info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IPPS |

Kommunikation auf höchster Ebene

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ob im Büro oder zu Hause: Videokonferenzen mit Spitzentechnologie durch XM2002

Kreuzau, Oktober 2003. Gleichzeitig mit Freunden, Kollegen oder Geschäftspartnern über eine gemeinsame Plattform konferieren. XM2002, die kostenlose Live-Voice & Video Community von IPPS passt sich als skinfähige Software jedem Bedarf an.
Dank einer völlig neuen Videotechnologie speichert XM2002 Bilder nicht mehr zwischen, so dass Live-Übertragungen fließend beim virtuellen Gegenüber ankommen. Design und Layout passen User komfortabel an. Kostenlose Einrichtung von Co-Brandings mit eigener Domain und monatliche Updates gehören genauso zum Service von IPPS wie ständiger und zuverlässiger Support.
Für private Benutzergruppen bestehen vielfältige Möglichkeiten wie Bildermanager, individuelle Profile und geschlossene kostenpflichtige Gruppen. Sowohl Webmaster als auch User profitieren zweifach von XM2002: Neben dem Technologievorsprung lässt sich auch Geld verdienen. Bei Nutzung eines eigenen Portals oder bei Werbung neuer Mitglieder einer Community winkt Provision. Mitgliedschaft und Chat sind kostenlos, doch wer möchte, bietet Übertragungen auch kostenpflichtig an. Die gesamte Abrechnung erfolgt über das Payment-System NetDebit.
Zurzeit verbindet die rasant wachsende XM2002-Community über 180.000 Mitglieder, die sich regelmäßig im 1 zu 1-Chat treffen und beobachten.
Mindestanforderungen liegen bei Windows 95/98/2000/ME/XP oder NT4.0, Pentium 90 MHz, 16 MB RAM. Für die Video- und Audiofunktionen empfehlen sich eine 100% SoundBlaster 16-kompatible Soundkarte und eine Videokarte für Windows-kompatible Videoquellen. Empfohlene Voraussetzungen an den PC: über 1000 MHz und 128 MB RAM inklusive DSL-Verbindung. Die Software steht unter www.xm2002.de zum Download bereit.


IPPS®
Siegfried König gründet Anfang 1999 die Firma IPPS® (Internet Programming and Promotion Service) und entwickelt zunächst Linkbox-Systeme und Adserver, die Kunden die Kontrolle über ihre geschaltete Werbung ermöglichen. Im August 1999 folgte das Adult Verification System „Checkin 2002“. Seither entwickelt IPPS beständig neue Programme und bietet seit September 2001 das Paymentsystem NetDebit® an.


Web: http://www.xm2002.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Hasenclever, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 269 Wörter, 2200 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IPPS lesen:

IPPS | 10.07.2006

Abrechnen im Internet leicht gemacht

Auch Webmaster ohne technisches Hintergrundwissen binden die Schnittstellen zu ihrem Angebot innerhalb kürzester Zeit ein. Dabei passt sich payOS® an das Kundensystem an und übermittelt alle relevanten Informationen. Taucht dennoch ein Problem a...
IPPS | 30.04.2004

NetDebit® bleibt fair

Kreuzau, April 2004. Um schwarzen Schafen in der Payment-Branche den Missbrauch von 0190- und 0900-Nummern zu erschweren, erweiterte der Gesetzgeber vor einigen Monaten das Telekommunikationsgesetz: Sämtliche Dialer-Programme müssen bei der Regulie...
IPPS | 05.04.2004

Alternative zum Dialer:

Kreuzau, April 2004. Jeder User besitzt seine eigene bevorzugte Methode für Zahlungen im Netz, und noch bei weitem nicht jeder nutzt eine Kreditkarte. E-Commerce-Anbieter und kleinere Webseitenbetreiber sollten deswegen Kunden mehrere Bezahlmöglich...