info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Quantum |

Quantum legt Zahlen für das zweite Geschäftsquartal vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


San Jose (Kalifornien)/München, 28. Oktober 2003. Quantum (NYSE: DSS), einer der führenden Speicheranbieter, hat im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 2004, das am 28. September 2003 endete, einen Umsatz von 195 Millionen US-Dollar erzielt. Auf US-GAAP-Basis (Generally Accepted Accounting Principles in the US) meldet das Unternehmen einen Nettoverlust von 38 Millionen US-Dollar oder 22 Cent pro Aktie. Darin sind Rechnungsgebühren in Höhe von rund 27 Millionen US-Dollar enthalten. Der Nicht-GAAP-Verlust für das zweite Geschäftsquartal lag bei 6 Millionen US-Dollar oder 4 Cent pro Aktie. Wie bereits mitgeteilt wurden die Ergebnisse des Unternehmens durch den anhaltenden Preisdruck bei den Speichermedien beeinflusst. Auf GAAP-Basis lag die Bruttogewinnspanne bei etwa 30 Prozent; auf Nicht-GAAP-Basis bei rund 31,4 Prozent. Quantum konnte auch im zweiten Quartal eine Senkung der Ausgaben verzeichnen. Die operativen Ausgaben auf GAAP-Basis betrugen 68 Millionen US-Dollar und auf Nicht-GAAP-Basis 62 Millionen US-Dollar. (Zur Abstimmung von GAAP und Nicht-GAAP-Ergebnissen beachten Sie bitte die beigefüge Tabelle: „Second Quarter Fiscal Year 2004 GAAP to Non-GAAP-Reconiliation“).

„Im vergangenen Jahr haben wir eine Reihe von entscheidenden Umstrukturierungsmaßnahmen vorgenommen, die zu bedeutenden Verbesserungen geführt haben. Wir konnten beispielsweise unseren Marktanteil sowie die Bruttogewinnspannen unserer Produkte steigern, die operativen Ausgaben senken und unser Portfolio um innovative Speicherprodukte erweitern“, so Rick Belluzzo, Chairman und CEO von Quantum. „Allerdings sind wir in den letzten beiden Quartalen auch mit neuen Herausforderungen konfrontiert worden, die hauptsächlich mit den unerwartet stark gesunkenen Preise für Speichermedien vebunden sind. Wir haben uns bemüht, dem Einfluss des Preisdrucks entgegenzuwirken und so schnell wie möglich an die Erfolge anzuknüpfen, die wir in der zweiten Hälfte des im März endenden Geschäftsjahres 2003 verzeichneten.“

Trotz der Herausforderungen des letzten Geschäftsquartals kommen Quantums Leistungen während des vergangenen Jahres deutlich zum Ausdruck, wenn man das zweite Quartal mit dem Vorjahres-Quartal vergleicht. Sieht man von den Speichermedien ab, ist beispielsweise der Gesamtumsatz aller Produkte um 26 Prozent gestiegen, was den Schwerpunkt des Unternehmens auf ständige Weiterentwicklung und Erweiterung seines Produktangebots widerspiegelt. Im Vergleich zum Vorjahresquartal erwirtschaftete die Storage Solutions Group einen deutlich höheren Umsatz. Gleichzeitig konnten die operativen Ausgaben – insbesondere die Verwaltungkosten - gesenkt werden.

Quantums DLTtapeTM-Gruppe erzielte im zweiten Geschäftsquartal einen Umsatz von 135 Millionen US-Dollar. Davon entfallen 49 Millionen US-Dollar auf das Geschäft mit Bandmedien und 86 Millionen US-Dollar auf den Geschäftsbereich Bandlaufwerke. Der Rückgang der Verkaufserlöse bei den Bandmedien spiegelt den Einfluss des anhaltenden Preisdrucks wider, der sich sowohl auf Quantums DLTtape-Medien als auch auf Bandmedien von Quantums Lizenznehmern auswirkt. Dem Unternehmen zufolge verdeutlichen die Marktzahlen, dass nicht nur Quantum, sondern die gesamte Branche vom Preisverfall der Bandmedien betroffen ist.

