info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Clever reisen! |

Test: Frühbucher vs. Last Minute - Wo sparen Urlauber mehr Geld?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Die Sommerferien stehen vor der Tür und wer nicht bereits den Urlaub gebucht hat, macht sich spätestens jetzt Gedanken darüber. Gleichzeitig veröffentlichen die Reiseveranstalter in diesen Tagen auch schon die neuen Winterkataloge und wieder einmal stehen Reisende vor der schwierigen Frage: Wer spart mehr, der Früh- oder der Last Minute-Bucher? Rechnen sich die zahlreichen Frühbucher-Rabatte oder ist Last Minute doch günstiger für die Urlaubskasse? Das Reisemagazin Clever reisen! 3/10 hat die Angebote der Veranstalter unter die Lupe genommen. \r\n

Duisburg, 07.07.2010 - Die Sommerferien stehen vor der Tür und wer nicht bereits den Urlaub gebucht hat, macht sich spätestens jetzt Gedanken darüber. Gleichzeitig veröffentlichen die Reiseveranstalter in diesen Tagen auch schon die neuen Winterkataloge und wieder einmal stehen Reisende vor der schwierigen Frage: Wer spart mehr, der Früh- oder der Last Minute-Bucher? Rechnen sich die zahlreichen Frühbucher-Rabatte oder ist Last Minute doch günstiger für die Urlaubskasse? Das Reisemagazin Clever reisen! 3/10 hat die Angebote der Veranstalter unter die Lupe genommen.

Das Ergebnis
Bis auf eine Ausnahme müssen die Urlauber im Test für das günstigste Last Minute-Angebot jeweils mehr zahlen als für das günstigste Frühbucher-Angebot. So sparen Frühbucher zum Beispiel bei einer Reise nach Mallorca 200 Euro und bei Ägypten über 700 Euro. Selbst der Last Minute Urlaub in Griechenland ist trotz Wirtschaftskrise im Test nicht günstiger als das Frühbucher-Pendant: Das günstigste Last Minute-Angebot ist über 300 Euro teurer als das günstigste Frühbucher-Angebot. Die einzige Ausnahme bei den getesteten Reisezielen ist Thailand: Hier zahlen die Last Minute-Bucher beim günstigsten Angebot 200 Euro weniger als beim günstigsten Frühbucher-Angebot.

Last Minute buchen und kräftig sparen
Wer jedoch extrem kurzfristig, zum Beispiel innerhalb von 48 Stunden vor Abflug, bucht, kann gute Schnäppchen finden. Zum Beispiel nach Kreta: 14 Tage im Doppelzimmer der gehobenen Kategorie/HP kosten für zwei Personen 1.206 Euro. Im Vergleich zu den Preisen der Kataloge sparen Urlauber bis zu 420 Euro. In Hurghada, Ägypten, sind 14 Tage für zwei Personen in einem Superior Zimmer/AI für 1.552 Euro zu haben. Die Ersparnis, verglichen mit den Preisen der regulären Veranstalter bzw. Kataloge, beträgt bis zu 668 Euro.

Fazit
Last Minute-Urlaub bleibt auch dieses Jahr eine gute Möglichkeit, die Reisekasse zu schonen. Die teilweise unerwartet hohen Preise des Tests hängen damit zusammen, dass die meisten der abgefragten Reiseangebote in den Schulferien liegen. Um das Last Minute-Sparpotential voll ausschöpfen zu können, ist vor allem Flexibilität bei der Reisezeit und beim Reiseziel wichtig. Insgesamt können sich die Frühbucher dieses Jahr auf jeden Fall freuen, sie haben kräftig gespart. Sehr flexible Urlauber sind mit Last Minute aber auf jeden Fall gut beraten, wenn sie stets die Preise vergleichen und die enthaltenen Leistungen prüfen. Hilfreich sind dabei die Clever reisen! Last Minute-Tipps in der aktuellen Ausgabe 3/10.

Der Testaufbau
Für den Preisvergleich zwischen den Frühbucher- und Last Minute-Angeboten wurden für jedes Reiseziel die im November 2009 abgefragten Frühbucherpreise mit den Last Minute-Preisen der jeweils gleichen Reise im Juni 2010 verglichen. Hotel, Verpflegung, Reisedauer und -zeitraum sind dabei jeweils völlig identisch.

Clever reisen! 3/10 ab sofort am Kiosk für 5,10 Euro!
Extra: Erlebnis-Reisen-Special: Die besten Reisetipps gegen Langeweile. Wandern, golfen, tauchen und biken unter anderem auf Mallorca, den Azoren, Florida und Bali.

Clever reisen! 3/10 hat außerdem u.a. getestet:
Familienurlaub: Wo Kinder gratis fliegen
Hotels bis zu 50% günstiger: SSV - Sommerschlussverkauf!
Vorsicht Mogelpackung: Hotel Extras - teuer & schlecht
Kroatien: Urlaub an der Opatija Riviera
Test: Stopover-Programme - Hotels & Trips zum Bestpreis
Test: BusinessClass - Wie gut ist der Komfort?

Pressemeldung ist frei zum Abdruck - Beleg wird erbeten!


Clever reisen!
jürgen zupancic
postfach 180260
47172 duisburg
0203554248

www.clever-reisen-magazin.de



Pressekontakt:
markt control multimedia verlag gmbh + co kg
jürgen zupancic
postfach 180260
47172
duisburg
presse@clever-reisen-magazin.de
0203554248
http://www.clever-reisen-magazin.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, jürgen zupancic, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 505 Wörter, 3862 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Clever reisen!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Clever reisen! lesen:

Clever reisen! | 13.01.2004

www.discountflieger.de - Das zahlt sich aus!

Ein Klick und das Suchen hat ein Ende! Das objektive und übersichtliche Service-Portal www.discountflieger.de hat das, was preisbewusste Individual- und Geschäftsreisende schon lange suchen: Alle Preise, alle Ziele, alle Tricks der Billigflieger ...
Clever reisen! | 27.11.2003

Clever reisen! liefert Premium-Content für T-Online

Duisburg, 27.11.2003 – „Besser clever reisen als dumm gelaufen!“ heißt es auch für die Besucher des Portals www.t-online.de. Für den Premiumbereich der T-Online-Reiseseite liefert Clever reisen! zwei exklusive Inhalte: Das Clever reisen!-Reises...