info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
E.piphany |

KLM entscheidet sich für CRM-Software-Lösung von E.piphany

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Umfassende Real-Time-Interaction-Funktionalität und J2EE-Architektur der E.piphany Software waren für KLM entscheidend

München, San Mateo, 6. Oktober 2003 - E.piphany, Inc. (Nasdaq: EPNY), ein führender Anbieter einer vollständig integrierten Software-Suite für Customer Relationship Management (CRM), gibt bekannt, dass KLM, die viert größte Fluggesellschaft in Europa, sich für die E.piphany Marketing und Interaction Advisor Software-Lösungen entschieden hat. KLM möchte mit den E.piphany-Lösungen seine Kundenbindungs- und Kommunikationsprogramme unter-stützen. Das CRM-Projekt bei KLM hat im Januar 2003 begonnen. KLM unterzog die Auswahl seiner CRM-Software einer eingehenden Prüfung und entschied sich für E.piphany. E.piphany konnte sich gegen Siebel, PeopleSoft und Blue Martini durchsetzen.

Die erste Implementierungsphase der E.piphany Campaign Management Software-Lösung konnte bereits abgeschlossen werden. Mit dieser Anwendung kann KLM Marketing-Kampagnen und Angebote erstellen, die speziell auf die Kunden zugeschnitten sind. Die ersten Ergebnisse dieses CRM-Projektabschnitts liegen bereits vor. In einer zweiten Phase wird eine integrierte Kundendatenbank implementiert. Damit kann KLM das Wissen über seine Kunden erweitern. Kunden werden entsprechend der unterschiedlichen Kontaktpunkte erkannt und Informationen über den individuellen Kundenwert bereitgestellt.

„Die CRM-Software von E.piphany bietet KLM einen verbesserten Einblick in die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden in Echtzeit“, kommentiert Paul Gregorowitsch, Executive Vice President der Commercial Division bei KLM. „Neben umfassenderen Cross- und Up-Sell-Möglichkeiten können wir künftig unseren Kunden insgesamt einen besseren Service bieten.“

„Unsere Herangehensweise an die speziellen CRM-Zielsetzungen bei KLM ebenso wie unsere Real-Time Interaction-Advisor-Technologie, unsere starken Analysefunktionen und unsere J2EE-Architektur waren die ausschlaggebenden Faktoren, dass KLM sich für E.piphany entschieden hat. Unsere Vision sowie die umfassenden Möglichkeiten unserer CRM-Lösung ergänzen die bestehende IT-Strategie von KLM“, kommentiert Jean-Jacques Vossen, Country Manager Benelux bei E.piphany.

KLM
KLM Royal Dutch Airlines ist die älteste bestehende Fluggesellschaft der Welt, die noch unter ihrem ursprünglichen Namen geführt wird. Der Hauptsitz befindet sich am Schiphol Airport in Amsterdam, einem der modernsten Flughäfen der Welt. KLM und seine Partnerfluggesellschaften fliegen mehr als 350 Städte in 73 Länder auf sechs Kontinenten an. Im Geschäftsjahr 2002/2003 beförderte KLM mehr als 23,4 Millionen Passagiere und transportierte 489.000 Tonnen Frachtgut. KLM unterstützte in diesem Zeitraum mehr als 20 Fluggesellschaften mit Ingenieurs- und Wartungssupport. KLM verfügt mit 219 Flugzeugen über eine moderne Flugzeugflotte. Weitere Informationen unter: www.klm.com.

E.piphany
E.piphany E.6 ist eine vollständig integrierte CRM-Software-Suite, die den Kunden in allen Bereichen in den Mittelpunkt stellt und Unternehmen dabei unterstützt, profitable Kundenbeziehungen über alle Kontaktpunkte hinweg aufzubauen. Basierend auf einer der leistungsfähigsten serviceorientierten Architekturen der Branche bieten die E.6-Lösungen abteilungs- und standortübergreifende Vorteile sowie einen schnellen und messbaren Return-on-Investment. Die CRM-Software-Suite E.6 umfasst die Module E.piphany Marketing, E.piphany Service und E.piphany Sales und wird durch intelligente Echtzeitfunktionen gesteuert. Diese ermöglichen es Unternehmen, ihre Kunden besser zu verstehen und die optimalen Aktionen zu wählen, um die Kundenzufriedenheit zu erhöhen, den Umsatz zu steigern und die Kosten zu senken. Mehr als 450 Unternehmen, davon fast 40 % der Fortune 100, setzen die CRM-Software-Lösungen von E.piphany ein. E.piphany hat seinen Hauptsitz im kalifornischen San Mateo und ist in über 40 Ländern weltweit vertreten. Weitere Informationen unter: www.epiphany.com

E.piphany und das E.piphany Logo sind registrierte Warenzeichen sowie E.6 ist Warenzeichen von E.piphany, Inc. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum der entsprechenden Unternehmen.

Weitere Informationen:

E.piphany Deutschland GmbH
Markus Kunz
Elisabethstr. 91
80797 München
Tel.: +49 89 - 5908 2350
Fax: +49 89 - 5908 1325
E-Mail: info.de@epiphany.com
www.epiphany.com

HBI GmbH (PR Agentur)
Alexandra Janetzko / Anja Woithe
Stefan-George-Ring 2
81929 München
Tel.: + 49 89 - 99 38 87-32 / -27
Fax: + 49 89 - 9 30 24 45
E-Mail: alexandra_janetzko@hbi.de
E-Mail: anja_woithe@hbi.de
www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, anja woithe, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 538 Wörter, 4534 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von E.piphany lesen:

E.piphany | 17.12.2003

E.piphany als ’Leader’ in der Enterprise Marketing Management Evaluierung der META Group positioniert

Die METAspectrum EMM Evaluierung bietet eine objektive Beurteilung von Unternehmen, die Lösungen für die Planung, Ausführung, Überwachung und Verwaltung von Marketingaktivitäten bereitstellen. Ausschlaggebend für die Positionierung von E.pip...
E.piphany | 11.12.2003

E.piphany erzielt bestes Ergebnis in unabhängiger Analystenstudie

„In dem hart umkämpften CRM-Markt unterstreicht die Studie die führende Position von E.piphany und zeigt, weshalb die CRM-Software-Suite E.6 die bevorzugte Plattform für kundenorientierte Unternehmen ist“, kommentiert Phil Fernandez, President &...
E.piphany | 04.12.2003

Mazda setzt auf E.piphany für strategisch neues Costumer Relationship Management System

Wir haben uns für die E.piphany CRM Suite aufgrund der Flexibilität ihrer J2EE service-orientierten Architektur entschieden. Unsere Wahl fiel auf eFORCE, da das Unternehmen durch seinen Festpreis, durch seinen genauen Zeitplan für Implementierung ...