info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
news.de GmbH |

Patientenverfügungen müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Im Krankheitsfall für Klarheit sorgen


Unfall oder Krankheit können jeden ganz plötzlich treffen. Was sollen die Angehörigen und Ärzte tun, wenn man selbst keine Entscheidungen mehr treffen kann? In diesem Fall ist eine Patientenverfügung hilfreich. In ihr wird unter anderem festgeschrieben, welche medizinischen Mittel eingesetzt werden dürfen. Das Nachrichtenportal www.news.de erklärt, was nicht nur Patienten im Ernstfall beachten sollten.

Eine Patientenverfügung legt dem Arzt im Falle eines Unfalls oder Krankheit den Willen des Patienten schwarz auf weiß dar, wenn dieser sich selbst nicht mehr äußern kann. Aber etwa die Hälfte der existierenden Patientenverfügungen sind zu vage oder fehlerhaft formuliert. Damit sind sie rechtlich nicht bindend. Das Gesetz fordert nämlich, dass der konkrete Ernstfall präzise beschrieben werden muss. In der Patientenverfügung lässt sich festlegen, welche lebenserhaltenden Maßnahmen der Verfasser ablehnt. Im Gegenzug sollte konkret beschrieben werden, welche Therapien durchgeführt werden können. Hierfür können Verbraucher auf Formulare zurückgreifen, die beispielsweise Rettungsorganisationen anbieten. Außerdem sind die Dokumente zum Download im Internet verfügbar. Aber erst durch die persönliche Unterschrift mit Angabe von Ort und Datum ist die erstellte Erklärung verbindlich. Damit wird bestätigt, dass der Verfasser bei voller geistiger Gesundheit (http://www.news.de/gesundheit.html) die Bedeutung der Verfügung erfasst hat. Wer eine Verfügung hinterlegt, sollte zudem Personen festlegen, die bereit sind, die Inhalte der Verfügung umzusetzen. Im Idealfall sind dies der Ehepartner und die Kinder. Sinnvoll ist es, diese Personen dies durch ihre Unterschrift bestätigen zu lassen. Es empfiehlt sich das Dokument regelmäßig, in einem Zeitraum von ein bis zwei Jahren zu aktualisieren.


Kontakt:

news.de GmbH
Lisa Neumann
Barfußgässchen 15
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de



Die Unister-Gruppe betreibt erfolgreiche deutschsprachige Medienportale wie www.news.de und www.boersennews.de. Verbraucherinformationen werden mit dem Portal www.preisvergleich.de abgedeckt und der Reisebereich wird mit dem Online-Reisebüro www.ab-in-den-urlaub.de bedient. Aus dem Finanz- und Versicherungsbereich kommen unter anderem www.kredit.de, www.geld.de, www.versicherungen.de und www.private-krankenversicherung.de.


Web: http://www.news.de/gesundheit/855064288/so-setzen-sie-dem-arzt-klare-grenzen/1/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 232 Wörter, 2014 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von news.de GmbH lesen:

News.de GmbH | 12.07.2011

Knigge für den Urlaub - Benimmregeln in europäischen Ländern

Wer im Urlaub nicht von Weitem als Tourist erkannt werden möchte, sollte sich im Vorfeld über die Kultur des Gastlandes informieren. Unterschiede treten beispielsweise bezüglich der Tischsitten auf. Das Nachrichtenportal news.de informiert über e...
news.de GmbH | 24.03.2011

Knappes Öl und steigende Goldpreise

Die angespannte Lage in Libyen gehört derzeit zu den wichtigsten Themen in den Medien. Der aktuelle Ölpreis und der damit verbundene Anstieg der Benzinpreise machen die weltweiten Auswirkungen dieses Konfliktes deutlich. Über die wirtschaftlichen ...
news.de GmbH | 18.01.2011

Konkurrenz fürs iPad - Das optimierte Android-Betriebssystem für Tablets

Es wurde bereits viel kritisiert an den Android Tablets. Das bisherige Smartphone-Betriebssystem sei stark verbesserungswürdig, so der gemeinsame Tenor vieler Fachzeitschriften. Der Internetriese Google möchte dem ein Ende setzen und präsentiert...