info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wind River GmbH |

Wind River: Platform NE 2.0 - WiFi Unterstützung und höhere Sicherheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Erfolgreiche Entwicklung von Wi-Fi, Broadband Access, für Unternehmen und


Wind River Software-Platformen treiben Wi-Fi-Unterstützung und Netzwerksicherheit voran

Ismaning, 11. November 2003 - Die zweite Generation der industrieweit führenden Wind River PLATFORM for NETWORK EQUIPMENT (PNE) ist jetzt verfügbar. Ihre Besonderheiten sind erweiterte Wi-Fi („Wireless Fidelity“) Unterstützung, verbesserte Sicherheit und deutlich erhöhter Netzwerkdurchsatz. Durch die Integration dieser Schlüsseltechnologien in der PNE 2.0 können sich die Hersteller von Netzwerkausstattung auf die Produktdifferenzierung und ihren Vorsprung bei der Entwicklung von innovativen, herausragenden Produkten konzentrieren. Die Einbeziehung von Wireless- und Sicherheitsprotokollen in PNE 2.0 ermöglicht es den Unternehmen, die wachsenden Ansprüche an Produkte wie Wireless Access Points, Home Gateways, Kabel und DSL Modems sowie Enterprise und SOHO Router und Switches problemlos zu erfüllen.

Die Märkte für Wi-Fi und Broadband Access sind die am schnellsten wachsenden Segmente bei Netzwerkausrüstung und repräsentieren eine riesige Chance für die Kunden von Wind River: Nach Prognosen von Gartner soll es bis 2006 insgesamt 99 Mio. Wi-Fi Anwender und über 89.000 öffentliche Wi-Fi Access Points auf der ganzen Welt geben. Parallel dazu sagt das In-Stat Institut bis 2007 eine weltweite Anzahl von 68 Mio. an Abonnenten von Kabelmodems voraus. Dieses ansehnliche Wachstum bei kabellosem und Breitband-Zugang treibt die Nachfrage nach Netzwerk-Infrastrukturausstattung, wie Access Points, Routers und Switches, voran. Um ihre Entwicklungskosten so niedrig wie möglich zu halten, suchen zukunftsorientierte Hersteller nach standardisierten und integrierten Lösungen, die sie über mehrere Produktlinien hinweg wiederverwenden können. Wind River hat eng mit führenden Unternehmen der Industrie einschließlich Intel und Motorola zusammengearbeitet. Ziel war, die Kundenanforderungen vorherzusehen und bewährte Vernetzungstechnologien mit den aktuellsten Komponenten zu kombinieren, um zu einer idealen Lösung für eine Vielzahl an Netzwerkprojekten zu kommen.

Die speziell für Entwickler von Netzwerk-Infrastruktursystemen entworfene PLATFORM NE 2.0 ist eine hoch-integrierte Plattform zur raschen Entwicklung von verlässlicher Netzwerk Infrastrukturausrüstung. Sie verbindet das industrieweit am meisten verbreitete Echtzeitbetriebssystem VxWorks mit fortschrittlichen Hard- und Softwaretools, vollständiger Geräteverwaltungssoftware und wichtigen Vernetzungsprotokollen einschließlich:
· Wireless Protokollen
· Security Protokollen
· Hochleistungsfähige Routerstacks und Routing Protokollen
· Vernetzungs- und Remote Access Protokollen

Die PLATFORM NE unterstützt die führenden Prozessorarchitekturen, wie StrongARM/XScale, IA 32 sowie PowerPC, MIPS, ARM und SuperH. So können Entwickler die Architektur auswählen, die für sie das beste Preis-/Leistungsverhältnis für das jeweilige Produkt bietet.

