info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Protected Shops GmbH |

Rechtstextdienstleister Protected Shops sichert 2.500 Shops ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Bei Protected Shops (www.protectedshops.de), einem führenden Anbieter in Sachen Rechtstextentwicklung, steigt die Zahl der angeschlossenen Händler dynamisch weiter. In nur vier Wochen konnten wieder 500 neue Kunden gewonnen werden. Inzwischen lassen sich


Bei Protected Shops (www.protectedshops.de), einem führenden Anbieter in Sachen Rechtstextentwicklung, steigt die Zahl der angeschlossenen Händler dynamisch weiter. In nur vier Wochen konnten wieder 500 neue Kunden gewonnen werden. Inzwischen lassen sich über 2. ...

Odenthal, den 05.07.2010
Gerade einmal drei Monate ist es nun her, dass Protected Shops den 1.000sten abgesicherten Shop meldete. Seitdem sind 1.500 neue Online-Shops dazugekommen. Allein in den letzten vier Wochen kamen wieder über 500 neue Online-Händler hinzu, die Rechtstexte bequem und einfach von Protected Shops beziehen. "Sichere Rechtstexte für den Online-Handel liegen nach wie vor hoch im Kurs", meint Oliver Korpilla, Geschäftsführer von Protected Shops. "Unser außergewöhnliches Wachstum zeigt, wie sehr unsere Dienstleistung gefragt ist und wie zufrieden die Kunden mit uns sind", meint Korpilla. "Wir rechnen damit, dass die Entwicklung weiterhin anhalten wird. Bei uns ist das Preis-Leistungsverhältnis einfach unschlagbar." Schon ab preiswerten 14,90 Euro monatlich können sich Online-Händler mit den anwaltlich überprüften Rechtstexten wie AGB, Impressum und Datenschutzerklärung absichern - und zwar inklusive Aktualisierungsservice und Haftungsübernahme. Rechtstexte gibt es für Online-Shops, eBay, Amazon und Yatego. "Der Aktualisierungsservice spart Zeit. Entweder müssen Sie die Rechtstexte vom Anwalt neu erstellen lassen oder Sie müssen sich selbst mit jedem Urteil befassen und prüfen, ob Sie Änderungen vornehmen müssen." Bei Protected Shops dagegen, werden Sie informiert, wenn Sie von Gesetzesänderungen betroffen sind und können dann sofort neue Texte beziehen. Oder Sie verwenden AGB-Connect und lassen sich die Texte direkt im Shop aktualisieren.



Protected Shops GmbH
Oliver Korpilla
Schallemicherstr. 12
51519
Odenthal
presse@protectedshops.de
02207-8471151
http://www.protectedshops.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Korpilla, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 207 Wörter, 1650 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Protected Shops GmbH

Die Protected Shops GmbH bietet einen Service zur fragebogengestützten und individuellen Erstellung von AGB, Widerrufsbelehrung, Impressum, Datenschutzerklärung und ggf. von anderen Dokumenten an und aktualisiert diese Dokumente bei Änderung der rechtlichen Lage. Die Änderungen, die nach Urteilen oder Gesetzesänderungen regelmäßig notwendig werden, sorgen dafür, dass man immer auf dem neuesten Stand ist und man keine Angriffsfläche für Abmahnung bietet.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Protected Shops GmbH lesen:

Protected Shops GmbH | 21.11.2011

Protected Shops und Bigware gehen Kooperation ein

München, den 21.11.2011 Durch die Kooperation zwischen Protected Shops GmbH und Bigware können nun auch Bigware-Kunden die bequeme Lösung von Protected Shops GmbH nutzen. Durch die angebotene kostenfreie Schnittstelle, können die Rechtstexte p...
Protected Shops GmbH | 15.11.2011

Hohe Abmahngefahr für Onlinehändler bei Verwendung der alten Widerrufsbelehrung!

München, den 15.11.2011 Zum 04.08.2011 wurden die rechtlichen Bestimmungen des Widerrufsrechts bei Fernabsatzverträgen geändert. Online-Händler hatten drei Monate Zeit, ihre Widerrufsbelehrungen den neuen gesetzlichen Regelungen anzupassen. Zahl...
Protected Shops GmbH | 16.08.2011

Startschuss für Gesetzesänderung: Neue Widerrufsbelehrung für alle Online-Händler

Odenthal, den 09.08.2011 Am 05.11.2011 wird es ernst. Die Übergangsfrist läuft seit dem 01.08.2011. Nun haben die Online-Händler rund drei Monate Zeit, um ihre Widerrufsbelehrungen zu ändern. Hintergrund: Der Bundestag hat am 26.05.2011 das Ge...