info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SoftGuide GmbH & Co. KG |

„Projektmanagement“ bleibt teuerster Begriff

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Gebotsfrist für stichwortgesteuerte Bannerwerbung im Softwareführer abgelaufen


Wolfsburg, 6. Juli 2010 – In der letzten Juni-Woche ist auf www.softguide.de die Gebotsfrist des so genannten „Keyword-Advertisings“ für das neue Quartal abgelaufen. Das „Keyword-Advertising“ ist eine von SoftGuide entwickelte Buchungs- und Auktionstechnologie für stichwortgesteuerte Bannerwerbung. Mit einem Höchstgebot von 145 Euro pro Monat bleibt das Stichwort „Projektmanagement“ weiterhin das teuerste Keyword, gefolgt von „Zeiterfassung“ und „Lagerverwaltung“. Bei „Keyword-Advertising“ können Werbekunden für einen Mindestpreis von 5 Euro / Monat eine exklusive Einblendung des eigenen Banners im Leaderboard-Format auf der SoftGuide Suchergebnis-Seite buchen. Der Clou: Falls der Wunschbegriff bereits belegt ist, tritt automatisch ein Auktionsverfahren in Kraft. Dabei muß das jeweils aktuelle Gebot um einen kleinen Mindestbetrag überboten werden. Den Zuschlag für das kommende Quartal erhält der jeweils Höchstbietende. Aktuell werden im SoftGuide Softwareführer pro Quartal bereits knapp 500 Stichwörter über diesen Weg vermarktet.

Im Jahr 2008 hat SoftGuide dieses völlig neue Geschäftsmodell zur Vermarktung von Suchbegriffen gestartet. Hintergrund dieses Projekts war die Problematik, dass in den herkömmlichen Vermarktungsmodellen große Engpässe hinsichtlich der Verfügbarkeit von Services entstanden waren. D.h. viele ursprüngliche Vermarktungsformen wie zum Beispiel Toplistung in den Rubriken („Topranking“) oder Standard-Bannerwerbung in den Marktübersichten waren und sind in vielen Bereichen seit vielen Jahren ausgebucht, so dass neue Anbieter kaum eine Chance hatten, alternative Werbeplätze zu buchen.
Durch die Verknüpfung eines Standard-Buchungsmodus mit einem Auktionsverfahren, welches nach Erkenntnissen von SoftGuide in dieser Form bislang einmalig im Onlinemarkt ist, konnten diese Engpässe nun mit „Keyword-Advertising“ zumindest teilweise kompensiert werden.

Zu jedem Quartalsende gibt es nun einen festen Termin für das Gebotsfristende, so dass sich mittlerweile viele Werbekunden – ähnlich wie bei einer eBay-Auktion – bis zur letzten Sekunde gegenseitig überbieten.

Durch eine transparente Echtzeit-Kommunikation haben die Auktionsteilnehmer stets die Information, von welchem Mitbewerber sie gegebenenfalls überboten wurden. Eine Offenheit, die auch eventuelle Preismanipulationen weitgehend ausschließt.

SoftGuide selbst ist mit der Entwicklung seines neuartigen Vermarktungsmodells sehr zufrieden. „Mit Keyword-Advertising haben wir in 2008 ein Experiment gewagt, dass es so im deutschen oder gar weltweiten Onlinemarkt bis dato noch nicht gab“, so Geschäftsführer Uwe Annuß von SoftGuide. „Die bislang erzielten Ergebnisse mit einer Steigerung der Buchungs- und Gebotsumsätze von Quartal zu Quartal und das immer größer werdende Interesse an dieser Werbeform hat uns aber gezeigt, dass sich die Investition in dieses Projekt auf jeden Fall gelohnt hat. Mittlerweile spüren wir bei unseren Anbietern sogar ein regelrechtes Fieber, wenn es dem Gebotsfristende entgegen geht“.

Eine Vermarktung von „Keyword-Advertising“ auf externen Portalen, bei denen SoftGuide neben der Auktionstechnologie auch seinen über 5.400 Firmen umfassenden Kundenstamm als potentielle Werbekunden einbringen würde, ist bereits angedacht. „Entsprechende Anfragen, insbesondere von IT-Portalen mit mehr als 1 Million Besuchern pro Monat, sind uns natürlich willkommen“, so Annuß augenzwinkernd.

Web: http://www.softguide.de/presse/sg/2994.htm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Holger Joachim, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 301 Wörter, 2420 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SoftGuide GmbH & Co. KG

In unserer Marktübersicht für Business Software finden Sie Software aus den Bereichen Branchenlösungen/ Branchensoftware, betriebliche Anwendungsbereiche, Standard- und Systemsoftware.

Zu vielen der bei SoftGuide gelisteten Lösungen erhalten Sie sofortigen Zugriff auf
- kostenfreie Demoversionen,
- Downloads von Anwenderberichten (White Papers) oder
- Downloads von weiterführendem Infomaterial.

Auch bei Ihrer Suche nach Vertriebspartnern und Auschreibungen im IT-Umfeld sind wir Ihnen behilflich.

Wir feuen uns auf Ihre telefonische Kontaktaufnahme unter 05363-8094-0.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SoftGuide GmbH & Co. KG lesen:

SoftGuide GmbH & Co. KG | 08.05.2012

XING bleibt Favorit bei IT-Unternehmen

Wie schon in den beiden Vorjahren haben bei der aktuellen SoftGuide-Umfrage erneut etwa 30 Prozent angegeben, beruflich in keinem der sozialen Netzwerke aktiv zu sein. Auffallend: Eine weiterhin steigende Anzahl unter den aktiven "Netzwerkern" kon...
SoftGuide GmbH & Co. KG | 20.07.2010

IT-ler die twittern, facebooken auch

Befragt wurden die Teilnehmer zur Nutzung und ihre Einschätzung der zukünftigen Bedeutung von Social Media Tools und Netzwerken für ihr Unternehmen und zur Budgetherkunft für zukünftige (erweiterte) Social Media Aktivitäten. Die Online-Umfr...
SoftGuide GmbH & Co. KG | 29.06.2010

Softwarehäuser twittern auch bei SoftGuide

Für die Anbieter erhöht sich damit automatisch auch die Reichweite ihrer „Tweets“ und die Zahl der „Follower“ – also Interessenten, welche den Tweets zukünftig direkt folgen - kann damit gesteigert werden. SoftGuide selbst ist seit Ende Ja...