info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen |

Dokumenten- und Wissenschaos in Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


FIR-Seminar hilft Ordnung im Datendschungel zu schaffen


„Studien wie „Erfolgsfaktor Wissensmanagement“ von Professor Dieter Herbst (Cornelsen Verlag) belegen, dass nur zehn Prozent der Mitarbeiter es einfach finden, vorhandenes Wissen in Unternehmen zu nutzen“, erklärt Jan-Henrik Dornberg, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Informationsmanagement am Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen. Derart alarmierende Zahlen hat das FIR zum Anlass genommen, um das Thema „Wissens- und Dokumentenmanagement“ beim diesjährigen Praxistag Informationsmanagement genau zu beleuchten.

Der Praxistag findet am 5. Oktober 2010 in den Institutsräumen des FIR am Pontdriesch 14/16 in Aachen statt. Er richtet sich an Führungskräfte und Anwender, die ihr Dokumenten- und Wissensmanagement aufbauen und optimieren möchten. Die Teilnehmer lernen anhand von Simulationsbeispielen, praxisorientierten Vorträgen und Anwenderberichten, wie sie Wissen strukturieren und durch gezielten Informationsaustausch im Unternehmen besser teilen und verwerten können. Dabei werden sie sukzessive an die Themen Wissens- und Dokumentenmanagement herangeführt und lernen die thematischen Begriffe, Konzepte und Systeme kennen.
Des Weiteren werden aktuelle Probleme, die Unternehmen im Umgang mit Informationen haben, analysiert und die Prinzipien des „Lean Managements“ im Bereich der Informationsverarbeitung vorgestellt.

Ein Teilbereich des Seminars beschäftigt sich zudem mit den Möglichkeiten des Einsatzes von Wikis, also Plattformen, die das gemeinschaftliche Bearbeiten von Informationen und den Wissensaustausch ermöglichen. Zum Abschluss erfahren die Teilnehmer, was eine Dokumenten- und Wissensmanagementsoftware tatsächlich leisten kann und wie man diese professionell aus dem Dschungel der verschiedenen Anbieter auswählt.

„Überflüssige Such- und Wartezeiten sowie Doppelarbeiten verursachen in vielen Unternehmen Frust bei den Mitarbeitern und nicht zuletzt zeitlich bedingte Kosten im Unternehmen. Hier wollen wir mit unserem Seminar Abhilfe schaffen“, erklärt Jan-Henrik Dornberg.

Neben der Vermittlung von praxisorientiertem Know-how, soll das Seminar zudem als Austauschplattform für Interessierte der Thematik dienen. Die Teilnehmer haben in der Mittagspause und beim Ausklang der Veranstaltung Gelegenheit, ihre Erfahrungen auszutauschen und Branchenkontakte zu knüpfen.

Die Teilnahme an dem Seminar kostet 250,- Euro. Frühbucher sparen bis zum 5. September 50,- Euro.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sind online auf der Webseite des FIR abrufbar: www.fir.rwth-aachen.de

Ansprechpartner:
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Pontdriesch 14/16
52062 Aachen

Dipl.-Wi.-Ing. Jan Henrik Dornberg
Fachgruppe Informationslogistik
Forschungsbereich Informationsmanagement
Tel.: +49 241 47705 515
E-Mail: JanHenrik.Dornberg@fir.rwth-aachen.de

Dipl.-Inform. Wirt. Jonas Fluhr
Fachgruppe Informationslogistik
Forschungsbereich Informationsmanagement
Tel.: +49 241 47705 508
E-Mail: Jonas.Fluhr@fir.rwth-aachen.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Caroline Crott
Kommunikationsmanagement
Tel.: +49 241 47705 152
Fax: +49 241 47705 199
E-Mail: Caroline.Crott@fir.rwth-aachen.de

Web: www.fir.rwth-aachen.de


Web: http://www.fir.rwth-aachen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Caroline Crott, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 298 Wörter, 2688 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen lesen:

Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen | 26.08.2010

Aachen - die Modellregion für Elektromobilität

Das Forum ist eine neue Plattform zur Entwicklung und zum Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen Hochschulen, Industrie, Energieversorgern sowie kommunalen Einrichtungen. Veranstalter sind die Stadt Aachen, die STAWAG, die FEV Motorentechnik GmbH ...
Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen | 23.08.2010

Innovationspreis für beste Dienstleistungsidee

Ab dem 1. September 2010 kooperieren die beiden Labore zum ersten Mal in der Durchführung einer internationalen „Case-Competition“, die an beiden Hochschulen ausgeschrieben wird. Ausgelobt durch die Walter-Eversheim-Stiftung, werden die Studen...
Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen | 16.08.2010

Erfolgreich mit der richtigen Dispositionsstrategie

Ab dem 11. November 2010 veranstaltet das Institut in Kooperation mit der Management Circle AG das Intensivseminar. Die Kurse finden am 11. und 12. November 2010 in Hamburg, am 9. und 10. Dezember 2010 in München und am 20. und 21. Januar 2011 i...