info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tata Communications |

Tata Communications realisiert weltweit Video Conferencing-Lösung für Hannover Rück

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Führender deutscher Rückversicherer beauftragt Tata Communications mit Einführung und Management von Telepräsenz-Diensten in 16 Ländern der Erde


Tata Communications stellt Hannover Rück gemanagte Video Conferencing-Lösung weltweit zur Verfügung\r\n

Tata Communications, Anbieter für die neue Welt der Kommunikation, wurde von dem deutschen Versicherungskonzern Hannover Rück beauftragt, Videokonferenz-Systeme für die internen Teams des Versicherers an 18 Standorten und 16 Ländern weltweit einzurichten und zu betreiben.

Tata Communications führt hochauflösende Telepräsenz-Collaboration-Systeme von Cisco ein, damit Mitarbeiter in Europa, Nordamerika, Asien, im Nahen Osten und in Afrika bei ihrer täglichen Arbeit einfach miteinander kooperieren können.

Gemäß dieser Vereinbarung realisiert Tata Communications für Hannover Rück eine Lösung, welche die Einrichtung und Installation von Räumlichkeiten sowie Wartungs-, Management- und Concierge-Leistungen für die Zeitplanung und Reservierung, die ersten offenen Videokonferenzräume weltweit, den ersten offenen globalen Telepräsenz-Austausch der Welt sowie das Cisco-zertifizierte Telepräsenz-Netzwerk umfassen. Die von Tata Communications angebotenen Telepräsenz-Services umfassen gemanagte private Cisco Telepräsenz-Räume, öffentliche Telepräsenz-Räume, die stundenweise gemietet werden können, und die Möglichkeit zum Zusammenschalten dieser privaten und öffentlichen Räume.

"Der Anbieter Tata Communications erfüllt unsere Erwartungen im Hinblick auf den Betrieb und die Leistungen von Telepräsenz-Systemen. Wir sind davon überzeugt, dass Tata Communications seine Zuverlässigkeit sowohl im Laufe des Implementierungsprojektes als auch in der Betriebsphase unter Beweis stellen wird. Wir profitieren von der Option, unser internes Telepräsenz-Netzwerk in die von Tata Communications realisierte allgemeine Telepräsenz-Infrastruktur zu integrieren. Hiervon erwarten wir uns die Möglichkeit, die Kommunikation auf Telepräsenz-Basis in einer zweiten Phase auf Geschäftspartner auszuweiten", so Hartmut Fuchs, CIO und Managing Director Information and Technology bei Hannover Rück.

Tata Communications wird auf der Grundlage seines weltweiten Netzwerks alle Aspekte der Telepräsenz-Lösung für Hannover Rück managen. Das "Open Exchange"-Konzept von Tata Communications bedeutet, dass die Reichweite der Videokonferenz-Lösung auch auf öffentliche Telepräsenz-Räume ausgeweitet werden kann, die Hannover Rück in Zukunft einsetzen will, um externe Nutzer wie Kunden, Interessenten und Partner anzubinden.

"Dieser Auftrag von einem der größten Rückversicherungskonzerne der Welt ist ein wichtiger Meilenstein für unser Unternehmen. Er stärkt unsere Position als globaler Anbieter im deutschen Markt, wo wir weitere große deutsche multinationale Unternehmen als Kunden gewinnen wollen. Diese Unternehmen werden verstärkt in den neuen Märkten tätig, in die wir derzeit investieren. Tata Communications erhielt den Auftrag von Hannover Rück aufgrund seiner Fähigkeit, eine flexible und umfassende Lösung anzubieten", so Claude Sassoulas, Geschäftsführer von Tata Communications für die Region Europa und Afrika.

Global Meeting Exchange von Tata Communications ermöglicht Konferenzen zwischen allen angeschlossenen privaten oder öffentlichen Räumen. Hierdurch wird das Telepräsenz-Konzept von einer privaten, unternehmensinternen Kommunikationslösung zu einem umfassenden Collaboration-Werkzeug für die Kommunikation zwischen verschiedenen Unternehmen aufgewertet. Die Lösung erfüllt die Marktnachfrage nach Telepräsenz-Meetings, die unabhängig von einem bestimmten Dienstleister-Netzwerk stattfinden können. Im Rahmen einer solchen Collaboration-Lösung können sich Kunden aus jedem Netzwerk zuschalten, um die Reichweite ihres Telepräsenz-Systems auf ihr gesamtes geschäftliches Geschäftsumfeld auszuweiten.

"Unser Ziel ist es, möglichst viele Telepräsenz-Verbindungen weltweit zu realisieren und unseren Kunden die Möglichkeit zu bieten, ihr Geschäftsumfeld im größtmöglichen Umfang auf Partner, Kunden und Lieferanten auszudehnen. Je mehr Verbindungen ermöglicht werden, desto größer ist der Nutzen dieses Dienstes für die Kunden", so Sassoulas weiter.




Tata Communications
Janice Goveas
Bandra Kurla Complex
400 098 Mumbai
+91 922 339 4575

www.tatacommunications.com



Pressekontakt:
Hill & Knowlton Tech GmbH
Karin Böckmann
Schwedlerstraße 6
60314
Frankfurt am Main
karin.boeckmann@hillandknowlton.com
069 244 3292 42
http://www.hillandknowlton.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Böckmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 492 Wörter, 4371 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Tata Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tata Communications lesen:

Tata Communications | 07.09.2011

Tata Communications erweitert DDoS-Schutz durch netzwerkunabhängige Funktionen

Tata Communications führt heute einen weltweiten netzwerkunabhängigen Distributed Denial of Service (DDoS)-Schutz ein. Die Services zur Feststellung und Entschärfung von DDoS werden über eine cloud-basierte Infrastruktur zur Verfügung gestellt. ...
Tata Communications | 11.04.2011

Führender Marktanalyst positioniert Tata Communications im Visionary Quadrant für Global Network Service Provider

Tata Communications, weltweiter Anbieter von Kommunikationslösungen, wird im aktuellen "Gartner Magic Quadrant" für weltweite Network Service Provider (NSP) in der Sparte "Visionaries Quadrant" positioniert. Der Magic Quadrant bewertet globale NSPs...
Tata Communications | 07.04.2011

Computacenter baut Telepresence-Kapazitäten durch Global Meeting Exchange von Tata Communications aus

FRANKFURT - 7. April 2011 - Computacenter, Europas führender herstellerübergreifender Dienstleister für Informationstechnologie, nutzt ab sofort die Lösung Global Meeting Exchange (GMX) von Tata Communications. Mithilfe des GMX werden die bestehe...