info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Polycom (Germany) GmbH |

Polycom liefert Telepresence-Lösungen mit halben Bedarf an Bandbreiten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Polycom Open Telepresence Experience zeichnet sich durch höchste Qualität bei niedrigsten Gesamtkosten aus

Hallbergmoos, 8. Juni 2010 - Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM), einer der weltweit führenden Anbieter von Telepresence-, Video- und Sprachkommunikationslösungen, erweitert sein Portfolio an Telepresence-Lösungen um Polycom® Open Telepresence Experience (OTX?) 300. Diese immersive Telepresence-Lösung ermöglicht die realitätsgetreue Zusammenarbeit bei voller Unterstützung von 1080p-Video schon bei der Hälfte der Bandbreite vergleichbarer Systeme zu niedrigsten Gesamtbetriebskosten. So machen sich Investitionen von Kunden in Telepresence-Systeme in kurzer Zeit bezahlt.

Zur weiteren Kostensenkung unterstützt Polycom OTX 300 Videolösungen in HD-Qualität (High-Definition) mit bis zu 50 Prozent weniger Bandbreitenbedarf als bei konkurrierende Lösungen. Dies wird durch die Implementierung von H.264 High Profile möglich; einer neuen, standardbasierten Videokomprimierungstechnologie. H.264 High Profile ist bislang exklusiv von Polycom erhältlich und senkt die Bandbreitenkosten für Telepresence-Lösungen. Diese Technologie ermöglicht es Unternehmen des Weiteren, ihre Videolösung auch ohne umfangreiche Investitionen in die Aufrüstung ihrer Netzwerkinfrastruktur zu implementieren. (Pressemitteilung von heute zur erweiterten Unterstützung von Polycom für H.264 High Profile.)

Die Vorteile von Polycom OTX
Neben den niedrigsten Gesamtkosten zeichnen sich die immersive Telepresence-Systeme der Baureihe Polycom OTX 300 u. a. durch folgende Vorteile und Funktionen aus:
- Effektivste Lösung für die standortunabhängige Zusammenarbeit. Die lebensnahe Darstellung der Teilnehmer ermöglicht eine effektivere Zusammenarbeit, beschleunigt die Entscheidungsfindung auch über große Entfernungen und reduziert somit die Notwendigkeit von Geschäftsreisen. Die einzigartige Umgebung vermittelt ein immersives Kommunikationserlebnis: Stereodialoge, volle 1080p-Videounterstützung und HD-Content-Sharing an Bildschirmen, die sich bei Bedarf automatisch aufstellen. Für den nötigen Schutz sorgt die Lost Packet Recovery?-Technologie, die eine konsistente, hochwertige Kommunikation über die üblichen IP-Netzwerke ermöglicht.

- Größte räumliche Flexibilität. Das besondere multifunktionale Design ist optimiert für Multimedia-Kommunikation bei Besprechungen von Angesicht zu Angesicht oder live über Video. Die Unterstützung von Geschäftsanwendungen über Telepresence-Meetings hinaus (z. B. Präsentationen im eigenen Hause) trägt dazu bei, die Produktivität der Mitarbeiter zu erhöhen, Räume besser zu nutzen und die in Geschäftsräumen getätigten Investitionen optimal auszuschöpfen.
- Größtmöglicher Investitionsschutz durch standardbasierte Interoperabilität. Mit heute schätzungsweise zwei Millionen implementierten, standardbasierten Telepresence- und Videokonferenz-Endgeräten unterstützt Polycom eine nahtlose Konnektivität.
- Tiefste native Integration in führende Unified-Communications-Plattformen. Als Komponenten des Polycom Open Collaboration Network lassen sich die Polycom Telepresence-Lösungen in führende UC- und Networking-Plattformen integrieren. Zur Markteinführung unterstützt Polycom OTX 300 die native Integration in Microsoft UC-Umgebungen (Microsoft Office Communications Server R2 und Microsoft Exchange), einschließlich Polycom Conferencing für Outlook, mit der die visuelle Kommunikation innerhalb der gewohnten Umgebung und Arbeitsweise von Microsoft Outlook ganz einfach zu buchen und zu nutzen ist.
- Umfassendes internationales Design und minimale Anforderungen an räumliche Modifikationen. Polycom OTX 300 zeichnet sich durch ein elegantes, modernes Design aus, das ein konsistentes Raumerlebnis bietet und eine natürliche Zusammenarbeit unterstützt, sodass sich die Benutzer auf die eigentliche Interaktion konzentrieren können. Vordere und hintere Akustikelemente und eine optimierte Beleuchtung verbessern die Raumakustik als auch die visuelle Qualität ohne aufwendige Investitionen in räumliche Umbauten. Die zukunftssichere Architektur lässt sich an kommende technische Entwicklungen anpassen. Das sichert den Werterhalt und schützt die getätigten Investitionen.
- Weltweiter Service, Support und Verfügbarkeit. Polycoms immersive Telepresence-Lösungen sind weltweit über zertifizierte Polycom Vertriebs- und Servicepartner erhältlich, die die Implementierung begleiten und Managed-Telepresence-Services anbieten, um Kundenzufriedenheit und ROI zu maximieren. Die Auslieferung von Polycom OTX 300 ist für das 3. Quartal 2010 vorgesehen.

