info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
germanBroker.net AG |

Studie bestätigt: germanBroker.net ist Spitze

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die germanBroker.net AG erreicht bei der aktuellen Maklerpool-Befragung von YouGovPsychonomics die Spitzenposition. 84 Prozent der befragten Makler haben germanBroker.net in der Gesamtzufriedenheit mindestens "sehr gut" bewertet.


Die germanBroker.net AG erreicht bei der aktuellen Maklerpool-Befragung von YouGovPsychonomics die Spitzenposition. 84 Prozent der befragten Makler haben germanBroker.net in der Gesamtzufriedenheit mindestens "sehr gut" bewertet. ...

Das Marktforschungsunternehmen YouGovPsychonomics befragte 2010 zum zweiten Mal Makler zu ihren Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Maklerpools. Dabei konnte germanBroker.net wie im Vorjahr die Spitzenposition erreichen und den Vorsprung im Vergleich zu 2009 sogar noch deutlich ausbauen. Damals vergaben "nur" 75 Prozent der Makler die Noten " ausgezeichnet" oder "sehr gut" für germanBroker.net. In diesem Jahr sind sogar 84 Prozent dieser Meinung. Im Durchschnitt aller Pools liegt der Wert nur bei 56 Prozent.

Von Maklern empfohlen
"Würden Sie Ihren Maklerpool an andere Makler weiterempfehlen?" Diese Frage beantworteten 96 Prozent der Partner von germanBroker.net mit "bestimmt" oder "wahrscheinlich". Die überdurchschnittliche Empfehlungsbereitschaft unterstreicht, dass germanBroker.net bei seinen Partnern volles Vertrauen genießt. Kenner der Branche überrascht das nicht, denn der Maklerverbund wurde im Jahr 2001 von Maklern für Makler gegründet. Bis heute steht der Dienstleister ausschließlich im Eigentum der beteiligten Makler und ihrer Verbände.

Starke Position
germanBroker.net erhält von den befragten Maklern ebenfalls beste Noten in Sachen Finanzstärke. Fakten bestätigen diese Einschätzung: germanBroker.net steigerte seinen Umsatz 2009 um über 18 Prozent auf nunmehr 6,2 Millionen Euro. Damit beweist der Verbund, dass auch ein unabhängiges Unternehmen mit finanzieller Stärke punkten kann. germanBroker.net lehnt eine Beteiligung von Versicherern an Maklerpools ab und sieht darin eine Gefahr für die Unabhängigkeit der Makler. Das Unternehmen kann sich das leisten, denn die weiteren Aussichten sind gut, wie YouGovPsychonomics feststellt: 87 Prozent der Partner wollen voraussichtlich ihr Geschäft mit germanBroker.net ausbauen. Der nächst folgende Pool erzielt nur 68 Prozent, und im Durchschnitt trifft das nur auf 62 Prozent der Befragten zu.

Treue Makler
"Planen Sie, in fünf Jahren auch noch mit dem Maklerpool zusammenzuarbeiten?" Die Antwort lautet "ja", denn 93 Prozent der Makler wollen germanBroker.net "bestimmt" oder "wahrscheinlich" treu bleiben. Vorstand Hartmut Goebel freut sich über die positive Resonanz: "Schon im letzten Jahr waren wir stolz auf unseren Spitzenplatz. Das sehr gute Ergebnis noch einmal zu toppen, hat unsere ambitionierten Erwartungen deutlich übertroffen. Gerade im Service konnte unsere Mannschaft punkten."

Gemeinsam mehr bewegen
Hartmut Goebel sieht sich und sein Team in der Arbeit bestätigt. "Wir konnten unsere Position in den letzten Jahren deutlich ausbauen. Im Gegensatz zu den großen volumengetriebenen Pools legen wir als Maklerverbund besonderen Wert auf eine enge Bindung zu den angeschlossenen Maklern. Unser Spitzenplatz beweist, dass wir dieses Ziel erreicht haben. Unsere Initiative ist von der Überzeugung getragen, dass Versicherungsmakler erfolgreich die Rahmenbedingungen ihres Handelns selbst gestalten können. Von Maklern für Makler entwickeln wir Lösungen aus der Praxis für die Praxis. Gut 200 Partner wollen aktuell mit germanBroker.net gemeinsam mehr bewegen. Unser Netzwerk ist auf Erweiterung angelegt und offen für engagierte Kollegen und Kolleginnen."






germanBroker.net AG
Heike Lutterbeck
Elseyer Str. 79
58119
Hagen
heike.lutterbeck@germanbroker.net
02334-8081991
http://www.germanBroker.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Lutterbeck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 434 Wörter, 3367 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema