info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sodexo |

Mitarbeiterverpflegung und Incentivierung zunehmend wichtigere Instrumente betrieblicher Personalarbeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Frankfurt, 09. Juli 2010 [AP090710SX]. Auf der Bilanzpressekonferenz in Paris veröffentlichte Sodexo aktuelle Geschäftszahlen: In den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres steigerte das Unternehmen den Umsatz um 1,9 Prozent von 11,3 Mrd. auf


Frankfurt, 09. Juli 2010 [AP090710SX]. Auf der Bilanzpressekonferenz in Paris veröffentlichte Sodexo aktuelle Geschäftszahlen: In den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres steigerte das Unternehmen den Umsatz um 1,9 Prozent von 11,3 Mrd. auf 11,5 Mrd. ...

Bereich Motivationslösungen mit organischem Wachstum
Mit einem Umsatzwachstum von +6,9% erweist sich die Sparte Motivationslösungen als besonders erfolgreich. Sodexo ist der weltweit führende Anbieter von Lösungen für die Lebensqualität im Alltag und unterstützt Unternehmen bei der Motivation der Angestellten. Motivation ist ein wichtiger Schlüssel zur Leistung von Unternehmen

Arbeitnehmer in Deutschland trotz Krise motiviert
Trotz Wirtschaftskrise und Leistungsdruck ist die Motivation von Arbeitnehmern weltweit hoch. Dies bestätigt eine Umfrage der Unternehmensberatung Towers Watson unter 20.000 Beschäftigten aus 27 Ländern: Im Durchschnitt bezeichneten sich 21 % aller Arbeitnehmer als "sehr engagiert". In Deutschland hielten sich sogar 24 % der Befragten für hochmotiviert.

Einfaches und motivierendes Gehaltsplus
Sodexo bietet wichtige Lösungen, um die Lebensqualität und Motivation im Arbeitsumfeld zu steigern. Mit dem Sodexo Restaurant Pass verpflegen beispielsweise rund 10.000 Unternehmen in Deutschland flexibel ihre Mitarbeiter und bieten ihnen eine wichtige betriebliche Sozialleistung. Da der Staat die Mitarbeiterverpflegung fördert, rechnet sich dies sogar steuerlich. Das heißt: Es fallen keine Steuern oder Sozialabgaben an. "Dadurch erhöht sich vorteilhaft das verfügbare Einkommen", betont George Wyrwoll, Corporate Relations Manager bei Sodexo. Bis zu 1.298 Euro pro Mitarbeiter und Jahr lassen sich auf diese Weise quasi direkt von der Steuer abziehen.


Sodexo
George Wyrwoll
Rüsselsheimer Straße 22
60326
Frankfurt am Main
george.wyrwoll@sodexo.com
069-73996-6211
http://www.sodexo.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, George Wyrwoll, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 195 Wörter, 1647 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sodexo lesen:

Sodexo | 26.08.2010

Sodexo: Bildungskarte sichert Teilhabechancen

Frankfurt, 26. August 2010. Mit bedarfsgerechten Sachleistungen will Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen bedürftige Kinder gezielt fördern. Mit diesen Vorschlägen erfährt die Bundessozialministerin auch breite Zustimmung in der Bevölkerung...
Sodexo | 27.05.2010

Sodexo Dienstleistungsschecks und Karten ändert seinen Namen und wird

Paris, 27. April 2010 [SX310510GWAP]. Durch die Einführung des Namens Motivationslösungen, betont dieser Geschäftsbereich der Sodexo Gruppe - des weltweit führenden Anbieters von Lösungen für die Lebensqualität im Alltag - sein Ziel, zur Motiv...
Sodexo | 21.04.2010

Sodexo Restaurant Pass stärkt Recruiting Chancen

Frankfurt, 21. April 2010 [SX210410WGPA]. Unternehmen die in den letzten Monaten Marktanteile dazugewonnen haben, konzentrieren sich in ihrer Personalarbeit gemäß einer aktuellen Studie zum HR Klima 2010, drei bis fünf Mal häufiger auf Talent Man...