info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Panolife GmbH |

PANOVIS – Die Zukunft interaktiver Panoramen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit seinem innovativen Internetdienst PANOVIS bringt das Bremer IT-Unternehmen Panolife eine Software auf den Markt, die Architekten und Standplanern die Arbeit erleichtert und weitaus mehr kann als Google Street View.

Bremen, Juni 2010 – Virtuelle Städtetouren sind im digitalen Zeitalter keine Besonderheit mehr. Pogramme wie Google Earth, Street View und andere 3D-Fotopanoramen bieten die Möglichkeit, sich virtuell in einer Stadt zu bewegen und Sehenswürdigkeiten zu er-kunden. Gemeinsam mit der IGI mbH und dem Technologiezentrum Informatik und In-formationstechnik (TZI) der Universität Bremen entwickelt das IT Unternehmen Panolife nun eine innovative Erweiterung von Panoramadarstellungen, die vor allem für Städte-planer und Architekten von großem Nutzen sein wird. Die Software PANOVIS bietet in Zukunft eine auf Panoramaaufnahmen basierende 3D-Welt, welche eine räumliche und visuelle Integration von 3D-Modellen ermöglicht und zudem in der Lage ist, interaktive Vermessungen von realitätsgetreuen Objekten vorzunehmen. PANOVIS realisiert somit die Nutzung von Panoramen als Basis zur Fernerfassung räumlicher Zusammenhänge mit einer schnellen, realistischen Darstellung und ist dabei detailgetreuer als bloße 3D-Stadtmodelle.


Mit speziell angefertigten Aufnahmefahrzeugen werden per montiertem Laserscan-system Laserimpulse auf rotierende Spiegel geschickt, wodurch Geometrien von Ge-bäuden und Landschaften erfasst werden können. Durch eine zusätzliche Laufzeitmes-sung und eine synchron montierte Fotokamera können Tiefen- und Bildinformationen miteinander kombiniert werden

Die Zielgruppen des mit 500.000 Euro von der KMU-Innovention unterstützten Projektes stellen in erster Line Architekten, Stadt- und Planungsämter, aber auch Sicherheitsfirmen dar. Arbeitsschritte, die heute noch ein Vermessungsteam vor Ort voraussetzen, können in Zukunft einfach und bequem vom Büro aus via Webanwendung durchgeführt wer-den.

Mit dem PANOVIS Projekt wagt die Panolife GmbH den Sprung von der Entwicklung und Umsetzung digitaler Panoramawelten in ein neues hochwissenschaftliches Segment. Eine erste verwendbare Version von PANOVIS wird voraussichtlich im Januar 2011 ver-fügbar sein.



Web: http://www.panolife.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Timo-Noé Chitula, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 248 Wörter, 2012 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema