info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CoSine Communications |

CoSine Communications und Check Point bieten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Breite Auswahl an Netzwerk-basierten Sicherheitslösungen von


CoSine Communications, ein führender Anbieter von netzwerkbasierten IP-Service-Delivery-Plattformen, hat eine Partnerschaft mit Check Point Software Technologies geschlossen. Check Point ist der weltweite Marktführer bei Internet-Sicherheitslösungen. Beide Unternehmen bieten ab sofort eine VPN- beziehungsweise Firewall-Lösung an, die sämtliche Unternehmenskunden innerhalb eines Provider-Netzwerks absichert.

Diese Kombination ist die erste Netzwerk-basierende Lösung, mit der Service-Provider aus einem Portfolio von Sicherheitslösungen bekannter Markenhersteller auswählen können. Dadurch sind Provider jetzt in der Lage, auf die Bedürfnisse der Unternehmenskunden zugeschnittene Sicherheits-Alternativen anzubieten.

CoSine wird die Check Point VPN-1/FireWall-1-Software im Rahmen der Initiative „Secured by Check Point“ in den Service Processing Switch IPSX integrieren. Die verschiedenen Switches der IPSX-Produktreihe sind Bestandteil von CoSinesIP Service Delivery Platform. Mit dem IPSX kann ein Service-Provider schnellstmöglich Tausende Firewalls der Marke Check Point VPN-1/FireWall-1 aus der Peripherie des Provider-Netzes heraus zur Verfügung stellen.

Da die Lösung von Check Point direkt in das (offene) Betriebssystem IPNOS (IP Network Operating System) integriert wird, können regelmässige Updates einfach hinzugefügt werden.
Investitionskosten des Service-Providers können reduziert werden.

Durch die Integration der Sicherheits-Software von CoSine und Check Point in den IPSX können Service-Provider ihre Investitionskosten sowie laufende Betriebsausgaben drastisch reduzieren und dennoch modernste Technologie auf Vertrags-Basis anbieten.

Zusätzlich wird die Skalierbarkeit des Provider-Netzwerks für einen Ausbau der Service-Angebote verbessert.

“Wir freuen uns über den Beitritt von CoSine zur Initiative Secured by Check Point“, so Asheem Chandna, Vice President für Business Development und Product Management bei Check Point Software Technologies. „Aus der Kooperation von CoSine und Check Point wird die beste derzeit verfügbare vertragsbasierte VPN-Lösung für den Kunden hervorgehen“.

Die Secure Virtual Networks (SVN) Architektur von Check Point ist unabhängig von der Systemumgebung des Service-Providers einsetzbar. Dadurch sind Security Services für sowohl Netzwerk-basierende Modelle als auch CPE-basierende (Customers Premises Equipment) Modelle möglich.

„Mit dieser Partnerschaft können wir Service-Providern eine weitere marktführende Applikation innerhalb unserer IP Service Delivery Platform anbieten“, so Steve Goggiano, President von CoSine Communications. „Diese Verbindung ist deswegen besonders wichtig, da wir nun in der Lage sind, Dienste wie Firewalls und VPNs basierend auf einer offenen Architektur zu garantieren. Somit können wir unseren Kundenin jedem Bereich die marktführende Applikation eines Dritt-Anbieters anbieten.“

Der Einsatz der gemeinsamen Lösung von CoSine und Check Point erzielt vor allem in Internet Data Centers (IDCs) sowie Ethernet Metropolitan Area Networks (MANs) den schnellsten Erfolg. Durch das Angebot, eine Netzwerk-basierte VPN-/Firewall-Lösung auf Vertragsbasis vom Service-Provider zu bekommen, lassen sich zukünftige Hardware-Investitionenvon Unternehmen reduzieren.
Auch der Zeitaufwand für ein Angebot beziehungsweise die Administration dieser Dienste verkürzt sich mit dieser Lösung und somit auch die Betriebskosten.

Die IP Service Delivery Platform von CoSine
Im Zentrum der Lösung von CoSine steht der IPSX 9000 Service Processing Switch, eine Switching-Lösung der Carrier-Klasse, bei der skalierbare Rechenleistung, Switching-Funktionen und Routing-Hardware eine ideale Verbindung mit einem offen strukturierten Betriebssystem und marktführender Applikationssoftware eingehen. Zur Komplettlösung dieser Plattform gehören auch das InVision™ Service Management System (SMS) und das InGage™ Customer Network Management (CNM) System. Mit dieser Gesamtlösung können Service-Provider funktionserweiterte IP-Dienste für ihre Unternehmenskunden entwickeln, verwalten und bereitstellen. Zudem können die Kunden ihrerseits die genutzten Dienste über das öffentliche IP-Netz überwachen und steuern.

Die Plattform von CoSine ist für die Unterstützung netzwerkgestützter IP-Applikations-Dienste mit Management-Funktionen geeignet. Darunter fallen VPNs, Managed Network Associates Gauntlet Firewalls, McAfee WebShield Virus Scanning, PGP Security’s CyberCop Monitor Intrusion Detection, IP-Enabled Frame Relay, Frame Relay to IPSec Interworking und Frame Relay over IPSec, Secure DSL, Secure Virtual LAN, Filterfunktionen für URLs, virtuelles Routing und mehr.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Arno Glompner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 507 Wörter, 4319 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CoSine Communications lesen:

CoSine Communications | 17.06.2002

CoSine Communications und Equant gründen strategische Geschäftsbeziehung für Netzwerk-zentrische IP-Services

Wiesbaden, 17. Juni 2002. CoSine Communications, ein führender Anbieter von netzwerkgestützten Plattformen für die Bereitstellung von IP-Diensten durch Service Provider, gab heute bekannt, dass Equant (NYSE: ENT, Euronext Paris: EQU), ein Abkommen...
CoSine Communications | 15.02.2002

CoSine Communications zeigt auf der CeBIT 2002 Service Processing Switches für Carrier und Provider

Wiesbaden, 15. Februar 2002. CoSine Communications, ein führender Anbieter von netzwerkgestützten Plattformen für die Bereitstellung von IP-Diensten durch Service Provider, wird auf der diesjährigen CeBIT in Hannover (Halle 13 / Stand E58) die ak...
CoSine Communications | 12.02.2002

max.mobil realisiert mit CoSine das erste GPRS-basierte Managed VPN in Europa

Wiesbaden, 12. März 2002. CoSine Communications, ein führender Anbieter von netzwerkgestützten Plattformen für die Bereitstellung von IP-Diensten durch Service Provider, gibt heute die Zusammenarbeit mit max.mobil bekannt. Die vollständig zur ...