info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BMC Software GmbH |

BMC Software übertrifft Erwartungen im zweiten Quartal

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


BMC Software, Inc. [NYSE: BMC], ein führender Anbieter von Enterprise Management, hat heute die Zahlen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2004 (30. September 2003) bekannt gegeben. Das Unternehmen erzielt ein Nettoergebnis von 22,2 Millionen US-Dollar, bereinigt um Sonderposten. Das Ergebnis pro Aktie beläuft sich auf 0,10 US-Dollar. Im Vergleichsquartal 2003 hat das Nettoergebnis, bereinigt um Sonderposten, 19,3 Millionen US-Dollar oder 0,08 US-Dollar pro Aktie betragen. Das Ergebnis übertrifft die im Juli prognostizierte Gewinnerwartung von 0,04 bis 0,06 US-Dollar pro Aktie sowie die Erwartungen der Analysten. Diese sind von einem Ergebnis pro Aktie von 0,05 US-Dollar ausgegangen. Auf Basis von US-GAAP liegt das Nettoergebnis bei minus 13,2 Millionen US-Dollar oder minus 0,06 US-Dollar pro Aktie. Im Vergleichsquartal des Vorjahres belief sich das Ergebnis nach US- GAAP Basis auf 10,1 Millionen US-Dollar oder 0,04 US-Dollar pro Aktie.

Der Gesamtumsatz im zweiten Quartal 2004 ist mit 333,8 Millionen US-Dollar 15 Prozent höher als im Vergleichsquartal 2003. Die Gesamterlöse aus dem Lizenzgeschäft betragen 124,7 Millionen US-Dollar und sind damit um 4 Prozent verglichen mit dem gleichen Quartal in 2003 gestiegen. Der Wartungsumsatz erhöht sich gegenüber dem Vorjahresquartal um 25 Prozent auf 188,2 Millionen US-Dollar. Der Umsatz aus dem Beratungsgeschäft liegt bei 20,9 Millionen US-Dollar und steigt im Vorjahresvergleich um 5 Prozent.

Die Betriebsausgaben ohne Sonderposten steigen gegenüber dem Vorjahresquartal von 281,5 Millionen US-Dollar auf 320,8 Millionen US-Dollar. Das Ergebnis beinhaltet die Betriebsausgaben von Remedy für das zweite Quartal 2004. Der Gesamtumsatz von Remedy liegt im Berichtsquartal bei 60,3 Millionen, die Ausgaben betragen 39,2 Millionen US-Dollar. BMC Software hat Remedy im Jahr 2002 übernommen.

Der operative Cash-flow im zweiten Quartal 2004 beträgt 34,1 Millionen US-Dollar, darin enthalten sind 18,5 Millionen US-Dollar für Ausgaben der Neustrukturierung. Das Unternehmen verfügt zum Stichtag über Barmittel und marktfähige Werte in Höhe von 1,04 Milliarden US-Dollar.

BMC Software setzte das im April 2000 begonnene Aktien-Rückkauf-Programm fort und kaufte im zweiten Quartal 2004 für 30 Millionen US-Dollar eigene Aktien zurück. Insgesamt stehen noch ungefähr 387 Millionen US-Dollar für den Rückkauf eigener Aktien zur Verfügung.

„Ich bin sehr zufrieden mit unserem Ergebnis für das zweite Quartal 2004. Wir haben die eigenen Erwartungen sowie die Prognosen der Analysten übertroffen. Die Produktlinie PATROL und der Bereich Distributed Systems Data Management zeigen ein durchgängiges und von Jahr zu Jahr steigendes Wachstum in den Lizenzgeschäften“, erklärt Bob Beauchamp, Präsident und CEO, BMC Software. „Das Remedy-Geschäft übertrifft wie in den Quartalen zuvor unsere Ertrags- und Gewinnerwartungen und liefert einen entscheidenden Beitrag zu unserem sehr guten Ergebnis. Remedy ist mittlerweile ein fester Bestandteil unserer Business Service Management (BSM) Strategie, die sich auf erfolgreichem Kurs befindet. Kunden und Partner haben ihre Vorteile erkannt.“

Restrukturierung

Die im Juli angekündigte Restrukturierung des Unternehmens verläuft wie geplant. BMC Software erwartet von den Maßnahmen jährliche Einsparungen zwischen 100 und 120 Millionen US-Dollar. Die mit der Neuausrichtung verbundenen Ausgaben, die primär im Personalbereich angefallen sind, belaufen sich im zweiten Quartal auf 34,4 Millionen US-Dollar. Für das dritte Quartal geht BMC Software von Ausgabe zwischen 68 und 73 Millionen US-Dollar aus. In dieser Zeit werden Verringerung und Neuausrichtung der weltweiten Niederlassungen abgeschlossen.

