info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Preisvergleich.de GmbH |

Billiger telefonieren im europäischen Ausland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der neue Handytarif der EU


Telefonieren im Ausland konnte früher sehr teuer sein. Zu Hause wurden Mobilfunkkunden bei der nächsten Handyrechnung dann mit horrenden Kosten konfrontiert. Damit soll nun Schluss sein. Zumindest innerhalb der Europäischen Union. Eine neue Verordnung legt europaweite Kostenobergrenzen für Mobiltelefonieren und SMS fest. Das Verbraucherportal www.preisvergleich.de informiert über die neue EU-Regelung.

Grenzüberschreitendes Telefonieren ist seit 1. Juli 2010 günstiger geworden. Denn der neue EU-Tarif löste nun den bisher geltenden, teureren Tarif ab. Während der Höchstpreis für das Verschicken von SMS mit 13 Cent unverändert bleibt, kosten Anrufe aus dem EU-Ausland künftig nur noch maximal 46 Cent pro Minute, anstatt 51 Cent wie bisher. Zudem sinkt die Preisgrenze für im Ausland angenommene Mobiltelefonate von 23 Cent auf 18 Cent pro Minute. Während die neuen Handytarife (http://www.preisvergleich.de/mobile/contract/) das Mobiltelefonieren im Ausland billiger machen, gibt es abgesehen von der Regulierung der internen Abrechnung zwischen den Mobilfunkanbietern weiterhin keine klare und verbindliche Regelung für die Preise für Datentransfer. Jedoch führt die EU dahingehend nun zumindest einen Kostenschutz ein. Für Datenverbindungen dürfen künftig höchstens 60 Euro monatlich berechnet werden. In drei Stufen werden Kunden dabei zunächst bei der Anmeldung im Netz per SMS über die aktuellen Preise informiert. Eine weitere Benachrichtigung erfolgt beim Erreichen von 80 Prozent des vorgeschriebenen Limits. Ist das automatisch geltende Limit von 60 Euro erreicht, wird die Verbindung abgeschaltet. Kunden haben jedoch weiterhin die Möglichkeit bewusst andere Tarife ohne Abschaltung oder Limit zu wählen.

Weitere Informationen:

http://www.preisvergleich.de/service/press/


Web: http://www.preisvergleich.de/service/press/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 183 Wörter, 1411 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Preisvergleich.de GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Preisvergleich.de GmbH lesen:

Preisvergleich.de GmbH | 12.03.2012

Strom wird wieder teurer - Jetzt unbedingt Tarife und Anbieter vergleichen!

Bereits zum Jahreswechsel erhöhten viele Energieversorger ihre Tarife. Jetzt wird der Strom noch einmal merklich teurer. Insgesamt 183 Anbieter haben einen Anstieg der Preise im März und April angekündigt. Das Internetportal www.preisvergleich.de ...
Preisvergleich.de GmbH | 09.12.2011

Die liebsten Geschenke der Deutschen - Die Top 10 zu Weihnachten

In wenigen Wochen ist es soweit und Weihnachten steht wieder vor der Tür. Pünktlich zum ersten Dezember beginnt der Stress ums Geschenke kaufen und die Einkaufspassagen quellen wie jedes Jahr über vor gestressten Eltern, Großeltern, Freunden und ...
Preisvergleich.de GmbH | 01.12.2011

Preiserhöhungen für Strom und Gas stehen bevor - Über 200 Energieanbieter ändern ihre Tarife

Millionen Strom- und Gasverbraucher müssen sich auch in diesem Winter wieder auf Preissteigerungen einstellen. Die Aufschläge sind laut einer Erhebung des Portals www.preisvergleich.de nicht unerheblich. Im Durchschnitt steigen die Kosten um vier b...