info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Scholl Communications AG |

27 Projektwebsites und Webauftritt von Fraunhofer ISI mit Weblication GRID online

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Fraunhofer Institut System- und Innovationsforschung nutzt XML-Content-Management-System von Scholl Communications zur Webpflege sowie zur Erstellung eigenständiger Seiten zu wissenschaftlichen Projekten

Fraunhofer Institut System- und Innovationsforschung nutzt XML-Content-Management-System von Scholl Communications zur Webpflege sowie zur Erstellung eigenständiger Seiten zu wissenschaftlichen Projekten

Das Fraunhofer Institut System- und Innovationsforschung (ISI) hat auf Basis von Weblication GRID den Relaunch seines Internetauftritts vollzogen. Darüber hinaus nutzt das in Karlsruhe ansässige Institut das XML-Content-Management-System (CMS) der Scholl Communications AG aus Kehl bei der Umsetzung von Websites von eigenen wissenschaftlichen Projekten, die über die Plattform Internet ihre wissenschaftlichen Ergebnisse veröffentlichen. Bisher sind insgesamt 27 dieser Webauftritte entstanden, darunter beispielsweise http://www.low-2-high.de , http://www.weather-project.eu , http://www.30pilot-netzwerke.de und http://www.feed-in-cooperation.org – jeweils mit eigener URL sowie individuellem Layout, Menü und Verzeichnis-/Rechtestruktur.

Mithilfe der umfassenden Funktionalitäten bearbeiten und erstellen insgesamt 65 Redakteure – teilweise auch externe Partner – aus den einzelnen Abteilungen die jeweiligen Web-Projekte wie auch Inhalte; dabei können sie unter anderem auf dynamisch angepasste WYSIWYG-Felder und Weblics zugreifen sowie Informationen per Drag&Drop innerhalb der Seiten verschieben. Die durchgängige Nutzung von Standardtechnologien in Weblication GRID gewährleistet zudem die Zukunftssicherheit des Projekts.

Überzeugende Funktionalität in Technik und Ergonomie
Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung untersucht Marktpotenziale technischer Entwicklungen und deren Auswirkungen auf Wirtschaft, Staat und Gesellschaft. Dabei konzentrieren sich die interdisziplinären Forschungsgruppen auf neue Technologien, Industrie- und Serviceinnovationen, Energiepolitik, Nachhaltigkeit und
Infrastruktur­systeme. Vor diesem Hintergrund sollte auch der institutseigene Internet­auftritt auf dynamischer Web-Technologie basieren und zudem die
Mög­lichkeit bestehen, personalisierte Bereiche von Projektpartnern einfach und schnell aufzubauen sowie zu pflegen. Nach einer ausführlichen Evaluation spezialisierter CMS-Anbieter und einer Marktanalyse fiel der Entschluss zugunsten von Weblication GRID dank des überzeugenden Funktions­umfangs und der zugrundeliegenden XML-Technologie. Heute präsentiert sich die ISI-Webseite mit einem klar strukturierten Aufbau und übersichtlich angeordneten Informationen zu den Aktivitäten der sechs Competence-Center mit ihren jeweiligen Geschäftsfeldern und Publikationen, den Mitarbeitern, aktuellen Stellenangeboten sowie Presse & Medien. Im Zuge der Neugestaltung wurde auch das Layout analog zum Corporate Design des Instituts umgesetzt, hierfür hat Scholl Communications anhand des vorgefertigten Designs die entsprechenden Vorlagen programmiert. Und auch die Internetseiten der Projektpartner lassen sich mithilfe von Weblication GRID komfortabel erstellen, wobei aufgrund der Flexibilität der Software die Integration zusätzlicher Module ebenfalls möglich ist.

„Bei der täglichen Pflege des Auftritts und auch bei der Umsetzung neuer Seiten profitieren wir insbesondere von der Flexibilität und
ergono­mischen Bedienbarkeit von Weblication GRID – dadurch sind beispielsweise Einarbeitszeiten von Redakteuren, die bisher nicht in dieser Materie zugange waren, von nur einem Tag notwendig, bestehen bereits Vorkenntnisse, so benötige ich sogar nur einen halben Tag, um sie mit dem System vertraut zu machen", erläutert Maria Linden, als Webmaster im Fraunhofer ISI verantwortlich für die Implementierung und die Projekte.

Hintergrundinformationen zu Scholl Communications AG
Scholl Communications AG ist mit über 10.000 Kunden und über 1.000 Vertriebspartnern einer der erfolgreichsten Hersteller für
Content-Management-Lösungen im deutschsprachigen Markt. In der
21-jährigen Unternehmensgeschichte hat Scholl Communications selbst weit über 1.500 eigene Web-, IT- und Beratungsprojekte erfolgreich realisiert. Mit den Softwareprodukten der Marke Weblication® zählt Scholl Communications heute zur Spitze der zukunftssichersten CMS-Anbieter. Kunden und Lizenznehmer sind unter anderen AEG Hausgeräte, Baur Versand, Bausparkasse Schwäbisch Hall, Bistum Fulda, Bundeskartellamt, Bundesvereinigung Lebenshilfe, Flint Group, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI), Galexis AG, Baden-Badener UnternehmerGespräche, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare, Hein Gericke, Interbrand, Koelnmesse, Koelnkongress, L´TUR Tourismus AG, Mittelbayerischer Verlag, Papierfabrik August Koehler AG, PHOENIX Pharmahandel, Roche Pharma AG, SAG, Salamander Industrie Produkte, srg ssr idée suisse, Vivil-Werke und viele mehr sowie zahlreiche Städte und Landkreise. Scholl Communications firmiert seit 2000 als Aktiengesellschaft; die Aktien befinden sich im Besitz des Firmengründers. Weitere Informationen sind unter http://www.scholl.de und http://www.weblication.de erhältlich.


Weitere Informationen:
Scholl Communications AG
Elsässer Straße 74
D – 77694 Kehl
Telefon: +49 (0) 78 51 / 89 99 99-0
Telefax: +49 (0) 78 51 / 89 99 99-99
sutter@scholl.de
http://www.scholl.de

Ansprechpartner für die Presse:
ars publicandi GmbH
Kontakt: Martina Overmann
Schulstraße 28
D – 66976 Rodalben
Telefon: +49 (0) 63 31 / 55 43-13
Telefax: +49 (0) 63 31 / 55 43-43
MOvermann@ars-pr.de
http://www.ars-pr.de
Autorin: Sabine Sturm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Simone Busam, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 616 Wörter, 5506 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Scholl Communications AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Scholl Communications AG lesen:

Scholl Communications AG | 29.06.2010

SEO mit Weblication CMS auch für Redakteure

Mit Weblication GRID und Core kann die operative Suchmaschinenoptimierung vollständig vom Redakteur durchgeführt werden. SEO-Agenturen übernehmen die strategische Suchmaschinenoptimierung und können einen Großteil der operativen SEO-Arbeit a...
Scholl Communications AG | 01.06.2010

Businesshotel in Rotkreuz präsentiert sich mit Weblication® CMS

Seit Anfang Mai 2010 präsentiert sich das neue Businesshotel in Rotkreuz, welches am 1. Oktober seine Tore öffnet, der breiten Öffentlichkeit im Internet. Die Website zeigt sich mit wechselnden, zur jeweiligen Rubrik passenden hochauflösenden Bil...
Scholl Communications AG | 11.05.2010

Shophersteller ePages setzt auf Weblication

Unter www.epages.com ist jetzt die mit Hilfe des XML-Content-Management-Systems Weblication GRID erstellte Website der ePages GmbH online gegangen. Das Hamburger Unternehmen gehört zu den Pionieren des E-Commerce und ist sich als Anbieter einer Sta...