info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
StreamServe |

StreamServe macht die elektronische Geschäftskommunikation sicherer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Sicherheitsfunktionen in der StreamServe Business Communication Platform erfordern keine gesonderte Implementierung


(Hannover, 21.10.2003) – StreamServe, führender Anbieter von Lösungen für die Geschäftskommunikation, bietet mit StreamServe Enhanced Security eine neue Komponente für seine Business Communication Platform (BCP) an. Durch diese neuen Sicherheitsfunktionen werden die Zuverlässigkeit und Effizienz beim Austausch von Geschäftsdokumenten erhöht.

Als wegweisende Neuerung unterstützt StreamServe die Anwender bei der Vergabe individueller digitaler Zertifikate für Server, Applikationen und Benutzer innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Branchenübliche Verschlüsselungsverfahren und rechtssichere Dokumente werden somit in die Lösung integriert und bilden die Grundlage für eine sicherere elektronische Infrastruktur.

„Die richtige Balance zwischen einer sicheren Kommunikationsumgebung und der Fähigkeit, schnell Geschäfte abwickeln zu können, hat sich lange als große Hürde für viele Unternehmen erwiesen“, beschreibt Dennis Ladd, CTO bei StreamServe, den Hintergrund für die Entwicklung der neuen Lösung. „Wir bieten nun den Vorteil, dass die Sicherheitsmechanismen direkt in unser Produkt eingebunden sind, und genügen damit selbst strengen Branchenstandards. Dies macht die Kommunikation sowohl technisch als auch rechtlich sicher, ohne zentrale Geschäftsprozesse zu stören oder die Produktivität zu beeinträchtigen.“

Mit StreamServe Enhanced Security können die Unternehmen leistungsstarke und gleichzeitig anwenderfreundliche Public Key Infrastructure (PKI)-Funktionalitäten nutzen, die keine gesonderte Implementierung durch teure Berater erfordern. Gleichzeitig werden für eine maximale Kompatibilität auch XML sowie WebServices unterstützt und so entspricht die Lösung Richtlinien, Verfahren und gesetzlichen Regelungen, die für die Abwicklung rechtssicherer Geschäftsprozesse erforderlich sind.

Dies ist besonders aufgrund der Einführung der europäischen Richtlinie zur elektronischen Rechnungslegung notwendig geworden: Aufgrund dieser Rechtvorschrift haben Unternehmen nur begrenzt Zeit, entsprechende Sicherheitslösungen zu implementieren. Doch viele Firmen sind angesichts der bisherigen Erfahrungen mit teuren und langwierigen Prozessen bei der Einführung von Sicherheitslösungen klassischer Anbieter zurückhaltend, wenn es um grundlegende Änderungen an den eigenen Systemen geht. StreamServe bietet hier eine überzeugende Alternative.

„Die Anwender können mit StreamServe Enhanced Security ihre Geschäfte in dem sicheren Gefühl abwickeln, dass ihre Kommunikationsinfrastruktur die elektronischen Prozesse sicherer und robuster werden lässt“, so Dennis Ladd. Die neuen Sicherheitsfunktionen erweitern somit die StreamServe Business Communication Platform mit ihrer Ausrichtung auf deutliche Kostenreduzierungen in der Geschäftskommunikation.









ÜBER STREAMSERVE

1995 in Schweden gegründet, zählt StreamServe heute international zu den führenden Spezialisten für Geschäftskommunikations- und Output-Management-Lösungen. Im Mittelpunkt des StreamServe-Portfolios steht die „Business Communication Platform“ (BCP), die einen elektronischen Austausch von kritischen Geschäftsinformationen über beliebige Kanäle und in allen gängigen Formaten erlaubt. Mit Vertriebs- und Service-Niederlassungen in 130 Ländern und drei Büros in Deutschland zählt das Unternehmen weltweit über 4.000 Kunden, darunter Bayer, Bosch, Canon, E.ON, Ericsson, Nokia, Siemens, Volkswagen und BMW. Ebenso setzen Banken, Versicherungen, Behörden und mittelständische Unternehmen die StreamServe-Lösung ein. Als zertifizierter Partner führender Softwarehäuser und Systemintegratoren wie IBM, SAP und Oracle eignet sich die StreamServe-Plattform für nahezu alle Geschäftsanwendungen und Branchen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.streamserve.de.


KONTAKT

StreamServe Deutschland GmbH
Margit Hendricks
Egestorffstr. 13, 31319 SehndeTel.: 05138/606-337;
Fax: -337
Margit.Hendricks@streamserve.de
www.streamserve.de
Agentur Denkfabrik
Jan Erlinghagen
Pastoratstr. 6, 50354 HürthTel.: 02233/6117-79; Fax: -71
erlinghagen.denkfabrik@meetbiz.de
www.agentur-denkfabrik.de


Web: http://www.streamserve.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, mund, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 460 Wörter, 4216 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von StreamServe lesen:

StreamServe | 01.03.2004

Schnellere politische Prozesse durch Online-Kommunikation

Die Online-Kommunikation hat die politischen Informations- und Entscheidungsprozesse deutlich beschleunigt. Diese Einschätzung vertreten in einer Politikerbefragung des Softwarehauses StreamServe fast drei Viertel der Bundestags- und Landtagsabgeord...
StreamServe | 07.10.2003

Einfacheres Management von Geschäftsdokumenten mit neuer Version der StreamServe-Lösung

(Hannover, 07.10.2003) – StreamServe, führender Anbieter von Geschäftskommunikationslösungen, bietet ab sofort die Version 4.0 der StreamServe Business Communication Platform an. Neben vereinfachter Bedienung verfügt die Lösung nun auch über d...
StreamServe | 12.09.2003

Rechnungen kommen bald nur noch über das Internet

(Sehnde/Hannover, 12.09.2003) Schon bald werden die ungeliebten Rechnungen im Briefkasten Seltenheitswert haben, weil die Unternehmen ihre Zahlungsmitteilungen zunehmend über das Internet verschicken wollen. Nach einer Erhebung des Softwarehauses St...