info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DEGERenergie |

DEGERenergie gehört zu den 100 innovativsten Unternehmen Deutschlands

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Lothar Späth überreicht Gütesiegel "Top 100" an Andreas Schwedhelm von DEGERenergie


DEGERenergie ist eines der innovativsten Unternehmen Deutschlands. Dies ist das Ergebnis intensiver Prüfungen durch die Wirtschaftsuniversität Wien. Damit darf DEGERenergie jetzt das Gütesiegel ?Top 100? tragen, das Lothar Späth, Mentor des ?Top 100? Projekts, dem Technischen Leiter von DEGERenergie, Andreas Schwedhelm, heute überreicht.\r\n

Horb a.N., 01. Juli 2010. Basis der Auszeichnung ist die Untersuchung des Innovationsverhaltens von insgesamt 248 mittelständischen Unternehmen in Deutschland durch die Wirtschaftsuniversität Wien. Die 100 besten dürfen jetzt ein Jahr lang das Gütesiegel "Top 100" tragen. Das Horber Unternehmen DEGERenergie gehört dazu. "Dank vieler schlagkräftiger Ideen" habe sich DEGERenergie in dem ohnehin schon sehr innovationsgeprägten Markt der Solartechnologie "einen Entwicklungsvorsprung von zirka zwei Jahren geschaffen", heißt es im offiziellen "Top 100" Pressetext.

Natürlich zeichnen sich die Top 100 des Landes auch als "Job-Maschinen" aus. So beschäftigen die Top-Innovatoren deutschlandweit insgesamt 32.500 Mitarbeiter. Als Arbeitgeber schaffen sie "durch ein konsequentes Innovationsmanagement optimale Bedingungen für Kreativität", so die Projektverantwortlichen. "Das macht sie auch zu einem wesentlichen Motor der deutschen Wirtschaft: 2009 erwirtschafteten sie einen Gesamtumsatz von 11,1 Milliarden Euro."

Im Kreis der zehn Weltmarktführer

Von den 100 Mittelständlern, die in 2010 das Gütesiegel "Top 100" tragen, sind übrigens stolze 42 die Nummer eins ihrer Branche in Deutschland, zehn von ihnen sind sogar Weltmarktführer auf ihrem Gebiet. Auch DEGERenergie gehört zum Kreis dieser Top Ten. Außerdem sind 86 der 100 Top-Firmen nach den Erkenntnissen der Wiener Wirtschaftsuniversität in den vergangenen drei Jahren schneller gewachsen als der Branchendurchschnitt.

Mentor des "Top 100" Projekts ist Lothar Späth, ehemaliger Ministerpräsident von Baden-Württemberg, langjähriger erfolgreicher Jenoptik-Chef und Honorarprofessor für Medien und Zeitdiagnostik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Wissenschaftlicher Leiter ist Dr. Nikolaus Franke, Professor für Entrepreneurship und Innovation an der Wirtschaftsuniversität Wien und einer der weltweit führenden Experten für User-Innovation.

Projektpartner von "Top 100" sind die Bayern Innovativ Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH, die Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V., das RKW - Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e. V., der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) sowie der Verein Deutscher Ingenieure (VDI). Medienpartner ist die Süddeutsche Zeitung.

DEGERenergie wurde 1999 von Artur Deger gegründet und ist heute Weltmarktführer für solare Nachführsysteme. Weltweit sind mehr als 30.000 DEGERenergie- Systeme in 38 Ländern installiert. Das Unternehmen ist in Spanien, Griechenland und Nordamerika mit eigenen Niederlassungen vertreten und arbeitet in vielen Ländern der Welt mit örtlichen Vertriebs- und Service-Partnern zusammen.

Mehr Informationen: www.DEGERenergie.com.


Hinweise für die Redaktion:

Die offizielle Übergabe des Gütesiegels "Top 100" durch Lothar Späth findet statt am heutigen

Donnerstag, 1. Juli 2010 in
Rostock-Warnemünde, Yachtresidenz Hohe Düne
Einlass: 18:00 Uhr, Beginn der Veranstaltung: 19:00 Uhr


Druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie gerne ab Freitagvormittag (02. Juli) auf Anfrage an Herbert Grab, Tel.: 07127-5707-10, Mail: herbert.grab@digitmedia-online.de.

Allgemeines Bildmaterial von der Veranstaltung ist ab Freitag, 2. Juli, im Pressebereich von www.top100.de erhältlich.



DEGERenergie
Anita Deger
Industriestraße 70
72160 Horb
+49 (0) 7451-539 14-0

http://www.DEGERenergie.com



Pressekontakt:
digit media
Herbert Grab
Schulberg 5
72124
Pliezhausen
herbert.grab@digitmedia-online.de
+49 (0)7127-570710
http://www.digitmedia-online.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herbert Grab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 423 Wörter, 3684 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DEGERenergie

DEGERenergie ist mit mehr als 49.000 installierten Systemen in 49 Ländern Weltmarkt- und Technologieführer für solare Nachführung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DEGERenergie lesen:

DEGERenergie | 20.09.2012

Atomausstieg – kein Problem: Bundesbürger nehmen Energiewende selbst in die Hand

März 2011. Die Welt hält den Atem an. Das Kernkraftwerk im japanischen Fukushima havariert und droht außer Kontrolle zu geraten. Lange Zeit ist nicht klar, welche Folgen das für Anwohner und die gesamte Erdbevölkerung haben würde. Im Sommer bes...
DEGERenergie | 29.08.2012

Regierung von Estland finanziert größten Solarpark des Landes mit Nachführsystemen von DEGERenergie

Im Energy Smart Solar Park in Võru, im Süden Estlands, nahe der Grenze zu Lettland, werden derzeit elf DEGERtracker vom Typ 9000 NT installiert. Jedes System ist für eine Leistung von 9.000 Watt peak ausgelegt, insgesamt wird der Park also eine Ka...
DEGERenergie | 31.05.2010

Goldrausch unterm Ahornblatt

Das Zauberwort heißt microFIT und ist Teil der neuen Einspeisetarif-Struktur. Demnach erhalten Solarstromproduzenten, die eine Photovoltaik-Anlage mit einer Kapazität von maximal 10 KW betreiben, stolze 80,2 kanadische Cent pro eingespeister Kilowa...