info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
INNOFACT AG |

WM-Werbung im TV wirkt: Coca-Cola, McDonalds, Nutella und MediaMarkt punkten.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


08. Juni 2010 - Das Düsseldorfer Marktforschungsinstitut INNOFACT hat im Juni 1.027 Verbraucher zur Wahrnehmung von TV-Werbespots befragt, die Bezug auf die anstehende Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika nehmen. Die Studie zeigt, dass viele Markenartikler auch ohne offizielle WM-Funktion kurz vor dem Start vom WM-Fieber profitieren: Ungestützt werden, neben den offiziellen WM-Sponsoren Coca Cola (11%) und McDonald"s (10%), vor allem die Werbespots von Nutella (9%) und von MediaMarkt (9%) wahrgenommen. MediaMarkt gewinnt somit deutlich gegen den internen Konkurrenten Saturn, der mit 3% auf Rang 10 liegt.

Die Werbung des WM-Sponsors adidas wird ungestützt von 6% wahrgenommen, gefolgt vom Konkurrenten Nike mit 4%. Premium DFB-Partner Bitburger, die REWE und Volkswagen werden jeweils von 3% der Verbraucher im TV wahrgenommen.

Deutliche Unterschiede in der WM-Werbewahrnehmung zeigen sich bei Männern und Frauen: Coca Cola, McDonald"s, MediaMarkt, adidas, Nike, Bitburger, Volkswagen und Saturn werden eher von Männern wahrgenommen. Frauen hingegen erinnern sich ungestützt deutlich besser an TV-Werbeaktivitäten von Nutella und REWE.

Insgesamt werden die WM-TV-Spots besonders stark in der werberelevanten Zielgruppe unter 30 Jahren wahrgenommen: Rund ¼ der Befragten bis 30 Jahre konnte sich ungestützt an den WM-TV-Spot von Coca Cola erinnern. Über die Hälfte der Verbraucher über 50 Jahre konnte sich dagegen an keinen einzigen WM-relevanten TV-Spot erinnern.

Weiterführende Informationen zur Befragung erhalten Sie bei der INNOFACT AG.


INNOFACT AG
Karin Hagemann
Neuer Zollhof 3
40221
Düsseldorf
k.hagemann@innofact.com
0211-862029-226
http://www.INNOFACT.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Hagemann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 215 Wörter, 1717 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: INNOFACT AG

INNOFACT ist eines der führenden Marktforschungsinstitute Deutschlands und hat über eigene Panels direkten Zugriff auf nahezu 400.000 Verbraucher und B2B-Entschieder in allen Regionen Deutschlands. Mit 80 Mitarbeitern an den Standorten Düsseldorf, Berlin, Zürich und Lengerich setzt das Institut jährlich mehr als 1.000 Projekte für Kunden unterschiedlicher Branchen um. INNOFACT ist erfahren in der Zusammenarbeit mit der Immobilienwirtschaft und führt sowohl Befragungen als neutrales Institut als auch im Namen des Auftraggebers durch.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von INNOFACT AG lesen:

INNOFACT AG | 25.05.2016

Coca Cola, Adidas und McDonald‘s überzeugen als Sponsoren der Fußball EM.

Das Düsseldorfer Marktforschungsinstitut INNOFACT AG hat im Mai 1.030 Verbraucher ab 16 Jahren zur Wahrnehmung von Sponsoren der Fußball Europameisterschaft in Frankreich befragt. Die Studie zeigt, dass zwei Wochen vor EM-Start besonders drei of...
INNOFACT AG | 20.05.2016

INNOFACT Online Out of Home Advertising Test: Neues Tool zur Messung der Werbewirksamkeit von OOH Kampagnen

Düsseldorf, 20. Mai 2016 - INNOFACT hat ein neues Online-Instrument zur Messung der Werbewirksamkeit von OOH Kampagnen entwickelt. Damit kann die Kampagne bereits im Vorfeld der Werbeschaltung optimal auf die entsprechende Zielgruppe und die Werbepl...
INNOFACT AG | 28.05.2010

Fußball-WM 2010: Sponsoren Coca Cola und adidas können schon vor dem Turnier punkten

Das Düsseldorfer Marktforschungsinstitut INNOFACT hat im Mai rund 1.000 Verbraucher zur Wahrnehmung von Sponsoren der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika befragt. Die Studie zeigt, dass einige Wochen vor WM-Start die offiziellen Sponsoren sehr ...