info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
easy & simple Formations Ltd. |

Limited gründen online - jetzt in 3-4 Stunden via Web

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Stunden statt Wochen: In England dauert die elektronische Gründung einer Limited-Firma nur noch 3-4 Stunden.


Technische Neuerungen beim englischen Handelsregister erlauben nun die Gründung einer englischen Firma in wenigen Stunden. \r\n

Schnell ging die Gründung einer englischen Limited Company schon immer. Im Gegensatz zur Gründung einer deutschen GmbH, ist in England für die Gründung einer Kapitalgesellschaft nämlich kein Notar für die Gründung einer Limited notwendig, sondern die für die Limited-Eintragung erforderlichen Unterlagen können einfach ohne Beglaubigung oder Beurkundung beim englischen Handelsregister (Companies House) eingereicht werden - und das seit längerem schon einfach via Internet.

Bereits über 93 % der Limitedgründung wurden im Jahr 2009 elektronisch eingereicht, berichtet der kürzlich erschienene Jahresreport des Companies House. Eine Gründung mit Papierformularen ist zwar nach wie vor möglich. Doch inzwischen benutzt sie fast niemand mehr, da sich die Bearbeitungszeiten der elektronischen Registeranträge in jüngster Zeit erneut drastisch verkürzt haben.

Durch eine neue Software-Architektur und den Austausch älterer Systeme beim Companies House ließ sich die durchschnittliche Bearbeitungszeit von Anträgen in den letzten Monaten von einem Werktag (2007) auf heute sage und schreibe 3-4 Stunden für eine Limited-Gründung verkürzen. Ist das aktuelle Arbeitsaufkommen beim Companies House gering, dann geht es oft sogar noch schneller.

Die Eintragung einer Limited in England ist somit die schnellste Möglichkeit weltweit, eine Kapitalgesellschaft mit Haftungsschutz ins Leben zu rufen, denn wer am Vormittag den Antrag per Web abschickt, der hat bereits am Nachmittag seine neue Gesellschaft eingetragen und kann gleich mit seinen Geschäften loslegen.

Auch für deutsche Unternehmer ist diese Möglichkeit sehr interessant, da englische Limited Companies auch in Deutschland als GmbH-Alternative betrieben werden können. Bei uns werden sie zunehmend auch als Neben-, Tocher- oder Projektgesellschaft verwendet - oder als Anteilseigner von deutschen Gesellschaften, womit sich Steueroptimierungen durchführen lassen.

Neben der konkurrenzlos schnellen Gründung ist vor allem auch der geringe Kapitaleinsatz, mit dem sich ein solider Haftungsschutz erreichen lässt, häufig der entscheidene Grund, warum sich deutsche Unternehmer für eine Limited Company entscheiden: Bereits 1 Euro Stammkapital pro Limited-Anteilseigner sind ausreichend, da es anders als bei der deutschen GmbH in England keine Vorschriften zum Mindeststammkapital gibt. Ein Euro und maximal vier Stunden - schneller und preiswerter geht der Weg zur eigenen Firma einfach nicht.


easy & simple Formations Ltd.
Carola Podolksi
Andersenstr. 2
10439
Berlin
pr@mail.easy-limited.de
030609817210
http://www.easy-limited.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carola Podolksi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 333 Wörter, 2635 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema