info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Spartherm Feuerungstechnik GmbH |

Warmes Wasser aus dem Kamin: Ökologisch heizen und wirtschaften

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Einspareffekte durch Mehrfach-Nutzung - Optimale Lösungen für Neubau und Modernisierung

Melle. - "Feuer und Wasser" gelten als Gegensatz. Aber seit jeher wird Wasser durch Feuer erwärmt - und damit erst als angenehm empfunden, insbesondere beim Waschen, Baden und Duschen. Warmes Wasser kann dabei auch "aus dem Kamin" kommen, genauer gesagt aus einem zwischengeschalteten Pufferspeicher, nachdem es über einen Heizeinsatz mit integriertem Wärmetauscher aufgeheizt wurde.

Das Prinzip ist ebenso einfach wie überzeugend: In einer Brennzelle - dem Kamineinsatz - wird kostengünstig und CO2-neutral Holz verbrannt. Die dabei entstehende Strahlungswärme geht direkt in den Raum, während die heißen Rauchgase nicht sofort in den Schornstein geleitet werden, sondern sich in mehrfacher Weise - ökologisch und ökonomisch - sinnvoll nutzen lassen.

Entweder werden diese in keramischen oder metallischen Nachheizflächen und Speichermassen abgekühlt, um zeitversetzt die gespeicherte Wärme an den Raum abzugeben. Oder sie erwärmen über einen Wärmetauscher das Wasser in dem Pufferspeicher, um die Wärme im ganzen Haus über Heizkörper zu verteilen, an eine angeschlossene Fußbodenheizung zu leiten oder als Badewasser bereitzustellen.

Sommersaison bietet gute Gelegenheit für den Ein- und Umbau

Spartherm zum Beispiel bietet verschiedene Varianten für Alt- und Neubauten an. Kachelofen-Heizeinsätze für Neubauten sind so konzipiert, dass rund zwei Drittel der Wärme für die Warmwasserversorgung und ein Drittel für die Raumheizung zur Verfügung stehen. Zudem werden Austauschgeräte für vorhandene Anlagen angeboten. Sie sind als Ersatz für technisch veraltete Warmluftgeräte ausgelegt.

Hier beschränkt sich der bauliche Aufwand auf eine Vor- und Rückwasserleitung sowie entsprechende Sicherheitsanschlüsse. Da bei einer solchen Maßnahme jedoch für zwei bis drei Tage die Heizung ausfallen kann, empfiehlt sich ein Einbau eher jetzt, während der Sommermonate - also außerhalb der Heizperiode.

Weitere Informationen im Internet unter www.spartherm.com.



Spartherm Feuerungstechnik GmbH
Martin Bauer
Maschweg 38
49324
Melle
spartherm@dr-schulz-bc.de
+49 (0)5422-94 41-11
http://www.spartherm.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Bauer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 269 Wörter, 2167 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Spartherm Feuerungstechnik GmbH lesen:

Spartherm Feuerungstechnik GmbH | 07.02.2011

Spartherm: Design-Objekte mit Heizfunktion - Verkleidungen für Brennzellen überzeugen durch gediegene Optik

Melle. - Edelhölzer wie Zebrano aus den tropischen Regenwäldern Westafrikas oder das seltene Makassar-Ebenholz aus Indonesien faszinieren mit ihrer feinen Maserung und einer außergewöhnlichen Holzstruktur. Deshalb werden sie gerne für Furniere, ...
Spartherm Feuerungstechnik GmbH | 17.01.2011

Bio-Ethanol-Kamine von Spartherm auf der imm cologne 2011 in Köln: Faszination der Flammen in zeitloser Eleganz

Moderne Formensprache spielt mit der Kraft des Feuers - Design und Technik sorgen für Sicherheit nach DIN 4734-1 Melle. - Die Faszination des Feuers ist ungebrochen. Ob bei einem Candle-Light-Dinner im Kerzenschein, bei der Lagerfeuer-Romantik in...
Spartherm Feuerungstechnik GmbH | 29.10.2010

Gas-Brennzellen und Kaminöfen: Innenarchitektonische Meisterwerke moderner Wohnkultur

Wer die Atmosphäre eines Holzfeuers schätzt, aber die damit verbundenen Mühen scheut, kommt mit Gas-Brennzellen und Kaminöfen leicht und bequem ans Ziel - per Fernbedienung. Kein Holz hacken, keine Asche entsorgen - einfach nur das ruhige Kaminfe...