info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
perma-tec GmbH & Co. KG |

Der neue perma FUTURA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Bewährte Technik mit neuen Vorteilen


EUERDORF. Kundenorientierte Lösungen und ständige Produktverbesserungen sind die Basis für die Marktführerschaft der Firma perma-tec im Bereich der Einzelpunktschmierung. Der neue perma FUTURA, der seinen Vorgänger ab sofort ablöst, vereint gleich mehrere neue positive Produkteigenschaften: Das Volumen des jetzt komplett transparenten Schmiersystems wurde auf 120 cm³ erhöht, eine Stützkonsole integriert, sowie bei ölbefüllten Einheiten mit einem Rückhalteventil bestückt – und das zu gleichbleibenden Preisen wie bisher!

Zur Aktivierung dient – wie bisher – eine Aktivierungsschraube. Neu dabei ist, dass die gleichen Aktivierungsschrauben wie für den perma CLASSIC, die robuste Metallausführung, verwendet werden können. Somit reduziert sich hierfür die Lagerhaltung. Der
perma FUTURA besitzt die Ex-Schutzzulassung und erlaubt jederzeit eine ständige optische Kontrolle über den Spendzustand durch das transparente Gehäuse.

Der perma FUTURA wird für die Einzelpunktschmierung an Wälz- und Gleitlagern, Gleitführungen, offenen Getrieben, Zahnstangen, Spindeln, Wellendichtungen und Ketten eingesetzt. Besonders geeignet ist der perma FUTURA für Bereiche, die besonders hygienisch rein gehalten werden müssen. Durch seine Korrosionsbeständigkeit hat sich der perma FUTURA beispielsweise in der Chemie- oder Lebensmittelindustrie bewährt und kann sogar zuverlässig unter Wasser, wie an Schleusentoren, eingesetzt werden. Einen umweltverträglichen Einsatz des perma FUTURA garantieren Biofette oder –öle.

Durch Einschrauben einer verschiedenfarbigen Aktivierungsschraube wird das Schmier-stoffvolumen von 120 cm³ in 1, 3, 6 oder 12 Monaten gespendet. Der Spendevorgang wird durch einen elektrochemischen Prozess ausgelöst, der mit bis zu 4 bar Druck einen Kolben vorwärts bewegt und den Schmierstoff in die Schmierstelle fördert. Somit werden Schmierstellen zuverlässig mit frischem Schmierstoff versorgt. Gleichzeitig können Wartungsintervalle reduziert werden und so ein Beitrag zum Arbeitsschutz geleistet werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Doris Bauer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 188 Wörter, 1529 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: perma-tec GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von perma-tec GmbH & Co. KG lesen:

perma-tec GmbH & Co. KG | 13.02.2017

perma CLASSIC / perma FUTURA

Euerdorf. Kundenorientierte Lösungen und ständige Produktverbesserungen sind die Basis für die Marktführerschaft von perma im Bereich der Einzelpunktschmierung. So haben sich der perma CLASSIC und perma FUTURA seit Jahrzehnten in allen Anwendun...
perma-tec GmbH & Co. KG | 06.02.2017

perma Schmiersysteme im Einsatz: Lüfteranlagen

Euerdorf. Die wirtschaftliche Instandhaltung von Lüfteranlagen hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung für die Betreiber gewonnen. Lüfteranlagen werden meist unter außergewöhnlichen Einsatzbedingungen betrieben. Staub oder Förderm...
perma-tec GmbH & Co. KG | 30.01.2017

perma Schmiersysteme im Einsatz: Kies- und Schotterwerke

Euerdorf. Wirtschaftlichkeit und Effizienz eines Kies- oder Schotterwerkes hängen in erster Linie von einer reibungslosen und störungsfreien Prozesssicherheit der Maschinen und Anlagen ab. Dabei ist es oft nur von Hand und mit erhöhtem Gefahrenpot...