info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ÖkoFEN Heiztechnik GmbH |

"Wir brauchen in Zukunft verlässliche Rahmenbedingungen!"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Beate Schmidt, ÖkoFEN Geschäftsleitung Marketing und Vertrieb, sieht die Freischaltung des MAP nur als ersten Schritt in die richtige Richtung


?Wir sind froh, dass seitens der Politik realisiert wurde, wie wichtig das MAP nicht nur für Industrie, Handwerk und Bauherren ist, sondern dass durch die hohen Mehrwertsteuereinnahmen, die dadurch in die Staatskassen zurückfließen, die Investition in das Förderprogramm um ein Vielfaches übertroffen werden..."\r\n

Mickhausen im Juli 2010. "Wir sind froh, dass seitens der Politik realisiert wurde, wie
wichtig das MAP nicht nur für Industrie, Handwerk und Bauherren ist, sondern dass
durch die hohen Mehrwertsteuereinnahmen, die dadurch in die Staatskassen
zurückfließen, die Investition in das Förderprogramm um ein Vielfaches übertroffen
werden.
Durch die im Mai verhängte Haushaltssperre und die langwierige Entscheidungsfindungsphase
wurden Endkunden extrem stark verunsichert und die Partner im Handwerk mussten
dramatische Auftragsrückgänge hinnehmen. Dadurch hat die Pelletsbranche wie auch der
gesamte Bereich der Erneuerbaren Energien einen herben Rückschlag erlebt, der im Laufe
dieses Jahres kaum noch auszugleichen sein wird. Auch hinsichtlich des Ressourcen-, Klima-
und Verbraucherschutzes.
So positiv es zu bewerten ist, dass das Bundesfinanzministerium nun seine Entscheidung mit
Beschluss vom 7. Juli korrigiert hat, so wichtig bleibt es für die Zukunft, stabile und
verlässliche Rahmenbedingungen bei den Förderungen zu schaffen. Durch die Stop-and-Go
Förderpolitik sind auch die ambitionierten Klimaschutzziele der Bundesregierung, bis zum Jahr
2020 14 Prozent des Wärmeverbrauchs in Deutschland aus Erneuerbaren Quellen zu decken,
gefährdet. Diese werden nur auf der Basis verlässlicher Förderpolitik, wie sie beispielsweise
durch haushaltsunabhängige Förderinstrumente erzielt werden können, erreichbar sein.
Der verhältnismäßig geringe Betrag von 115 Millionen Euro, der nun wieder für das MAP zur
Verfügung steht, ist hier nur als ein erster Schritt in die richtige Richtung zu sehen. Aufgrund
des reduzierten Mitteleinsatzes mussten Fördertatbestände in der aktuell veröffentlichten
Richtlinie gestrichen werden, so dass Verbraucher gut beraten sind, das MAP zeitnah in Anspruch
nehmen."


ÖkoFEN Heiztechnik GmbH
Maria Jall
Schelmenlohe 2
86866 Mickhausen
08204 / 2980-0

www.pelletsheizung.de



Pressekontakt:
Sage & Schreibe Public Relations GmbH
Philipp Neuman
Blumenstr. 17
80339
München
p.neuman@sage-schreibe.de
089 / 23 888 980
http://www.sage-schreibe.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Philipp Neuman, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 257 Wörter, 2148 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ÖkoFEN Heiztechnik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ÖkoFEN Heiztechnik GmbH lesen:

ÖkoFEN Heiztechnik GmbH | 01.09.2011

"Open Innovation": ÖkoFEN entwickelt Strom produzierende Pelletsheizung

Mickhausen im September 2011. Die dezentrale Energieerzeugung mittels Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung ist heute eines der zentralen Energiethemen. KWK-Anlagen ermöglichen eine besonders hohe Energieeffizienz, da die Verbrennungswärme sowohl zum Heizen ...
ÖkoFEN Heiztechnik GmbH | 27.07.2011

ÖkoFEN bietet neue Planungssoftware für das Fachhandwerk

Mickhausen im Juli 2011. Ab sofort bietet ÖkoFEN, Europas Spezialist für Pelletsheizungen, eine neue 3D-Planungssoftware an. Mit "plan4[heat] 2.3" lassen sich schnell und unkompliziert dreidimensionale Entwürfe für Heizräume mit vielen Gestaltun...
ÖkoFEN Heiztechnik GmbH | 11.08.2010

ÖkoFEN Graphit-Wärmetauscher setzt neue Effizienz-Standards

Mickhausen im August 2010. Energieeffizienz ist das zentrale Element moderner Heizungstechnik. Bereits mit der Entwicklung und Einführung der Brennwerttechnik für Pelletskessel setzte ÖkoFEN einen neuen Standard in Sachen Wirkungsgrad bei der Pell...