info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Austrian Open Kitzbühel |

Österreichs größtes Nachwuchs-Talent bei Austrian Open mit dabei

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wildcard für Dominic Thiem


Nun ist es so weit. Die Austrian Open www.austrianopentennis.com haben ihre erste von vier Wildcards an den Mann gebracht. Sie geht an Österreichs derzeit größtes Tennistalent, Dominic Thiem.

Der 16-jähirge Niederösterreicher schaffte heuer sensationell den Sprung unter die Top Ten der Jugendweltrangliste und wird von Experten als fixer Nachfolger von Thomas Muster gehandelt. Auf dem Weg dorthin wird er von Günter Bresnik, der auch Boris Becker einst an die Weltspitze führte, betreut. „Es ist eine tolle Sache, dass Dominic in Kitzbühel mit Wildcard antreten darf. Das Kitzbüheler Turnier www.austrianopentennis.com war schon immer ein guter Nährboden für österreichische Tennishoffnungen, auch einst Muster, Antonitsch und Skoff sind hier groß geworden. Danke, dass der KTC das ermöglicht hat“, so der Erfolgstrainer stolz. Auch Dominic Thiem selbst ist überwältigt: „Wow, ich bin auf Tenniswolke 7. Das ist eine super Möglichkeit, vielen Dank!“

Für ihn ging erst vor kurzem einer seiner größten Wünsche in Erfüllung, als er in Wimbledon eine Stunde lang mit seinem großen Idol Roger Federer trainieren durfte. Im August steht nun bereits das nächste Highlight seiner noch jungen Karriere an. Mit dieser Wildcard unterstreichen die Austrian Open einmal mehr, dass ihnen der österreichische Tennisnachwuchs besonders am Herzen liegt und das Turnier einen wichtigen Beitrag zur weiteren Entwicklung des Tennissports in Österreich leistet.


Pressebetreuung
Christine Exenberger
Tel.: +43 664 5505095
Fax: +43 5356 73160-30
presse@ktc.at
www.austrianopentennis.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Austrian Open Kitzbühel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 193 Wörter, 1418 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema