info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fraunhofer AIS |

Online-Bürgerbeteiligung mit dem Fraunhofer-Institut AIS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Fraunhofer Institut für Autonome Intelligente Systeme (AIS) bietet ab dem 6. November 2003 auf einer Road-Show Entscheidungsträgern und Mitarbeitern der öffentlichen Verwaltung die Möglichkeit, sich über Chancen und Erfolgsfaktoren der Online-Bürgerbeteiligung zu informieren.

St. Augustin, 20. Oktober 2003

E-governance, das elektronische Regieren, bietet Bürgerinnen und Bürgern transparente und innovative Serviceangebote zu verwaltungspolitischen Themen. Politik und Verwaltung können durch den Einsatz von moderner Informations- und Kommunikationstechnologie das Wissen der Bürger aktiv in die Planungen einbeziehen und damit die Akzeptanz für Maßnahmen in Haushalts- oder Bauangelegenheiten steigern.

Die Experten des Fraunhofer-Instituts für Autonome Intelligente Systeme AIS informieren ab dem 6. November 2003 auf einer Road-Show Entscheidungsträger und Mitarbeiter der Verwaltung vor Ort über:

§ Bürgerbeteiligung über das Internet – eine Chance für jede Stadt
§ Best Practice – ein Bericht über Beteiligungsprojekte
§ Software – welche gibt es, welche ist erforderlich?
§ Verfahrensplanung von Beteiligungsprojekten in Kooperation mit AIS

Informationsveranstaltungen können gebucht werden bei Frau Stefanie Roeder, Fraunhofer-Institut AIS, 53754 Sankt Augustin (Telefon 02241/14-2282 oder E-mail stefanie.roeder@ais.fraunhofer.de).

Kurzportrait
Wissensinformatik und Autonome Roboter sind die beiden Schwerpunkte des Fraunhofer-Instituts für Autonome Intelligente Systeme AIS. Mit seinen Arbeiten leistet das Institut Beiträge zur Gestaltung einer nachhaltigen Wissensgesellschaft. Vorlaufforschung in informationstechnischen Grundlagen mündet dabei in anwendungsnahe Entwicklungen und individuelle Lösungen für Kunden aus Industrie, Forschung und öffentlicher Verwaltung.
AIS unterhält vielfältige nationale wie internationale Kooperationsbeziehungen. Das Institut ist Mitglied der Fraunhofer-Gruppe Informations- und Kommunikationstechnik. Das Institut kooperiert mit Hochschulen in der Region, insbesondere mit der Universität Bonn und der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg. Eine Außenstelle des AIS in Boston, Massachusetts befindet sich im Aufbau. Prof. Christaller leitet zugleich das GMD-Japan Research Laboratory in Kitakyushu und ist Leiter des Steinbeis-Transferzentrums Informationstechnische Systeme am AIS.

Kontakt:
Fraunhofer Institut AIS
Annika Poppenborg
Schloss Birlinghofen
53754 Sankt Augustin
Tel. +49(0)2241/14 26 76
Fax. +49(0)2241/14 20 72
Annika.poppenborg@ais.fraunhofer.de

Stefanie Roeder
Schloss Birlinghofen
53754 Sankt Augustin
Tel. +49(0)2241/14 22 82
Fax. +49(0)2241/14 20 72
Stefanie.roeder@ais.fraunhofer.de

Weitere Informationen unter:
www.e-partizipation.org


HBI PR-Agentur
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
D-81929 München
Tel. 089-9938 87 30
Fax 089- 930 2445
corinna_voss@hbi.de
www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marc de Bruyn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 266 Wörter, 2651 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fraunhofer AIS lesen:

Fraunhofer AIS | 24.08.2004

Trotz Bürgerseiten im Internet: Kommunen beteiligen ihre Bürger viel zu wenig

Die jüngst veröffentlichte Studie "Elektronische Bürgerbeteiligung in deutschen Großstädten 2004" zeigt: Fast alle großen deutschen Kommunen wollen ihre Bürger via Internet an politischen Entscheidungen beteiligen. Oft mangelt es jedoch an ...
Fraunhofer AIS | 30.04.2004

KDNet Symposium am Petersberg in Bonn zum Thema „Wissensbasierte Systeme und Lösungen für den öffentlichen Sektor“

KDNet, das größte europäische Netzwerk für Data Mining und Wissensmanagement, veranstaltet von 3.– 4. Juni 2004 am Petersberg bei Bonn ein internationales Symposium zum Thema „Wissensbasierte Systeme für den öffentlichen Sektor“. Eingeladen...
Fraunhofer AIS | 18.03.2004

Text-Mining für autonome E-Mail-Antworten

Hannover, 18.-24. März 2004 Das Fraunhofer Institut für Autonome Intelligente Systeme AIS stellt auf der CeBIT mit Responsio eine einzigartige Software-Innovation für ein zeit- und kostensparendes Email-Management vor. Vollständig in MS Outloo...