info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unister Media GmbH |

Gold als Rettung vor der Krise

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Was hinter dem modernen Goldrausch steckt


Das Wort Krise taucht noch immer in den Berichterstattungen der Medien auf und so langsam wird der ein oder andere Sparer unruhig. Ist sein Geld bald nichts mehr wert? Sollte er auf den so viel besprochenen Trend setzen und ebenfalls in Gold investieren? Welche Chancen und Risiken sich hinter dieser Anlageform verbergen, erklärt das Börsenportal www.boersennews.de.

Seit gut vier Jahren war der Eurokurs nicht mehr so tief wie aktuell. Zugunsten des Goldes: Der Wert einer Feinunze ist unterdessen auf über 1200 Dollar gestiegen. Doch ist eine Investition in den Rohstoff tatsächlich so sinnvoll? Experten raten davon ab, aus reiner Verlustangst in Gold zu investieren. Der Rohstoff gibt keine Zinsen und Dividenden und wenn Anleger einmal in physisches Gold investiert haben, entstehen für sie neue Risiken: Gold kann gestohlen werden, es muss in einem Banksafe verwahrt werden, wodurch Folgekosten beim Anleger entstehen. Bis zu 100 Euro kann ein Bankschließfach für Gold kosten, welches in der Regel in den Kellerräumen der Bank verwahrt wird. Eine Alternative Anlageform wäre daher beispielsweise eine Investition in Aktien (http://www.boersennews.de/markt/aktien) oder Immobilien. Weiterhin können Anleger seit einigen Monaten in spezielle börsengehandelte Gold-ETC´s investieren. Diese ETC (Exchange Trade Commodities) sind kostengünstiger als die Anlage in physischem Gold.
Der Vorteil von Gold ist, das es seit Jahrtausenden von den Menschen als eine Währung anerkannt wird. Von Goldinvestoren stammt der Satz: Gold ist Geld. Geld das im Laufe der Jahrhunderte jede Währungsreform und jede Krise überlebt hat

Wer dennoch in Gold investieren möchte, sollte sich vor dem Kauf bei der Hausbank zu Spesen, Risiken und Kosten beraten lassen. Anschließend ist es sinnvoll noch Zweit- und Drittmeinungen einzuholen. Ebenso sollte sich gut über die Prägungen und Formen der Goldmünzen informiert werden, um die Echtheit überprüfen zu können. Im Fachgeschäft, das mit Gold handelt und bei Banken ist jedoch davon auszugehen, dass es sich um echte Münzen handelt.

Weitere Informationen zu den aktuellen Rohstoff-Kursen:
http://www.boersennews.de/markt/rohstoffe


Kontakt:

Unister
Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de


Die Unister-Gruppe betreibt erfolgreiche deutschsprachige Medienportale wie www.news.de und www.boersennews.de. Verbraucherinformationen werden mit dem Portal www.preisvergleich.de abgedeckt und der Reisebereich wird mit dem Online-Reisebüro www.ab-in-den-urlaub.de bedient. Aus dem Finanz- und Versicherungsbereich kommen unter anderem www.kredit.de, www.geld.de, www.versicherungen.de und www.private-krankenversicherung.de.

Web: http://www.boersennews.de/markt/rohstoffe


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 353 Wörter, 2782 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unister Media GmbH lesen:

Unister Media GmbH | 11.06.2010

Neues von Nokia

Der weltgrößte Mobiltelefonhersteller Nokia bringt sein neuestes Werk auf den Markt: Das Nokia N8. Das neue High-End-Gerät soll mit allerlei technischen Rafinessen die Konkurrenz ausstechen. Das Online-Kaufhaus www.shopping.de hat es sich genauer ...
Unister Media GmbH | 11.06.2010

Luxusmotoren von Mercedes

Zwar bietet Mercedes jetzt auch kompaktere Autos an, welche die Small Luxury Nische erobern sollen, hält aber gleichzeitig an den bewährten geräumigen Modellen fest. In den letzten Jahren hat sich der Automobilhersteller besonders durch seine spa...
Unister Media GmbH | 31.05.2010

Biomasse als Stromlieferant

Kuhdung ist als alternativer Stromlieferant durchaus bekannt. So stellte auch der amerikanische Technologie-Konzern HP kürzlich ein neues Konzept für die Energieversorgung seiner Rechenzentren vor. Das Finanzportal www.geld.de berichtet über Plän...