info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Census Grund GmbH & Co. KG |

Census Grund GmbH & Co. KG informiert über immobilienbasierte Strategien der Ruhestandsplanung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Census Grund GmbH & Co. KG: „Betongold“ erstklassiges Instrument der Altersvorsorge


Berlin – Juni 2010. Ein wohl bedachter Immobilienerwerb ist und bleibt eine der populärsten Strategien der privaten Ruhestandsplanung. Der sachwertliche Charakter des Investments in Wohn- und Gewerbeobjekte sowie der zuverlässige Inflationsschutz gelten den Bürgern dabei als die überzeugendsten Argumente. Die Census Grund GmbH & Co. KG informiert, wie sich der Lebensabend mit einer Anlage in „Betongold“ wirtschaftlich solide absichern lässt – und worauf bei der Standortwahl auf jeden Fall geachtet werden sollte.

Die Deutschen betrachten den Erwerb einer Immobilie vor allem als wichtigen Baustein ihrer privaten Finanz- und Altersvorsorgestrategie. Dies ist eines der zentralen Ergebnisse einer aktuellen Umfrage, die das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag einer Direktbank jüngst durchgeführt hat. Eine hohe Nachfrage besteht dem IMWF zufolge derzeit vor allem nach großflächigen Objekten mit erstklassiger Ausstattung und Top-Lage. Insgesamt rund 80,8 Prozent der Befragten waren der Meinung, die Investition in eine Wohnimmobilie sei eine besonders zukunftssichere Lösung für die persönliche Vorsorgeplanung.

Nach Meinung der Census Grund GmbH & Co. KG bedeutet der Immobilienerwerb in der Tat handfeste Vorteile für den Anleger, die im direkten Vergleich mit nicht-sachwertlichen Investitionsoptionen deutlich werden. Umso mehr erkennt man dies der Census Grund GmbH & Co. KG zufolge vor dem Hintergrund der aktuellen Inflationsgefahr. Der Grund: Immobilien bewahren in der Regel auf Jahrzehnte hinaus ihren Wert – selbst dann, wenn Geldvermögen durch eine tendenziell steigende Teuerungsrate bereits deutlich entwertet wurden. Damit eine Renditeimmobilie allerdings in Sachen langfristige Mieteinnahmen und Wertsteigerung nicht enttäuscht, müssen vor dem Kauf einige elementare Voraussetzungen erfüllt sein, so die Erfahrung der Census Grund GmbH & Co. KG. Entscheidend ist neben einer robusten Bausubstanz, einem realistischen Kaufpreis und einer modernen Ausstattung vor allem eine bevorzugte Lage. Diese Kriterien stellen auch in den kommenden Jahrzehnten eine bestmögliche Vermietbarkeit sicher. Metropolregionen bieten gegenüber Kleinstädten oder ländlichen Gebieten klare Vorzüge und sollten bei der Standortfrage entsprechend berücksichtigt werden, so die Erfahrung der Census Grund GmbH & Co. KG.

Chancenreich erscheinen nach Meinung der Census Grund GmbH & Co. KG aktuell vor allem Direktinvestitionen in Hauptstadtimmobilien. Für ein Investment am Standort Berlin sprechen der Census Grund GmbH & Co. KG zufolge gleich mehrere überzeugende Gründe. So weisen die Mietspiegel für Berliner City-Bezirke schon seit vielen Jahren eine eindeutig positive Tendenz aus, die selbst Trendmetropolen wie Düsseldorf und München in den Schatten stellt. Zugleich erscheint die Vermietbarkeit auch auf sehr lange Zeiträume hinaus gesichert, denn Berlin verzeichnet seit den Neunzigern einen erheblichen Zuzug aus dem In- und Ausland. Dies beweist nach Erfahrung der Census Grund GmbH & Co. KG auch die Leerstandsquote, die in einigen zentralen Berliner Lagen Werte erreicht, die weit unter dem Bundesdurchschnitt liegen. Im Ergebnis präsentiert sich der Immobilienstandort Berlin als erste Wahl für renditeorientierte Anleger, die ihre Ruhestandsplanung auf eine solide Basis stellen wollen.

Über die Census Grund GmbH & Co. KG und Horst Bogatz

Die Firma Census Grund GmbH & Co. KG berät zu allen Fragen rund um Immobilieninvestments und vermittelt Objekte gehobener Qualität direkt an private Anleger. Das Team der Census Grund GmbH & Co. KG verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche. Derzeitige Schwerpunkte der Beratungs- und Vermittlungsaktivitäten der Census Grund GmbH & Co. KG sind Berlin und Brandenburg. Die Geschäfte der Census Grund GmbH & Co. KG führt Horst Bogatz. Sitz der Census Grund GmbH & Co. KG ist Berlin.

Kontakt

Census Grund GmbH & Co. KG
Horst Bogatz

Heilbronner Straße 10
10711 Berlin

Telefon 030 / 76 880 700
Telefax 030 / 76 880 777

info@census-grund.de
www.census-grund.de




Web: http://www.census-grund-betongold.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Horst Bogatz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 490 Wörter, 3612 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Census Grund GmbH & Co. KG lesen:

Census Grund GmbH & Co. KG | 16.07.2010

Census Grund GmbH & Co. KG berichtet über die Ergebnisse der aktuellen Bouwfonds-Studie

Die westeuropäischen Staaten und insbesondere Deutschland gehören für Immobilieninvestoren offenbar auch in Zukunft zu den weltweit chancenreichsten Anlagestandorten. In einer neuen Studie der Immobiliengesellschaft Bouwfonds Real Estate Investme...
Census Grund GmbH & Co. KG | 19.06.2010

Census Grund GmbH & Co. KG: Berliner Immobilien 2009 mit exzellenter Performance

. Professionelle Investoren, die im vergangenen Jahr auf Berliner Immobilien gesetzt hatten, wurden mit satten Renditen belohnt: Folgt man einer Anfang dieses Monats veröffentlichen Studie der IPD Investment Property Databank GmbH, so ergab sich ...
Census Grund GmbH & Co. KG | 31.05.2010

Census Grund GmbH & Co. KG: Euro-Krise führt zu Immobilien-Boom

In der Euro-Zone herrscht Inflationsangst. Einer aktuellen Emnid-Umfrage zufolge rechnen dieser Tage bereits 52 Prozent der Bundesbürger mit einer möglicherweise schon bald sprunghaft ansteigenden Teuerungsrate. Vor allem Privatanleger sorgen sich ...