info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SCHAD GmbH |

Vanderlande Industries vertraut auf Extend 7000 von SCHAD

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


System reduziert Reaktions- und Ausfallzeiten von Materialflusssystemen


Hamburg, 02. Juli 2010. Das innovative System Extend 7000 von SCHAD wird von Logistikunternehmen Vanderlande Industries GmbH zum mobilen Beobachten und Bedienen seiner Materialflusssysteme eingesetzt. Über mobile BlackBerry Endgeräte ermöglicht Extend 7000 den Empfang sämtlicher Meldungen aus den Anlagen sowie den ortsunabhängigen Zugriff auf die speicherprogrammierbaren Anlagensteuerungen. Jeder Wert kann auf den BlackBerry-Geräten angezeigt, Kontroll-Aufgaben von den Endgeräten aus durchgeführt werden.

Durch den Einsatz von Extend 7000 kann Vanderlande Industries GmbH die Reaktionszeiten und damit die Ausfallzeiten seiner Materialflussanlagen dramatisch senken. Ein Beispiel: Das von Vanderlande Industries GmbH betriebene Gepäckabfertigungssystem des Münchner Flughafens verzeichnet monatlich ca. 10.000 Meldungen - Alarme, Warnungen, Statistiken, Betriebs-Meldungen - aus den speicherprogrammierbaren Steuerungen des Systems. Vor Einsatz von Extend 7000 wurden die Meldungen zuerst an das SCADA-System im Leitstand gesendet, dann vom Leitstandpersonal an den zuständigen Mitarbeiter im Feld weitergeleitet. Heute, nach Integration von Extend 7000, werden die Meldungen direkt an das mobile Endgerät des zuständigen Mitarbeiters gesendet, der von dort aus mobil auf die Steuerungsanlage zugreifen kann. Umwege über den Leitstand werden vermieden. Je Meldung werden so ca. 2 Minuten eingespart, die durchschnittliche Reaktionszeit damit um 30% verkürzt, die Ausfallzeiten der Anlagen entsprechend verringert.

Funktionsweise und Vorteile von Extend 7000

Darüber hinaus hilft Extend 7000 in Kombination mit den BlackBerry Endgeräten, den Workflow und die Teamarbeit erheblich zu verbessern: Außendienstmitarbeiter von Vanderlande sowie die Mitarbeiter auf Kundenseite erhalten alle aktiven Meldungen aus allen Systemkomponenten und können sich besser koordinieren – standortunabhängig und überall auf der Welt. Die Mitarbeiter können mobil auf alle Dokumente wie z.B. Handbücher, Fotos, Kontakt-Listen oder Aufträge zugreifen und Echtzeit-Informationen über vorgehaltene Ersatzteile erhalten. Lieferavis und Aufträge können untereinander abgefertigt, die Aktivitäten der anderen Teammitglieder in Echtzeit beobachtet werden. Extend 7000 verfügt über eine einfache Bedienbarkeit: Es gewährleistet die Darstellung aller Werte aus den System-Komponenten in Form von Text, Zahlen oder Grafiken; vordefinierte Komponenten können leicht von den Mitarbeitern bedient werden. Systemteile können über den Zugriff auf IP-Kamerasysteme beobachtet werden.

Fazit: Das innovative System Extend 7000 sorgt für höhere Verfügbarkeit aller Anlageteile, niedrigere Ausfallzeiten, flexiblere Workflows, bessere Koordination der Service-Teams, bessere Kontrolle des Lagerbestandes, Einsparung von Kosten, höhere Kundenzufriedenheit und es ist skalierbar.

Vanderlande Industries GmbH setzt Extend 7000 in Verbindung mit BlackBerry Endgeräten inzwischen bei vielen seiner Kunden ein und verschafft ihnen damit einen Wettbewerbsvorteil. In den nächsten 36 Monaten sollen das System bei der Mehrzahl seiner Kunden integriert werden. Vanderlande-Kunden, die ihre Systeme mit eigenem Personal operieren, wird die BlackBerry/Extend 7000-Lösung als Hosted-Service angeboten. Dieser Service ist einzigartig in der Branche und verschafft Vanderlande Industries GmbH einen erheblichen Wettbewerbsvorteil im Markt.

Über Vanderlande Industries

Vanderlande Industries bietet seinen Kunden automatisierte Materialflusssysteme in Kombination mit den erforderlichen Serviceleistungen an – damit unterstützt Vanderlande die Geschäftsprozesse seiner Kunden und hilft ihnen, ihre Wettbewerbsposition zu stärken.
 Vanderlande implementiert Materialflusssysteme aller Größen - von lokalen Sortierdepots über Flughäfen und Distributionszentren bis hin zu den weltweit größten Umschlageinrichtungen. Vanderlande betreibt Gepäckförderanlagen an ca. 250 großen Flughäfen weltweit sowie Logistikzentren für große Kunden wie UPS, DHL, Amazon, Nike, Audi, etc. In seinem Bereich rangiert das Unternehmen weltweit unter den Top 5; in der Gepäckabfertigung ist es sogar führend.

Vanderlande versteht sich als Partner seiner Kunden - von der ersten Analyse der Geschäftsprozesse bis zum Support über die gesamte Lebensdauer des Systems.
 Das Unternehmen beschäftigt 1.943 Mitarbeiter, von denen mehr als 50 Prozent ein Hochschulstudium absolviert haben.





Über SCHAD

Die SCHAD GmbH wurde im November 2007 von Christian Schad in Hamburg gegründet. SCHAD hat ein einzigartiges System für das mobile Bedienen und Beobachten von Maschinen- und Anlagensteuerungen entwickelt: Extend 7000. Das innovative System nutzt öffentliche Funknetze und ermöglicht den mobilen Zugriff auf die Steuerungssysteme von Anlagen, Haus- und Gebäudeleittechnik. Unternehmen können mit Extend 7000 Zeit einsparen und personelle Ressourcen zielgerichteter einsetzen. Entsprechend findet Extend 7000 in verschiedenen Industrien und Branchen Anwendung – darunter Logistik, Automotive, Chemie, Gebäudemanagement, Nahrungsmittelindustrie, Energie-Versorgung sowie Öl & Gas. SCHAD bietet sein Produkt international an und kooperiert dabei mit zertifizierten Partnerunternehmen aus Europa und Nordamerika. Erklärtes Ziel des Hamburger Unternehmens ist es, Extend 7000 als weltweiten Standard für den mobilen Zugriff auf speicherprogrammierbare Steuerungen zu etablieren.


Pressekontakt

CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Jäger
Neuer Wall 46
D-20354 Hamburg

T +49 (0)40 43 17 91 26
F +49 (0)40 43 17 91 27
bj@cream-communication.com


Web: http://www.schad-automation.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne Bettina Jäger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 683 Wörter, 5715 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SCHAD GmbH lesen:

SCHAD GmbH | 04.11.2009

Extend 7000 ist neues e-F@ctory Partner Product von Mitsubishi Electric und wird auf der SPS/IPC/DRIVES in Nürnberg, 24. bis 26. November 2009, vorgestellt.

Hamburg, 04. November 2009 - Die Mitsubishi Electric Europe B.V. kooperiert mit der SCHAD GmbH aus Hamburg und listet Extend 7000 als e-F@ctory Partner Product. Extend 7000 ist eine Software, die das mobile Bedienen und Beobachten von speicherprogram...