info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Equi-Com® Was Manager von Pferden lernen können |

Führungstrainings mit Pferden etablieren sich am Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Was lernt der Boss vom Ross?


Seminare und Trainings mit Pferden bieten Managern und Nachwuchsführungs-kräften die Möglichkeit,emotionale Intelligenz zu trainieren. Wichtig sind dabei Management- und Führungserfahrung der Trainer sowie der Transfer der Trainingserlebnisse in den beruflichen Alltag.\r\n

Heilbronn/Frankfurt am Main, Juli 2010 Vor einigen Jahren noch belächelt, finden Führungstrainings mit Pferden mittlerweile immer öfter Beachtung in deutschen Chefetagen.
Kein Wunder, denn Pferde erkennen und fördern Führungsqualitäten meisterlich, sie vertrauen und folgen nur der Chefin oder dem Chef, der eine klare Linie vorgibt, authentisch kommuniziert und ihnen Wertschätzung und Motivation entgegen bringt. Ihr Feedback kommt sofort und ist ehrlich, ohne Rücksicht auf Titel und Hierarchiestufe des Trainingspartners.
Auch Dr. John Erpenbeck, Professor an der Steinbeis University, Berlin und Herrenberg und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft berufliche Weiterbildungsforschung (ABWF), sieht im Training mit Pferden eine ideale Verbindung zwischen Führungstheorie und Managementpraxis im Unternehmen: "Pferde können nicht sprechen und nicht diskursiv denken. Aber auf der Ebene emotionaler Intelligenz sind sie uns wo möglich überlegen. Sie fühlen Führungsschwächen und honorieren eine starke Führung durch vertrauensvolle Zuneigung. In der heutigen Zeit, worin Intuition und "Bauchentscheidungen" zu unerlässlichen Mitteln werden, die Komplexität wirtschaftlicher und politischer Widersprüche zu bewältigen, etabliert sich hier eine perspektivreiche Allianz" meint der Experte für Lernkultur und Kompetenzentwicklung.

Führungspraxis zählt
Entscheidend für die Qualität des Trainings sind aber nicht nur die Fähigkeiten der vierbeinigen sondern auch die der menschlichen Trainer. Diese sollten neben Pferde-Know-How auch über Management- und Führungserfahrung verfügen, um glaubwürdig zu sein.
"Uns ist wichtig, während des Trainings immer wieder den Bezug zum beruflichen Alltag herzustellen und auch unsere eigenen, langjährigen Management-Erfahrungen einzubringen" sagt Margit Dellian von Equi-Com, die aus einer Unternehmerfamilie stammt und seit 14 Jahren als Unternehmerin und Kommunikationsexpertin mit großen mittelständischen Betrieben zusammenarbeitet. Gemeinsam mit der Pferdewirtschaftsmeisterin Regina Gmoser und vier Pferden bietet sie Trainings für Manager und auch speziell für Nachwuchsführungskräfte an.

Auch Bernd Osterhammel, Autor des Wirtschafts-Bestsellers "Pferdeflüstern für Manager", überzeugt seine Seminarteilnehmer sowohl mit seinem Gespür für Pferde als auch mit seinen Erfahrungen und Erlebnissen als Geschäftsführer und Gesellschafter einer Ingenieurgesellschaft. "Die Parallelen zwischen Mensch und Pferd aufzeigen und daraus mein eigenes Führungskonzept ableiten konnte ich nur, weil ich beide Welten kannte" so der heutige Coach und Trainer.

Zahlen sprechen für sich
In einer Befragung aus dem Jahr 2009* gaben 62% der Teilnehmer an pferdegestützten Führungskräftetrainings an, dass sie im Training mit den Pferden häufig Situationen erlebt hätten, die den Transfer zum Berufsalltag herstellten. Die Hälfte der Befragten stellte nach der Seminarteilnahme eine umfassende Änderung des bisherigen Führungsstils fest. Die anderen 50 Prozent gaben an, dass die Reflexion im Training Veränderungen in Teilbereichen und bestimmten Situationen hervorgerufen hat. Der Vorteil für Unternehmen: bereits mit einem Seminar verstehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, worauf es bei guter Führung wirklich ankommt. Sie erleben selbst, wie sich authentische Führung anfühlt- ohne Rollenspiele und Psychodiskussion.
*(Quelle: Büchele, Katharina: Pferdegestützte Führungsseminare, Igelverlag 2009)


Equi-Com® ist ein Seminar- und Trainingsangebot der MainConsulting PR GmbH, Agentur für Kommunikation. Das Trainer-Team besteht aus Margit Dellian, Diplom-Betriebswirtin (Trainingskonzept, Theoretischer Teil und Praktische Trainings mit den Pferden), Regina Gmoser, Pferdewirtschaftsmeisterin (Praktische Trainings mit den Pferden) und Dr. Irene Glöckner-Holme, Coach und Trainerin (Trainingskonzept) sowie vier gut ausgebildeten Pferden (1 Stute, 2 Hengste, 1 Wallach).




Equi-Com® Was Manager von Pferden lernen können
Margit Dellian
Kennedyallee 119
60596 Frankfurt am Main
069 ? 63 19 82 50

www.equi-com.de



Pressekontakt:
MainConsulting Public Relations GmbH
Margit Dellian
Kennedyallee 119a
60596
Frankfurt am Main
m.dellian@mainconsulting.de
069-63198250
http://www.mainconsulting.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Margit Dellian, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 506 Wörter, 4314 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Equi-Com® Was Manager von Pferden lernen können lesen:

equi-Com® Was Manager von Pferden lernen können | 05.08.2011

Chefs mit hoher Sozialkompetenz gefragt

Heilbronn/Frankfurt am Main, August 2011 Nur 13 Prozent der Beschäftigten haben eine hohe emotionale Bindung an ihr Unternehmen und sind bereit, sich freiwillig für ihren Arbeitgeber und dessen Ziele einzusetzen. Jeder fünfte Arbeitnehmer hat inne...