Polycom OTX 300 erweitert das vorhandene Portfolio von Polycom an immersive Telepresence-Lösungen: Polycom RealPresence Experience (RPX), die vollständig immersive Telepresence-Lösung für Vorstandssitzungen und interaktive Unterrichtsräume gleichermaßen; Polycom Architected Telepresence Experience (ATX) 300, eine flexibel konfigurierbare Lösung für spezifische Anwendungen, die sich an vorhandene Räumlichkeiten anpasst sowie Polycom Telepresence Experience (TPX), eine Lösung für kleinere Meetings.

Als Teil von Polycoms immersive Telepresence-Lösungen, ist Polycom OTX 300 in das umfassende Polycom Lösungsportfolio für visuelle Kommunikation integriert und ergänzt Polycoms Lösungen an Telepresence-, Videokonferenzsystemen, Desktop Video Collaboration und Konferenzinfrastruktur, welche sich durch unvergleichliche Skalierbarkeit, höchste Verfügbarkeit und einen umfassenden automatischen Ausfallschutz auszeichnet. Neben der visuellen Kommunikation in Echtzeit umfasst das Portfolio von Polycom eine skalierbare Video-Content-Plattform mit Videoaufzeichnung, Streaming, Content-Management und Digital-Signage.

Polycom OTX 300 wird auf der InfoComm 2010 vom 9. bis 11. Juni in Las Vegas (Stand N1806) vorgestellt werden.

Zitate:
"Die Zusammenarbeit zwischen mehreren entfernten Standorten wird im heutigen globalen Markt immer wichtiger. Die Lösungen von Polycom unterstützen Unternehmen dabei, diese Herausforderung zu bewältigen", so Andrew Miller, President und Chief Executive Officer, Polycom. "Mit Telepresence können mittelständische Unternehmen durch Produktivitätssteigerung und Reduzierung des Reiseaufwands Einsparungen in Millionenhöhe erzielen. Polycom bietet die umfassendste Lösung in höchster Qualität bei niedrigsten Gesamtkosten. Für eine typische Polycom Telepresence-Implementierung - wie Geräteausstattung, Bandbreite, Services und Wartung - geben mittelständische Unternehmen nach unserer Schätzung im Jahr 2,1 Mio. Dollar weniger aus als für eine vergleichbare Implementierung unseres Wettbewerbers Cisco."

