info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AERUNI GmbH |

Mitfiebern im Heimatland des WM-Wunschkandidaten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Jetzt noch schnell die Gelegenheit nutzen


Wer Weltmeister wird, ist bis zur letzten WM-Sekunde eine spannende Frage. Wer mit seinem WM-Wunschkandidaten mitfiebert, tut das am liebsten unter Gleichgesinnten. Und die findet man bekanntlich am ehesten im entsprechenden Heimatland. Auch wenn die Lieblingsmannschaft schon ausgeschieden ist, lohnt sich eine Reise immer noch, um das WM-Fieber mal ein bisschen anders zu erleben. Das Flugportal www.fluege.de hat die passenden Angebote um dort hinzukommen.

Für alle, die einen Flug nach Rom (http://www.fluege.de/Katalog/Rom/Flug-445) gebucht haben, um Italien vor Ort die Daumen zu drücken, werden die Reise trotz der Niederlage des italienischen Teams nicht bereut haben. Neben den Fußballspielen konnten sich Fußballfans auch die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten wie das fast 2000 Jahre alte Kolosseum ansehen. Eine gute Alternative ist auch Venedig mit seinen unverwechselbaren Kanälen, Gassen und natürlich den Gondolieri.
Wer mit dem bereits fünfmaligen Weltmeister Brasilien fiebert, findet die passende Fanmeile wohl am ehesten in Rio de Janeiro. In der Stadt des Karnevals garantieren die legendären Traumstrände in der spielfreien Zeit Entspannung pur. Aber auch die atemberaubende Aussicht des Zuckerhuts lohnt sich auf jeden Fall.

Spannend wird es wohl auch in Portugal. Das Land belegt immerhin den Fifa-Rang drei. Hier ist Lissabon natürlich die erste Adresse. Die Hauptstadt des Landes bezaubert mit Ihren weiten Plätzen und alten Villen. Die richtige Adresse während der Fußballspiele sind hier die vielen Restaurants und Bars. Neben Lissabon ist auch das im nördlichen Teil des Landes gelegene Porto mit seinen unzähligen Barockkirchen immer eine Reise wert.

Weitere Informationen:
http://news.fluege.de/allgemein/immer-auf-ballhoehe-mit-fluege-de-zu-top-spielen-der-fussball-wm/14773.html



Kontakt:

AERUNI GmbH
Lisa Neumann
Barfußgäßchen 15
D-04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de


Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Reisebereich wie www.ab-in-den-urlaub.de, www.fluege.de, www.hotelreservierung.de, www.reisen.de und www.travel24.com. Außerdem tritt sie mit www.urlaubstours.de als Reiseveranstalter auf und versteigert Reisen über www.auvito.de, dem kostenlosen Online-Auktionshaus. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit www.private-krankenversicherung.de und Verbraucherinformation mit www.preisvergleich.de angeboten.


Web: http://news.fluege.de/allgemein/immer-auf-ballhoehe-mit-fluege-de-zu-top-spielen-der-fussball-wm/14773.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2552 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AERUNI GmbH lesen:

AERUNI GmbH | 23.08.2010

Tipps für das Fliegen mit Kindern

Damit eine Flugreise mit Kindern ohne großen Stress vonstattengehen kann, sollten Eltern verschiedene Punkte beachten. Das Flugportal www.fluege.de hat einige Tipps zusammengestellt. Bereits die Wahl des Reiseziels sollte sorgfältig überdacht w...
AERUNI GmbH | 02.08.2010

Dublin: Hauptstadt der Nobelpreisträger

Wer an Dublin denkt, verbindet die Hauptstadt Irlands meist mit dem berühmten irischen Whiskey und selbstverständlich Guinness. Doch die Stadt hat noch weit mehr zu bieten. Das Flugportal www.fluege.de stellt die zahlreichen Möglichkeiten dieser S...
AERUNI GmbH | 28.07.2010

Teure Flugtickets dank Luftverkehrssteuer

Das Finanzministerium verteidigte entgegen aller Proteste der Fluggesellschaften die Steuer als maßvoll. Zudem soll sie als Anreiz für ein umweltgerechtes Verhalten verstanden werden. Die Fluggesellschaften sehen in erster Linie ihre Wettbewerbsfä...