info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Transco Süd GmbH |

Logistikunternehmen Transco feiert Jubiläum

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Keine Spur von Midlife Crisis: Transco-Geschäftsleitung blickt zum 40. Geburtstag optimistisch in die Zukunft


Das Transport- und Logistikunternehmen Transco feierte am 17. Juli 2010 in Konstanz sein 40-jähriges Bestehen mit einem großen Fest. Das europäisch ausgerichtete, inhabergeführte Unternehmen mit insgesamt 19 Standorten blickt auf eine große Erfolgsgeschichte zurück und geht optimistisch in die Zukunft. \r\n

Konstanz, 22. Juli 2010 Das Transport- und Logistikunternehmen Transco feierte am 17. Juli 2010 in Konstanz sein 40-jähriges Bestehen mit einem großen Fest. Das europäisch ausgerichtete, inhabergeführte Unternehmen mit insgesamt 19 Standorten blickt auf eine große Erfolgsgeschichte zurück und geht optimistisch in die Zukunft. Ausdruck der guten Stimmung beim Jubiläumsfest war die kunterbunte Lkw-Plane, die von Kindern bemalt worden war.

Mit 40 Jahren stecken Männer häufig mitten in der Midlife Crisis. Bei Transco herrscht im Jahr 40 nach Unternehmensgründung alles andere als Krisenstimmung: "Wir konnten in den vergangenen Jahren eine positive Umsatzentwicklung und stetiges Wachstum verzeichnen", freut sich Geschäftsführer Christian Bücheler, der in diesem Jahr zusätzlich zum 40. Firmenjubiläum seinen 50. Geburtstag feiern konnte. Von der positiven Entwicklung des Unternehmens profitiert auch die Bodensee-Region: "Wir sind hier mit vier unserer wichtigsten Standorte ein bedeutender Wirtschaftsfaktor", so Bücheler weiter, "und es besteht immer noch Wachstumspotenzial."

In der Region schlägt sich das auch darin nieder, dass Transco inzwischen 450 Menschen beschäftigt, viele davon in der Region, und kontinuierlich in die Ausbildung junger Menschen investiert - die in der Regel nach Abschluss ihrer Ausbildung auch übernommen werden. Fertig ausgebildete Mitarbeiter werden bei Transco durch regelmäßige Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen, Schulungen und Trainings gefördert. "Gut ausgebildete, motivierte Mitarbeiter sind für uns eine wichtige Zukunftsinvestition", erklärt Bücheler.

Familienbetrieb mit Konzernleistungen
Das stabile Wachstum beruht aber nicht nur auf den Mitarbeitern, sondern auch auf dem ausdifferenzierten Leistungsangebot des Unternehmens. In den vergangenen Jahren entwickelte sich Transco von einem Speditionsunternehmen zu einem umfassenden europäischen Logistikdienstleister mit einer großen Bandbreite an Leistungen. Dazu zählen die mit 50.000 Quadratmetern größte Logistiklagerfläche in der Bodenseeregion sowie eine Vielzahl von Verbindungen ins europäische Ausland, etwa nach Großbritannien, Italien, Frankreich und in osteuropäische Länder wie Polen, Tschechien, die Slowakei oder die Ukraine. Eigene europäische Standorte, etwa in Mailand, sorgen für ein dichtes Transportnetz und damit schnelle Transporte. 1970 wurde Transco gegründet. Jahrelang galt der Leitsatz "Transport und Logistik mit Herz und Verstand", heute zollt das Unternehmen seiner starken Europäisierung Tribut und hat sich den englischen Leitsatz "Business in Motion" auf die Fahnen geschrieben.

"Wir konkurrieren mit unseren umfangreichen Leistungen mit den großen Logistikkonzernen", erklärt Christian Bücheler. "Im Gegensatz zu diesen können wir aber als inhabergeführtes Unternehmen mit unserer Flexibilität und der familiären Atmosphäre punkten. Wir sind trotz unserer Größe kein anonymer Großkonzern, sondern verstehen uns immer noch als Mittelständler. Das bedeutet für uns vor allem Verantwortung - gegenüber unseren Mitarbeitern, den Kunden und der Region".

Green Logistics: Umwelt im Fokus
Umsatz ist nicht alles: Bei Transco wird viel Wert auf umweltfreundliche Logistik gelegt. "Gerade hier in der Bodensee-Region lernen wir den Wert der Natur Tag für Tag neu zu schätzen", sagt Christian Bücheler. "Deshalb versuchen wir, unseren negativen Einfluss darauf so klein wie möglich zu halten. Konkret heißt das: 92 Prozent der eigenen Fahrzeuge entsprechen der Euro 5-Norm. Und wo immer möglich, werden Transportgüter bei Transco auf die Schiene verladen. Was mit der Bahn verladen wird, spart im Vergleich zum Lkw eine Menge CO2 ein. Dafür arbeitet Transco seit Jahren erfolgreich mit Hupac zusammen, einem Schweizer Spezialisten für Bahnverladung in Europa.



Transco Süd GmbH
Christian Bücheler
Max-Stromeyer-Str. 120
78467 Konstanz
+49 (7531) 588 103

http://www.transco.eu



Pressekontakt:
H zwo B Kommunikations GmbH
Hans Pöllmann
Schorlachstr. 27
91058
Erlangen
info@h-zwo-b.de
09131/812 81 -0
http://www.h-zwo-b.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hans Pöllmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 521 Wörter, 4136 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Transco Süd GmbH lesen:

Transco Süd GmbH | 12.07.2011

Transco Süd gründet Einheit "Sea & Air" in Weil am Rhein

Konstanz, Weil am Rhein, 12. Juli 2011 Mit Gründung der Einheit "Transco Sea & Air" bündelt der internationale Spediteur Transco Süd Internationale Spedition sein bisher dezentrales Überseegeschäft. Transco Sea & Air ist in der Niederlassung Wei...
Transco Süd GmbH | 21.01.2011

Osteuropa: Transco setzt Expansionskurs fort

Konstanz, Ludwigsfelde, 21. Januar 2011 Die Ende 2010 gegründete Transco Berlin-Brandenburg GmbH mit Sitz in Ludwigsfelde bei Berlin hat zum Jahresbeginn 2011 ihren vollständigen Betrieb aufgenommen. Das neue Unternehmen ist eine 100-prozentige Toc...
Transco Süd GmbH | 17.11.2010

Transco Süd GmbH: AEO-Status für alle deutschen Häuser

Konstanz, 17. November 2010 Die Transco Süd GmbH hat mit den Häusern in Konstanz, Dormagen, Weil am Rhein, Gottmadingen und Singen alle deutschen Standorte nach AEO F zertifiziert. Diese Zertifizierungsstufe fasst die Zertifikate AEO C für zollrec...