info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
inkasso punkt ag |

Mit professionellem Forderungsmanagement aus der Krise

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die andauernde Wirtschaftskrise beeinflusst das Verhalten der Käufer auf negative Weise.


Bedingt durch psychologische Faktoren führt die Krise zu einer Verschlechterung der Zahlungsmoral und damit zu Außenständen und offenen Forderungen. Davon sind die Unternehmen schwer betroffen, da es bei Ihnen zu Liquiditätsengpässen kommt. Besonders gravierend wirkt sich das bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus. Im besten Fall reduzieren sich nur die Gewinne der betroffenen Firmen, die tatsächlichen Auswirkungen gehen aber meist über den entgangenen Gewinn hinaus: Rücknahme von Produktionskapazitäten, betriebsbedingte Entlassungen, weitere Zahlungsausfälle oder gar Insolvenz. Dadurch wird wiederum das Wirtschaftswachstum gebremst und der erhoffte konjunkturelle Impuls bleibt aus.

iquidität kann gesichert werden: Bonitätsprüfungen und effiziente Inkassoprozesse

Unternehmen können hier durch professionelles Risiko- und Forderungsmanagement vorsorgen. Wer seine Neukunden, sowie die Bestandskunden vor Annahme neuer Aufträge einer Bonitätsprüfung unterzieht, kann so noch rechtzeitig feststellen, ob der Kunde in den letzten Monaten auch bei anderen Unternehmen Forderungen nicht oder nicht rechtzeitig beglichen hat und zum Beispiel eine Anzahlung oder eine komplette Vorauszahlung vereinbaren. Eine hohe Liquiditätsüberprüfungsquote ist gleichzusetzen mit einer geringeren Zahlungsausfallsrate.
Interessant ist hierbei die Tatsache, dass lediglich 24% der Schweizer Unternehmen Bonitätsprüfungen bei ihren Bestandskunden durchführen.

Dies liegt hauptsächlich an mangelnden Kapazitäten im Bereich des Forderungsmanagements. Nur jedes 8. Unternehmen in der Schweiz verfügt über eine interne Abteilung für Kredit- und Forderungsmanagement (v.a. Großunternehmen und Finanzdienstleister).

Liquidität ist nicht nur ausschlaggebend für das wirtschaftliche Überleben von einzelnen Unternehmen sondern auch für den Aufschwung der gesamten Schweizer Ökonomie! Deshalb raten Spezialisten und Volkswirte allen Unternehmen ohne die entsprechenden Kapazitäten in der Buchhaltungsabteilung, die Dienstleistungen eines professionellen Inkasso-Dienstleisters wie der inkasso.ag in Anspruch zu nehmen. Die inkasso.ag bietet Forderungsmanagement, Verlustschein-Kauf, vorrechtliches und rechtliches Inkasso an. Mit der Übergaben der offenen Forderungen an einen Inkassodienstleister wird das Mahnwesen komplett ausgelagert, die Buchhaltung wird entlastet und die offenen Forderungen werden nachhaltig und kompetent durchgesetzt.

Über die inkasso.ag
Debitoren Management, Rechtliches Inkasso, Forderungskauf, Bonusinkasso.
Kompetent in der Analyse, professionell in der Einbringung, Leistungsstark im Service.

Wir sorgen mit unserem innovativen Schuldner-Kommunikationskonzept für einen schnelleren Zahlungseingang bei gleichzeitiger Erhaltung Ihrer Kundenbeziehung. Unser Ziel und Anspruch ist es, dass Ihre Rechnungen als Erstes bezahlt werden. Dafür bieten wir Ihnen professionelle, effiziente und effektive Inkasso-Dienstleistungen an, die durch die Nutzung aller uns zur Verfügung stehenden Kommunikationskanäle gekennzeichnet sind.

Kontakt und weitere Informationen:
inkasso punkt ag
Herr W. Jochum
Bahnstrasse 1
CH-8274 Tägerwilen
Telefon: +41 (0) 71 677 20 90 Fax: +41 (0) 71 677 20 91
E-Mail: office@inkasso.ag Internet: www.inkasso.ag

Web: http://www.inkasso.ag


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, W. Jochum, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 300 Wörter, 2615 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: inkasso punkt ag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von inkasso punkt ag lesen:

inkasso punkt ag | 28.10.2010

Unternehmen in der Schweiz vertrauen eigenen Einbringungsmethoden

Wie die - von Atradius Collection durchgeführte - Umfrage vom 30.09.2010 mit 4.000 Unternehmen aus 22 Ländern vom September 2010 gezeigt hat, vertrauen 70% der Schweizer Unternehmen ihrem internen Einbringungs- bzw. Mahnwesen. Verglichen mit dem...
inkasso punkt ag | 26.08.2010

Tipps zum richtigen Umgang mit Schulden

Tägerwilen, 18. August 2010 Der Druck der heutigen Konsumgesellschaft hat dazu geführt, dass immer mehr Haushalte über ihre Verhältnisse leben. Durch das zunehmend unkontrollierte Ausgabeverhalten landen immer mehr Konsumenten in einer Schuldenfa...
inkasso punkt ag | 30.06.2010

Tipps zur Vermeidung von Zahlungsausfällen

Tägerwilen 30.Juni 2010. Gerade Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) leiden überdurchschnittlich häufig und heftig unter den Folgen von Zahlungs- und Forderungsausfällen. Besonders betroffen sind KMU in den Bereichen Bau, Handwerk und allgemeine...