„Wir wollen unsere Kunden dabei unterstützen, herausragende Produkte zu schaffen, um damit neue Marktchancen zu eröffnen“, skizziert Dave Fraser, Group Vice President & General Manager Products, Wind River. „Die Wind River PLATFORMS sind bewährte, effektive und zuverlässige Grundlagen für den Entwicklungserfolg. Durch unser unternehmensweites Mietmodell können Hersteller von Netzwerkausrüstung marktspezifische Technologie einbeziehen und wettbewerbsfähig bleiben – Jahr für Jahr.“
Als Antwort auf die veränderten Marktansprüche in puncto IP-Leistung hat Wind River den eigenen TCP/IP Router-Stack optimiert und damit den Datendurchsatz deutlich erhöht. Das zeigen die Ergebnisse eines kürzlich durchgeführten Leistungstests von Intel, wo PLATFORM NE die doppelte Leistung verglichen mit dem VxWorks 5.5 Network Stack erzielte.

Die PLATFORM NE 2.0 ist ab sofort erhältlich. Kunden, die bereits mit der PLATFORM NE arbeiten, erhalten ein kostenloses Upgrade. Weitere Information über die PLATFORM NE steht unter: http://www.windriver.com/platforms/platformne/

# # #
Über Wind River (www.windriver.com)
Wind River ist der weltweit führende Anbieter von Embedded Software und Services. Als einziges Unternehmen bietet Wind River markt-spezifische Embedded Plattformen an, die Echtzeit-Betriebssysteme, Entwicklungstools und Technologien enthalten. Die Lösungen und Professional Services richten sich an unterschiedliche Märkte wie Luft-/Raumfahrt & Verteidigung, Automotive, Digitale Konsum-Elektronik, Industrie- und Medizintechnische Anwendungen und Netzwerk- Infrastruktur. Das Angebot umfasst hoch-integrierte Technologie und Expertise, mit der die Kunden ihre Produkte bester Qualität effizienter schaffen können. Unternehmen aus der ganzen Welt standardisieren auf Wind River, um höchst verlässliche Produkte zu entwickeln und zugleich ihre Markteinführungszeit zu beschleunigen.

Die Unternehmenszentrale des 1981 gegründeten Unternehmens befindet sich in Alameda/Kalifornien, weltweit existieren zahlreiche Niederlassungen. Die deutsche Wind River GmbH wurde 1991 eingerichtet.
Von Ismaning/München aus bedient Wind River die Märkte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa und bietet darüber hinaus lokalen Support, Training und Consulting an. Weitere Information steht unter www.windriver.de bereit.

Pressekontakte:
Wind River GmbH, Katrin Schüler; Tel.: 089 / 962 445 – 120;
E-Mail: katrin.schueler@windriver.com
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni;
Tel.: 089 / 386659 – 0, E-Mail: Beate@lorenzoni.de; www.lorenzoni.de


Web: http://www.windriver.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Zühlke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 654 Wörter, 5504 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wind River GmbH lesen:

Wind River GmbH | 16.01.2009

Wind River stellt Wind River Hypervisor vor - Embedded World, 3. bis 5. März, Halle 11, Stand 118

Hardware-Virtualisierung ermöglicht in unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen die gemeinsame Nutzung der darunter liegenden Hardware-Ressourcen wie Cores und Speicherplatz. Wind River Hypervisor unterstützt unterschiedliche Single- und Multico...
Wind River GmbH | 24.07.2008

Wind River erweitert Device Management um Testautomatisierung

Wind River ergänzt den Produktbereich Device Management um die Lösung Test Management. Test Management hilft Geräteherstellern, den Testprozess für Gerätesoftware zu automatisieren und zu verkürzen. Damit können Hersteller Kosten und Zeitaufwa...
Wind River GmbH | 15.07.2008

VxWorks MILS 2 in der Evaluierungsphase zur Zertifizierung nach EAL6+/NSA

VxWorks MILS 2, Wind Rivers Umsetzung des Sicherheitskonzeptes MILS (Multiple Independent Levels of Security), befindet sich im Verfahren zur Zertifizierung nach Common Criteria (ISO/IEC 15408) Evaluation Assurance Level 6+/NSA High Robustness. VxWor...