info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unister |

Als Selbständiger in die private Krankenversicherung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wann mit einer Ablehnung zu rechnen ist


Der Selbständigenstatus ist längst kein Garant für die Aufnahme in eine private Krankenversicherung. So müssen laut dem Versicherungsportal www.private-krankenversicherung.de bestimmte Berufsgruppen erfahrungsgemäß mit einer ausführlichen Bonitätsprüfung rechnen.

Vor allem Personenkreise, die Berufe mit einem hohen Gesundheitsrisiko oder schwerem körperlichen Einsatz ausüben, werden von den einzelnen Gesellschaften kritisch geprüft. Aber auch Berufssportler und ausländische Mitbürger müssen mit erschwerten Aufnahmeverfahren rechnen. Gastwirte, Handelsvertreter oder auch im Handel, Handwerk und Gewerbe Tätige müssen die ihnen unterstellte niedrigere Bonität mittels tiefgreifender Rechercheprüfungen widerlegen. Darüber hinaus stehen diese Berufsgruppen in der Pflicht, eine vorherige Krankenversicherung nachzuweisen. Recht geringe Chancen auf eine Aufnahme in die PKV haben zudem Verbraucher mit gesundheitssensiblen Berufen, wie zum Beispiel Leibwächter. Ebenso ergeht es Berufsgruppen, die schwere körperliche Arbeit zu leisten haben. Hierzu zählen beispielsweise Metzger, Akrobaten und Forstarbeiter. Auch sollten Antragsteller, die im Nachtgewerbe oder im Animationsbereich tätig sind, sich auf erschwerte Aufnahmebedingungen vorbereiten. Vertragsabschlüsse kommen hier nur selten zustande. Doch in einigen Fällen kann eine rein formelle Umbenennung zu einem positiven Vertragsergebnis führen. So findet die Bezeichnung ‚selbständige Vertriebsassistentin‘ im Vergleich (www.private-krankenversicherung.de/vergleich/) zu ‚Fotomodel‘ bei den Gesellschaften größere Akzeptanz.

Bei der Wahl des Krankentagegeldes gilt es, zwei Grundsätze zu beachten. Zum einen sollte es vom Antragsteller nicht zu früh und zum anderen nicht zu hoch angesetzt werden. Eine Karenzzeit bis zum 28. Krankheitstag ist in jedem Fall akzeptabel. Misstrauisch dürften die Versicherungen allerdings bei einem beantragten Krankentagegeld von 100 Euro ab dem 21. Tag werden.




Kontakt:

Unister
Lisa Neumann
Barfußgässchen 12
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de


Die Unister Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Versicherungsbereich wie www.private-krankenversicherung.de und www.versicherungen.de Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit www.geld.de und Verbraucherinformation mit www.preisvergleich.de angeboten. Auktionen zum Thema Versicherung werden bei dem kostenlosen Online-Auktionshaus www.auvito.de zur Versteigerung angeboten.

Web: http://news.private-krankenversicherung.de/private-krankenversicherung/selbstaendig-und-pkv-wann-erfolgt-eine-ablehnung/334848.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2343 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unister lesen:

Unister | 01.09.2010

Auf den Spuren von Kaiserin Sissi.

Städtereisen erfreuen sich großer Beliebtheit. Wien ist dabei ein äußerst gern gewähltes Ziel. Egal, ob Rucksacktouristen, Geschäftsreisende oder Wochenendausflügler – dem Charme der österreichischen Hauptstadt können sich nur wenige entzie...
Unister | 09.06.2010

Boersennews.de-Umfrage zu Maßnahmen der Spekulationseindämmung

Vor Kurzem wurde auf EU-Ebene heftig über die Einführung einer Transaktionssteuer für Finanzgeschäfte diskutiert. Nun wollte das Börsenportal www.boersennews.de von seinen Nutzern wissen, ob und welche Maßnahmen zur Eindämmung von Spekulatione...
Unister | 03.04.2009

Via iPhone und Blackberry bald online telefonieren

Die Software Skype, mit der man bislang online via Computer telefonieren und chatten kann, wird bald auch für iPhone- und Blackberry-Nutzer auf ihren Handys verfügbar und nutzbar sein. Wie www.auvito.de berichtet, wird aller Erwartung nach ab Anfan...