info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Basware GmbH |

BasWare ist Sponsor des European Financial Executives Meeting

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Änderungen der EU-Gesetzgebung eröffnen neue Möglichkeiten zur Prozessoptimierung in


Am 6. November 2003 findet im Düsseldorfer FinanzKaufhaus eins von insgesamt neun European Financial Executives Meetings statt. Besucher können sich auf dieser kostenlosen Veranstaltung über die Möglichkeiten des e-Invoicings und über die EG-Richtlinie zur Rechnungsstellung ab 2004 informieren. So werden unter anderem umsatzsteuerliche Aspekte der elektronischen Rechnungsverarbeitung und Archivierung dargestellt. Darüber hinaus erfahren die Besucher, wie sie den Beschaffungsprozess in ihrem Unternehmen verbessern können. In der Key Note referiert der jeweilige Landesexperte von PricewaterhouseCoopers zu den europäischen Umsatzsteuerregelungen. Sponsor der Veranstaltungsreihe ist die BasWare Corporation. Olli Oksanen, Geschäftsführer der BasWare GmbH ist Vorsitzender des Düsseldorfer Seminars.

Die europäische Rechnungsrichtlinie muss zum 1. Januar 2004 in allen EU-Mitgliedsstaaten umgesetzt werden. Dieses umfassende Regelwerk wird die Märkte vereinheitlichen, so dass
sich neue Möglichkeiten für das Beschaffungs-Management und für die
Eingangsrechnungsverarbeitung in elektronischer Form ergeben. Für Unternehmen ermöglicht dieses Gesetz die Chance, einen außergewöhnlich hohen Return On Investment (ROI) zu
erzielen.

Der derzeitige ökonomische Druck führt dazu, dass sämtliche Investitionen der Kontrolle eines Senior Managements unterliegen. Gleichzeitig besteht in Unternehmen die Notwendigkeit einer effektiveren Überwachung des Cashflow. Altbewährte Konzepte wie‚Return On Investment’ oder ‚Total Cost of Ownership’ werden immer wieder in Frage
gestellt.

„Eine aktuelle Studie der finnischen Gartner Repräsentanz ergab, dass nur 30 % der Unternehmen überhaupt einen ROI berechnen. In vielen Firmen werden demnach Entscheidungen über Systeme eher anhand der Marke getroffen, als an konkreten Berechnungen ausgerichtet.
Als ein neuer Aspekt beim Roll-out von Geschäftsapplikationen wird nunmehr jedoch großer Wert darauf gelegt, die tatsächlichen Einsparungen sichtbar zu machen und den ROI in äußerst kurzer Zeit zu erzielen”, so Jari Tavi, Senior Vice President Product Marketing
bei BasWare.

‚Operative Excellence’ und ‚Best Practices’ erfordern ein ebenso hochwertiges Instrumentarium, um sich den täglich wechselnden Anforderungen kostenadäquat und zeitig anpassen zu können. Zusammen mit einem außergewöhnlich hohen ROI sind sowohl eine schnelle Implementierung der Lösung als auch deren nahtlose Integration in die bestehende
Systemumgebung dabei entscheidende Schlüsselfaktoren.

„Wir verarbeiten im Jahr 163.000 Eingangsrechnungen. Nach unseren Berechnungen kostete uns die Bearbeitung einer einzigen Rechnung in Papierform 40 €. Ein Großteil dieser Ausgaben entfiel auf manuelle Tätigkeiten wie Archivieren, Versenden durch Hauspost, Prüfen und Genehmigen. BasWare Rechnungsverarbeitung hat uns geholfen, über 1.000.000 € jährlich zu
sparen, seit wir in 2002 das System eingeführt haben. Und wir rechnen künftig mit weiteren Einsparungen”, sagt Mervi Mäkelä, Direktorin Cash Management bei Finnair und BasWare
Anwenderin.

Im Herbst 2003 sponsert BasWare das European Financial Executives Meeting in neun Städten:
Amsterdam, Düsseldorf, London, Paris, Brüssel, Stockholm, Oslo, Kopenhagen und Madrid.

Weitere Informationen finden Sie unter www.financialexecutives.net. Interessenten können
sich per e-Mail (infode@basware.com) oder telefonisch unter 0211/41 55 95-5 zu der kostenlosen Veranstaltung anmelden.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Geschäftsführer, Olli Oksanen, BasWare GmbH, Tel. +49 172 3000 133
e-Mail: olli.oksanen@basware.com

Senior Vice President Product Marketing, Jari Tavi, BasWare Corporation, Tel. +358 40 555
4488
e-Mail: jari.tavi@basware.com

Marketing-Referentin, Christiane Meseck, BasWare GmbH, Tel. +49 211 41 55 95-63


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Körber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 357 Wörter, 3089 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Basware GmbH lesen:

Basware GmbH | 18.11.2004

Frank Wuschech ist neuer Geschäftsführer der BasWare GmbH

Die BasWare GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist eine Tochtergesellschaft der finnischen BasWare Corporation und zählt zu den führenden Software-Entwicklern von e-Business-Lösungen in Europa. Das Produktportfolio beinhaltet Lösungen für die gesamte ...
Basware GmbH | 28.10.2004

CFOs nutzen zunehmend Best-of-Breed-Lösungen zur Optimierung ihrer Finanztransaktionen

Das META Group-Papier erläutert, wie Best-of-Breed-Lösungen die Wertschöpfungskette im Finanzbereich am besten optimieren, so dass Daten- und Geldflüsse zwischen Partnern, Kunden und Zulieferern effektiv gemanagt werden. Weiterhin finden sich dor...
Basware GmbH | 01.10.2004

European Business Forum: Vom Bedarf bis zur Zahlung

Die Schwerpunkte der Veranstaltung liegen weniger auf theoretischen Überlegungen, sondern gehen nutzen- und praxisorientiert auf die Frage nach der Rentabilität automatisierter Prozesse für Beschaffung und Rechnungswesen ein. Die Möglichkeit zur ...