"Polycom unterstützt uns bei der Umstellung unserer betrieblichen Abläufe, die darauf abzielen, unsere Kunden und Mitarbeiter in die Lage zu versetzen, ungeachtet der Entfernungen und Zeitzonen, zusammenzuarbeiten", so Simon Hunt, Global Product Director of Video Communications bei Regus Plc, dem weltweit größten Anbieter von Arbeitsplatzlösungen mit über 1.000 Geschäftszentren in 450 Städten und 75 Ländern. "Der positive Beitrag von Polycom zu unserem Geschäft, das kundenorientierte Konzept und die konsequente Innovation dank solcher Entwicklungen wie beispielsweise Polycom OTX und H.264 High Profile, sind nur einige Gründe für die Bedeutung, die Polycom für unser Unternehmen hat. Unsere Kunden erwarten von uns lösungsorientierte Antworten. Bei der Entwicklung eines robusten und globalen B2B-Angebots können wir uns auf Polycom als unseren Partner verlassen."

"Mit zunehmender Nutzung der visuellen Kommunikation suchen Kunden nach Lösungen, die sich nativ in ihre Netzwerk- und Kommunikationsumgebungen integrieren lassen, um die bisherigen Technologieinvestitionen besser nutzen zu können", so Yancey Smith, Director of Product Management, Communications Server for Microsoft. "Die von Polycom realisierte Integration in Microsoft-Umgebungen bietet eine umfassende Interoperabilität mit Desktop-Video-Clients unter Microsoft Office Communicator und vereinfacht den Einsatz von Videotechniken erheblich, indem sie die Buchung und Zusammenführung von Videoanrufen über Microsoft Outlook sowie das Content-Sharing über Microsoft SharePoint automatisiert."

Über Polycoms Open Collaboration Network
Mit der Open Collaboration Network Strategy will Polycom eine offene Collaboration-Lösung schaffen, die durch eine umfassende Interoperabilität gekennzeichnet ist und Kunden nicht nur ein höheres Maß an Flexibilität bietet, sondern auch dafür sorgt, dass deren Investitionen in UC-Umgebungen besser geschützt werden. Durch die Zusammenarbeit mit führenden Anbietern von Unified-Communications-Lösungen ist Polycom in der Lage, seine produktivitätssteigernden und kostensenkenden Telepresence-, Video- und Sprachkommunikationsprodukte als integrierte Komponenten von Unified-Communications-Umgebungen bereitzustellen, so dass die Benutzer bei ihren täglichen Arbeitsabläufen jederzeit problemlos auf Technologien zurückgreifen können, die in eine leicht zu implementierende und einfach zu verwaltende Gesamtlösung eingebettet sind.




Polycom (Germany) GmbH
Angelika Kempf
Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos
+49 89 41 77 61-14

http://www.polycom.com



Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications GmbH
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 79
81675
München
polycom@lucyturpin.com
+49 89 41 77 61-14
http://www.lucyturpin.com


Web: http://www.polycom.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Hildebrandt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1068 Wörter, 9458 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Polycom (Germany) GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Polycom (Germany) GmbH lesen:

Polycom (Germany) GmbH | 07.09.2011

Polycom Telepresence unterstützt 35 Gesundheitseinrichtungen in 13 Ländern bei der Verbesserung der Ausbildung und der Patientenbetreuung

Hallbergmoos, 7. September 2011 - Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM), ein weltweit führender Anbieter von Unified Communications (UC) und das International Virtual e-Hospital (IVeH) verfolgen gemeinsam ein neues Modell, das medizinischen Fachkräften die ...
Polycom (Germany) GmbH | 25.08.2011

Merck unterstützt Unternehmensfusion mit immersiven Telepresence-Lösungen

Hallbergmoos, 25. August 2011 - Das internationale Pharma- und Chemieunternehmen Merck KGaA nutzt seit langem die Vorteile der Kommunikationslösungen von Polycom, Inc. [Nasdaq: PLCM], einem weltweit führenden Anbieter von Unified Communications (UC...
Polycom (Germany) GmbH | 26.07.2011

Polycom ernennt Tracey Newell zum Executive Vice President of Global Sales und erweitert damit sein Executive Leadership Team

Hallbergmoos, 26. Juli 2011 - Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM), ein weltweit führender Anbieter von Unified Communications (UC), gibt die Ernennung von Tracey Newell zum Executive Vice President of Global Sales bekannt. Die erfahrene Branchenexpertin ze...