Die Zahl der Auslieferungen von Bandlaufwerken im zweiten Quartal hielt sich auf einem eher flachen Niveau, lag aber immer noch über 50 Prozent über den Zahlen des Vorjahresquartals. Außerdem konnte eine Steigerung der Bruttogewinne im vierten Quartal in Folge verbucht werden. Diese Erfolgszahlen unterstreichen Quantums Engagement während des vergangenen Jahres, das Bandlaufwerksgeschäft weiter voranzutreiben und das Produktangebot zu erweitern, wozu die Akquisition von Benchmark maßgeblich beigetragen hat. Zudem haben Quantums Channel-Partner sowie ein führender System-OEM-Partner – zwei weitere werden in naher Zukunft hinzukommen – begonnen, das DLT VS160-Bandlaufwerk auszuliefern, was ein weiterer Beleg für die positive Entwicklung der DLTtape Gruppe ist.

Darüber hinaus hat Quantum Mitte Oktober sein jüngstes Bandlaufwerk SDLT 600 vorgestellt, das noch in diesem Quartal erhältlich sein wird. Die dritte Generation von Quantums Super-Bandlaufwerken ist derzeit das schnellste Laufwerk seiner Klasse am Markt und optimal für Automationsumgebungen. Das SDLT 600 ist zudem mit der preisgekrönten Software-Suite DLTSageTM ausgestattet, die proaktive Diagnosetools für einfaches Management von Bandspeicherumgebungen bietet.

Die Storage Solutions Group, zu der die Bereiche Bandautomation, erweiterte Datensicherungssysteme und Services gehören, erwirtschaftete im zweiten Quartal 65 Millionen US-Dollar. Obwohl dies einen leichen Rückgang zum vorherigen Quartal bedeutet, liegt der Umsatz immer noch um mehr als 25 Prozent über den Erlösen des Vergleichsquartals vom Vorjahr. Sowohl OEM- als auch Channelpartner konnten leichte Anstiege der Verkaufserlöse bei den Enterprise-Bandautomaten in Folge verzeichnen, was Quantums fortwährendes Engagement, die Vertriebsmodelle zu verfeinern und seinen Kunden einen lösungsorientierten Ansatz zu bieten, unterstreicht. Mit dem vor kurzem vorgestellten High-End-Bandautomaten „MAKO“ PX720 hat Quantum sein Angebot an Enterprise-Datensicherungslösungen erweitert. MAKO bietet beispiellose Zuverlässigkeit und Flexibilität sowie durch das modulare Design die Möglichkeit, sich steigenden Anforderungen an die Datensicherung anzupassen.

Die Zahl der Auslieferungen von Quantums plattenbasierendem Backupsystem DX30 ist im zweiten Geschäftsquartal gegenüber dem Vorquartal gestiegen. Über 50 Prozent der Käufer von DX30-Systemen beabsichtigen zudem, weitere Geräte zu erwerben. Noch in diesem Quartal wird das Folgeprodukt DX100 auf den Markt kommen und den Kundenkreis von Quantums Enhanced Disk-Backuplösungen erweitern.

„Vorausschauend auf die kommenden Monate sind unsere Prioritäten klar, die die zahlreichen Initiativen des vergangen Jahres ausbauen werden“, so Belluzzo. „Hierzu zählen die weitere Einführung von neuen Produkten, Weiterentwicklung unseres Vertriebsprogramms sowie Kostensenkungen. Wir werden außerdem eine Reihe von Umstrukurierungsmaßnahmen vornehmen, die uns mehr Synergieeffekte innerhalb des gesamten Unternehmens verschaffen sollen. Zudem sollen durch diese Maßnahmen weitere Senkungen der operativen Ausgaben sowie mehr Effizienz bei Geschäftsprozessen erzielt werden.“

Aufgrund der noch nicht endgültig beschlossenen Umstrukturierungsmaßnahmen kann der Ausblick auf das dritte Geschäftsquartal nur teilweise erfolgen. Für das nächste Quartal erwartet Quantum annäherend gleichbleibende Umsätze, da die Entwicklung des Bandmedienmarkts weiterhin unsicher ist und noch nicht abzusehen ist, inwieweit sich die neuen Produkte auf die Umsätze des kommenden Geschäftsquartals auswirken werden. Auf Nicht-GAAP-Basis rechnet Quantum mit annäherend gleichbleibenden Bruttogewinnspannen und operativen Ausgaben. Infolgedessen erwartet Quantum etwa gleichbleibende Nicht-GAAP-Verluste pro Aktie.

Mit Ausnahme von Abschreibungen von immateriellen Vermögenswerten in Höhe von 4 bis 5 Millionen US-Dollar kann Quantum derzeit für das dritte Quartal auf GAAP-Basis keine quantitiven Aussagen treffen, da noch keine endgültigen Details über die geplanten Umstrukturierungsmaßnahmen vorliegen. Allerdings rechnet Quantum in diesem Zusammenhang mit materiellen Kosten. Quantum wird die zu erwartenden Umstrukturierungskosten sowie die Erwartungen auf GAAP-Basis bekanntgeben, sobald endgültige Entscheidungen getroffen worden sind.


Use of Non-GAAP Financial Measures
The non-GAAP financial measures used in this press release exclude the impact of acquisition-related intangible asset amortization, special charges, valuation charges related to Quantum’s former manufacturing facility in Malaysia and net deferred tax assets, goodwill write-down and adjustment, discontinued activities and operations, write down of equity investments, non-operating expenses related to the redemption of the company’s 7 percent convertible debt, and related adjustments to provision for income taxes on Quantum’s operating results. These non-GAAP financial measures are not prepared in accordance with generally accepted accounting principles and may be different from non-GAAP financial measures used by other companies. Non-GAAP financial measures should not be considered as a substitute for, or superior to, measures of financial performance prepared in accordance with GAAP. Quantum’s management refers to these non-GAAP financial measures in making operating decisions because they provide meaningful supplemental information regarding the company’s operational performance. For instance, management believes these non-GAAP financial measures are helpful in assessing Quantum’s core operating results. In addition, these non-GAAP financial measures facilitate management's internal comparisons to Quantum’s historical operating results and comparisons to competitors' operating results. Quantum includes these non-GAAP financial measures in this press release because the company believes they are useful to investors in allowing for greater transparency related to supplemental information used by management in its financial and operational decision-making. In addition, Quantum has historically reported similar non-GAAP financial measures to its investors and believes that the inclusion of comparative numbers provides consistency in the company’s financial reporting at this time. Investors are encouraged to review the reconciliation of the non-GAAP financial measures used in this press release to their most directly comparable GAAP financial measures as provided in the table accompanying this press release.




Über Quantum
Quantum Corporation (NYSE: DSS) wurde 1980 gegründet und ist einer der weltweit führenden Speicheranbieter von hochverfügbaren Speicherlösungen für Backup, Archivierung und Wiederherstellung von Daten. Quantums Speicherlösungen garantieren höchste Ausfall-sicherheit und Datenintegrität bei optimalem Preis-/Leistungsverhältnis. Quantum ist der weltweit größte Anbieter von Bandlaufwerken, seine DLTtape™-Technologie ist Standard bei Backup und Archivierung unternehmenskritischer Daten im Midrange-Bereich. Quantum ist darüber hinaus einer der führenden Anbieter von Autoloadern und automatischen Bandrobotern für Datenmanagement, -speicherung und -transfer. Im vergangenen Jahr hat Quantum eine Vorreiterrolle bei der Entwicklung Disk-basierender Backup-Systeme gespielt und eine Speicherlösung vorgestellt, die eine Tape Library emuliert und speziell für Backup und Datensicherung optimiert ist. Quantums DLT und Storage Solutions Group setzten im vergangenen Geschäftsjahr, das am 31. März 2003 endete, rund 871 Millionen US-Dollar um. Weitere Informationen finden Sie unter www.quantum.com.


Unternehmen:
Quantum, ATL Products Vertriebs GmbH, Heisenbergbogen 2 (1. Etage), Gewerbegebiet Dornach, 85609 Aschheim,
Tel: 089-930806-0, Fax: 089-94548860, Email: info.de@quantum.com, Web: www.quantum.com

Unternehmenskontakt UK:
Quantum - Storage Solutions Group, Marije Stijnen, Marketing Communications Manager EMEA, 7 Lindenwood, Chineham Business Park, Basingstoke, RG24 8QY, UK. Tel: +44 (0) 1256 848 707; Fax: +44 (0) 1256 848 700; Email: Marije.Stijnen@Quantum.com

Pressekontakt:
KONZEPT PR GmbH, Karolinenstr. 21, 86150 Augsburg
Michael Baumann, Tel. 0821-34300-16, F. 0821-34300-77, Email: m.baumann@konzept-pr.de
Sabine Hensold, Tel. 0821-34300-26, F. 0821-34300-77, Email: s.hensold@konzept-pr.de

Diese Pressemeldung steht unter www.konzept-pr.de zum Download bereit.

###

Quantum and the Quantum logo are trademarks of Quantum Corporation registered in the United States and other countries. DLT, DLTtape, SDLT, Super DLTtape, DLTSage, DX and MAKO are trademarks of Quantum Corporation. All other trademarks are the property of their respective owners.

"Safe Harbor" Statement under the U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995: This press release contains “forward-looking” statements within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Specifically, without limitation, statements relating to our expectation that our SDLT 600 tape drive would be generally available in the current quarter, that we will release our DX100 later this quarter, that we will enhance our sales program and reduce our costs, that we will take advantage of additional synergies across the company, that our total revenues, non-GAAP gross margins, operating expenses and Non-GAAP loss per share for the third quarter will all be roughly flat sequentially, that we expect amortization of intangibles to be $4.5 million in the third quarter, that we will incur additional restructuring charges in the third quarter that could be financially material and that we will provide our GAAP financial estimates for the third quarter in November are forward-looking statements within the meaning of the Safe Harbor. These statements are based on management's current expectations and are subject to certain risks and uncertainties. As a result, actual results may differ materially from the forward-looking statements contained herein. Factors that could cause actual results to differ materially from those described herein include, but are not limited to, the amount of orders received in future periods, our ability to timely ship our products, our ability to achieve anticipated pricing, cost and gross margin levels given lower volumes and continuing price and cost pressures, our receipt of media royalties from media manufacturers at or above historical levels, our ability to successfully introduce new products, and acceptance of, and demand for, our products.

More detailed information about these risk factors, and additional risk factors, are set forth in Quantum’s periodic filings with the Securities and Exchange Commission, including, but not limited to, those risks and uncertainties listed in the section entitled “Management’s Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations - Trends and Uncertainties,” pages 45 to 57, in Quantum’s Quarterly Report on Form 10-Q filed with the Securities and Exchange Commission on August 13, 2003. In particular, you should review the risk factors on pages 45, 46, 47, 48, 49 and 56 of our August 13, 2003 Form 10-Q under the headings “We are exposed to general economic conditions that have continued to result in significantly reduced sales levels and significant operating losses . . . ”, “SSG currently operates at a loss and may continue to operate at a loss. If we are unable to make our Storage Solutions business profitable, the losses from this group could materially and adversely affect our business, financial condition and results of operations”, “A majority of our sales come from a few customers, and these customers have no minimum or long-term purchase commitments”, “We do not control licensee pricing or licensee sales of tape media cartridges and, as a result, our royalty revenue may decline, which could materially and adversely affect our business, financial condition and operating results”, “Our operating results depend on new product introductions, which may not be successful, in which case our business, financial condition and operating results may be materially and adversely affected,” and “Our quarterly operating results could fluctuate significantly, and past quarterly operating results should not be used to predict future performance.” Quantum expressly disclaims any obligation to update or alter its forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine Hensold, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1913 Wörter, 14719 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Quantum lesen:

Quantum | 07.08.2006

Morse implementiert Quantum-Bandautomaten bei der Stadtverwaltung

Das Kreisverwaltungsreferat strukturiert mit Unterstützung des Technologieintegrators Morse Teile seiner Datensicherung neu. Um die allgemeine IT-Sicherheit, Hochverfügbarkeit und Zuverlässigkeit zu erhöhen hat sich das Kreisverwaltungsreferat (K...
Quantum | 27.07.2006

Quantum übernimmt Führungskräfte von ADIC

“Mit der Übernahme von ADIC wollen wir die komplementären Strategien in Backup, Recovery und Archivierung zu verbinden und diese Synergieeffekte nutzen. Dadurch können wir unseren Kunden und Shareholdern noch mehr Nutzen bieten.,” sagt Rick Bell...
Quantum | 17.07.2006

Stärkere Unterstützung für Value Added Reseller

Markus Kunkel war zuletzt als Sales Manager bei Overland Storage tätig, wo er für die Akquise von Wiederverkäufern und das Business Development bei bestehenden und neu gewonnenen Resellern verantwortlich war. Darüber hinaus unterstützte er in ...