info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AVG Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG |

Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG schließt das vierte Jahr in Folge mit einem zweistelligen Dividendenbetrag ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


AVG eG, die Anlegergemeinschaft in der Rechtsform einer eingetragenen Genossenschaft, beschloss in ihrer Vollversammlung eine Dividendenaus-schüttung in Höhe von zwölf Prozent für das Jahr 2009.


Genossenschaftlich orientierte Einsteiger, engagierte Privatanleger sowie professionelle Vermögensverwalter können „ihrer eingetragenen renditestarken Anlagengenossenschaft" vertrauen. Sie war zu keinem Zeitpunkt abhängig vom Börsentrend. Im Kapitalanla¬gebestand gab und gibt es keinerlei Ausfälle. Die Dividende ist weiterhin stabil und gut. So konnte seit der Gründung der Genossenschaft vor vier Jahren, jedes Jahr eine positive zweistellige Dividende für ihre Mitglieder erwirtschaftet werden.

Das Ziel dieser eingetragenen Genossenschaft ist es, ihren Mitgliedern in allen Börsenlagen die bestmögliche Performance zu bieten und sie zu unterstützen, wenn sie Hilfe brauchen: für das kurzfristige Finanzmanagement, für die mittelfristige Kapitalanlage oder für die langfristige Altersvorsorge mit Rentenplan.

Dabei nutzt sie die Spielräume, die ihr der Gesetzgeber vorgibt. Konsequent. Und so haben Mitglieder nicht nur Anspruch auf die Erzielung von Preisvorteilen, auf Unterstützung und Beratung in Bezug auf die Anlage von Kapital, auf die Erarbeitung von Finanzierungskonzepten und der Optimierung der Ausgabenstrukturen sondern auch auf die Erzielung einer regelmäßig weit überdurchschnittlichen Rendite unter weitgehendem Ausschluss des Verlustrisikos.

Bei der AVG EG sind die Mitglieder hervorragend beteiligt, denn sie bietet ihnen individuellen Service und umfassende Leistungen. Eine Bindung an langjährig feststehende Beitragszahlungen ist bei der Beteiligung an der Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG AVG nicht erforderlich. Die vom Anleger/Mitglied eingebrachten Einmalanlagen, wie auch die selbst getragenen Sparpläne, sind somit sehr flexibel.

Der Staat überwacht dies enorm; anerkannte Prüfungsverbände kontrollieren die Einhaltung der besonders strengen Sicherheitsanforderungen des Genossenschaftsgesetzes. Dem Anleger geht kein Cent seiner Beteiligungen verloren: außer einem einmaligen Beitrittsgeld zahlt er keine weiteren Jahres-, Betreuungs-, Umschreibungs- oder sonstigen Gebühren.

Der „Hit" für sicherheitsbewusste Anleger und Sparer.

--

Über die Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG

Der Zweck der AVG Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG ist die wirtschaftliche Förderung und Betreuung der Mitglieder. Gegenstand des Unternehmens ist die Beratung der Mitglieder in allen Finanzangelegenheiten und die möglichst ertragreiche Anlage der Geschäftsguthaben der Mitglieder unter Ausnutzung der Vorteile, die durch den Zusammenschluss zu einer Genossenschaft entstehen.
Die Genossenschaft kann alle im Bereich der Finanzwirtschaft, der Anlage der Geschäftsguthaben und der Beratung der Mitglieder anfallenden Aufgaben übernehmen, soweit es sich nicht um genehmigungspflichtige Bankgeschäfte handelt.
Sie hat insbesondere die Aufgaben Preisvorteilen für die Mitglieder durch den Zusammenschluss zu einer Genossenschaft zu erzielen sowie die gemeinschaftliche Anlage von Kapital, die Unterstützung und Beratung der Mitglieder in Bezug auf die Anlage von Kapital und die Erarbeitung von Finanzierungskonzepten sowie die Optimierung der Ausgabenstrukturen.
Die eG arbeitet ausschließlich für ihre eigenen Mitglieder. Sie legt ihr eigenes Kapital, d.h. die Geschäftsguthaben ihrer Mitglieder, im Rahmen ihrer Möglichkeiten an. Die eG verwaltet kein fremdes Kapital. Sie wird ausschließlich vom Selbstbestimmungsgedanken und von den demokratischen Regelungen des Genossenschaftsgesetzes bestimmt.

--

AVG Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG
Ansprechpartner: Andreas Lechtenfeld
Menzelstraße 14
14467 Potsdam
0331 7017777
andreas.lechtenfeld@karriere.ag
www.AVGeG.de

Web: http://www.avgeg.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Lechtenfeld, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 3204 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AVG Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG lesen:

AVG Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG | 05.05.2012

KOOPERATIVE SPARERGEMEINSCHAFT

Ein Gedanke der zu der Gründung der Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG führte. Wenn Genossenschaften und ihre Mitglieder als Netzwerke verstanden werden, sind diese sehr moderne Organisationsformen. Und die Anlagen- und Vorsorgeberatun...
AVG Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG | 29.01.2012

EINIGKEIT MACHT STARK

Schon im Altertum entstanden Bündnisse durch Stämme mit genossenschaftlichen Zügen. Im Mittelalter entwickelten sich gemeinschaftliche Zusammenschlüsse meist sozial, wirtschaftlich oder politisch Schwacher für einen gemeinsamen Zweck. Diese Idee...
AVG Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG | 23.09.2010

KLEINER START FÜR GROSSE TRÄUME

Sie glauben, wenn Sie mehr verdienen, würden Sie vermögend? Unsinn! Vermögend werden Sie nicht durch das Geld das Sie einnehmen, sondern ausschließlich durch das Geld das Sie nicht ausgeben. Sparen ist uncool und macht keinen Spaß? Auch Quat...