Ausblick auf das dritte Quartal und das gesamte Geschäftsjahr 2004

BMC Software erwartet für das kommende Quartal einen hohen einstelligen Einnahmenzuwachs verglichen mit dem zweiten Quartal 2004. Den Erwartungen nach wird der Gewinn pro Aktie zwischen 0,15 und 0,20 US-Dollar pro Aktie liegen. Für das gesamte Geschäftsjahr 2004 erhöht das Unternehmen die Gewinnprognose auf 0,48 bis 0,53 US-Dollar pro Aktie.


Über BMC Software

BMC Software Inc. (NYSE: BMC), ein führender Anbieter von Enterprise-Management, stellt die Verfügbarkeit von Geschäftsprozessen in Unternehmen sicher. Die Lösungen bieten vorausschauende Optimierung von IT-Services, verwalten geschäftskritische Anwendungen und Datenbanken, reduzieren Kosten und steigern die Leistung komplexer IT-Architekturen. Im Rahmen der Business Service Management (BSM) Strategie von BMC Software verknüpfen die Produkte IT-Ressourcen und Geschäftsziele: Anwender haben kompletten Überblick sowohl über DV-Systeme als auch über ihr Geschäft.

BMC Software wurde 1980 gegründet und wird im Index S&P 500 geführt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Houston, Texas, ist weltweit tätig und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2003 weltweit ca. 1,3 Milliarden Dollar Umsatz. In Deutschland ist BMC Software seit 1984 vertreten, zurzeit mit rund 250 Mitarbeitern. Die Zentrale befindet sich in Frankfurt am Main, weitere Standorte gibt es in Hamburg, München und Düsseldorf.

Weitere Informationen:

Karsten Wilhelmus
Marketing & Communication
BMC Software GmbH
Hahnstraße 70
D-60528 Frankfurt am Main
Tel.: ++49 (0) 211 / 58060 600 Fax: ++49 (0) 211 / 58060 691
Mobil: ++49 (0) 175 / 9393590
eMail: Karsten_Wilhelmus@bmc.com
Internet: http://www.bmc.com/germany/press

Immo Gehde
Hiller, Wüst & Partner GmbH
Agentur für Kommunikation
Weißenburger Straße 30
D–63739 Aschaffenburg
Tel.: ++49 (0) 6021 / 38 666-44
Fax: ++49 (0) 6021 / 38 666-30
Mobil: ++49(0) 179 / 233 26 48
eMail: I.Gehde@hwp.de
Internet: www.hwp.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susann Hieronymi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 775 Wörter, 5821 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BMC Software GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BMC Software GmbH lesen:

BMC SOFTWARE GmbH | 27.11.2012

BMC Software macht die IT-Automatisierung einfach und mobil

Frankfurt am Main, 27.11.2012 - Wenn IT-Probleme auftreten, tappen Mitarbeiter häufig im Dunkeln. Dieser Herausforderung tritt BMC Software (NASDAQ: BMC) mit der neuen Lösung BMC Control-M Workload Automation Version 8 entgegen und revolutioniert d...
BMC SOFTWARE GmbH | 30.10.2012

Industrieller Durchbruch - BMC Software veröffentlicht MyIT

Frankfurt am Main, 30.10.2012 - BMC Software (NASDAQ:BMC) veröffentlicht heute BMC MyIT, eine revolutionäre neue Unternehmenssoftware, die es Angestellten erlaubt, auf personalisierte Weise Kontrolle über die Auslieferung von IT-Services und wicht...
BMC SOFTWARE GmbH | 11.10.2012

Mit BMC vom traditionellen Service-Desk zum benutzerfreundlichen Dienstleistungszentrum

Frankfurt am Main, 11.10.2012 - BMC Software (NASDAQ: BMC) gibt heute bedeutende Updates des IT Service Management Portfolios bekannt. Mit Hilfe der Lösungen können Unternehmen ihren traditionellen Service-Desk in ein flexibles und proaktives Diens...