info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
mehrwert |

DesignKultur Köln 2010: Zweite Auflage des "Designmarkt für schöne Dinge"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Am Samstag, den 3. Juli 2010 findet zum zweiten Mal der Designmarkt „DesignKultur - der Markt für schöne Dinge" in der Kulturkirche Köln in Köln-Nippes statt.

Nach erfolgreichem Start im Jahr 2008 mit über 1.500 Besuchern, werden auch in diesem Jahr über 20 Aussteller aus Köln, Berlin, Hamburg und dem Ruhrgebiet ihre selbst designten Unikate in Kleinstauflage im Rahmen der „DesignKultur 2010" präsentieren und verkaufen. Der Eintritt ist frei.

Besucher können am Samstag, den 03. Juli 2010, in der Zeit von 10:00 bis 19:00, u.a. entdecken, dass Fotos auch die Zeit anzeigen können, kindgerechte Schulhefte abseits des Plastikkommerz zu haben sind, edler Schmuck einzigartig und doch bezahlbar sein kann, Luftmatratzen sich zu Wickeltaschen wandeln können und fesche Wohnungseinrichtung nicht immer aus Schweden kommen muss.

Erwartet werden neben einigen Neuausstellern erfolgreiche Junglabels
wie zum Beispiel gluexpfennig, LuMaRetta, Himbeerheftchen, Linientreue, Thanh-Thuy, Taschenunikate, Sisimizi und Frau Plonka, die ihre neuesten
Kreationen im Ambiente der Kulturkirche Köln vorstellen werden.

Dank der großzügigen Unterstützung der Kulturkirche Köln, Stadtrevue, Gaffel Fassbrause, Druckerei Lautemann, mehrwert und weiterer Sponsoren kann die „DesignKultur" auch in diesem Jahr mit etlichen Ausstellern sowie diversen Ess- und Trinkständen mit gemütlichen Verweilbereichen aufwarten.

Medienkontakt:
Inga Osberghaus
Mail: inga.osberghaus@web.de
www: http://www.designkultur-koeln.de
Social Media: http://www.facebook.com/event.php?eid=107372882618746


Web: http://www.designkultur-koeln.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Osman, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 168 Wörter, 1442 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: mehrwert


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema