info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Konrad & Schmidt OHG |

PEAKfresh® verringert den CO2-Fußabdruck.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


PEAKfresh Europa bietet einfaches und umweltfreundliches Verpackungssystem für Obst und Gemüse, das im Gegensatz zu traditionellen MAP (Modified Atmosphere Packaging) Lösungen auf einem CO2-freien System basiert und so einen aktiven Beitrag zur Erhaltung der Umwelt leistet.

Mannheim, Juli 2010, - Nach dem Kyoto-Protokoll haben sich die meisten Industrieländer, darunter auch Deutschland, zu einer drastischen Reduktion des Ausstoßes von klimaschädlichen Treibhausgasen bis 2012 verpflichtet.

In dieser Verpflichtung sehen sich auch immer mehr die Erzeuger von frischem Obst und Gemüse sowie die mit der Lagerung und dem Transport von frischen Gütern betrauten Unternehmen. Zur Verringerung ihres "Carbon Footprints" entlang der Nahrungskette, setzen immer mehr Erzeuger, Groß- und Einzelhändler auf eine effiziente und CO2-freie Lösung, die nicht zu Lasten der Umwelt geht.

PEAKfresh® bietet hier eine moderne, umweltverträglichere Lösungen mit Beuteln, Säcken und Palettenhauben für die Lagerung und Transport von Obst und Gemüse, mit der auf den Einsatz von CO2 völlig verzichtet werden kann.

Eine von der University of California durchgeführte Studie zeigt, dass PEAKfresh genauso effektiv ist wie die älteren CA und MA-Methoden - so dass unsere Kunden keine Abstriche bei der Wirksamkeit befürchten müssen. Zahlreiche Anbauer von Erdbeeren sowie Speditionsunternehmen im Westen der USA haben schon den Wandel vollzogen und sind auf die umweltverträgliche PEAKfreshTechnologie umgestiegen. Zum Wohle der Umwelt und nicht zuletzt mit positiven Auswirkungen auf der Kostenseite der Unternehmen.

"In fast jedem Gespräch mit neuen Kunden wird mir die Frage gestellt, welches Gas bzw. Gasgemisch wir zur Lagerung verwenden. Das Erstaunen ist groß, wenn ich sage: 'Wir benutzen gar kein Gas!'" erzählt Christian Konrad, Europa-Repräsentant von PEAKfresh, einem der führenden Anbieter von Modified Atmosphere Packaging (MAP). "Alte, auf 'Kontrollierter Atmosphäre' (CA) und 'Modifizierter Atmosphäre' (MA) basierende Verpackungslösungen sind teuer und wenig umweltverträglich, da spezielle Technik erforderlich ist und das oft verwendete CO2 letztendlich in die Atmosphäre freigesetzt wird."

"Erreicht wird das durch den Einsatz einer mit natürlichen Mineralien versetzten Polyethylenfolie, die das bei Fruchtreifung entstehende Ethylen reduziert und so den Reifeprozess signifikant verlangsamt." fährt Christian Konrad fort. "PEAKfresh hält die Waren frisch und schmackhaft bis hin zum Konsumenten und das ohne die Umwelt zu belasten."

Seit 1992 vertrauen weltweit führende Erzeuger, Verpacker und Exporteure auf PEAKfresh. Sie stellen so sicher, dass ihr Obst und Gemüse umweltverträglich und dennoch frisch und appetitlich seinen Bestimmungsort erreicht.

PEAKfresh findet für eine Vielzahl von Obst und Gemüsesorten , die einen besonders schnellen Reifeprozess aufweisen Verwendung. Hierzu zählen Beeren, Spargel, Kräuter, Brokkoli, Tomaten, Steinobst, aber auch Schnittblumen und Transporte mit unterschiedlichen Gemüsesorten. Die Anti-Fog Behandlung der Folie hemmt das Wachstum von Schimmel und Bakterien. Gleichzeitig reguliert sie die Luftfeuchtigkeit, um eine Austrocknung der empfindlichen Ware zu vermeiden.

PEAKfresh Verpackungen zählen zu der Kategorie der "Modified Atmosphere Packaging" (MAP) Produkte, die nicht luftdicht verschlossen werden. PEAKfresh wird bis in den Handel verwendet. Dies erleichtert die Qualitätskontrollen auf dem Transportweg. Die Verpackung muss bei Stichprobenentnahmen nicht erneuert werden. So kann zur Qualitätskontrolle eine PEAKfresh Palettenhaube mit geringem Personalaufwand und ohne besondere Maschinen abgehoben und wieder übergezogen werden. Das macht PEAKfresh zur idealen Wahl für internationale Frachtunternehmen, die Ihre Ware über den Land, Luft oder Seeweg versenden.

PEAKfresh hat verschiedene kommerzielle, für den jeweiligen Anwendungsfall zugeschnittene Produkte im Angebot. Seitenfaltenbeutel als Inletts von Kisten und Körben für Steinobst, Gemüse und Salat. DUO-BAGS für frische Kräuter, Blumenfolien und die praktischen PEAKfresh-Frischebeutel für den Haushalt. Alle PEAKfresh Produkte sind recyclebar und zertifiziert in Übereinstimmung mit den nationalen und europäischen Bestimmungen zur Verwendung mit Lebensmittel.

PEAKfresh Europa präsentiert diese innovativen Verpackungslösungen vom 28.-30. September 2010 auf der FackPack 2010 in Nürnberg.

Für weitere Informationen, besuchen Sie www.peakfresh.de.
Kontaktperson: Holger Schmidt - Konrad & Schmidt OHG

PEAKfresh® ist ein eingetragenes Warenzeichen der PEAKFRESH PTY Ltd., Australien.

Konrad & Schmidt OHG
Tannhäuserring 59
68199 Mannheim

Tel: +49 1577 153 2709
Fax: +49 621 835 5606
mail: info@peakfresh.de
web: www.peakfresh.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Holger Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 577 Wörter, 4590 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Konrad & Schmidt OHG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema