info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pitney Bowes Deutschland GmbH |

Neue Frankiermaschine von Pitney Bowes mit Gewichts- und Formaterkennung für mittleres Postvolumen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Heppenheim, 22. Juli 2010 - Pitney Bowes hat seine Reihe an Frankiermaschinen um die neue DM450C+ erweitert. Sie ist speziell für Unternehmen mit einem Postvolumen zwischen 300 und 500 Briefen täglich ausgelegt. ...

Heppenheim, 22. Juli 2010 - Pitney Bowes hat seine Reihe an Frankiermaschinen um die neue DM450C+ erweitert. Sie ist speziell für Unternehmen mit einem Postvolumen zwischen 300 und 500 Briefen täglich ausgelegt. Pitney Bowes hat damit ein kostengünstiges und kompaktes Gerät entwickelt, das an Komfort und Funktionen größeren Frankiermaschinen in nichts nachsteht. So ermöglichen ein automatischer Einzug, flexible Zuführung und eine integrierte Waage eine effiziente Postverarbeitung. Eine einfache und intuitive Bedienung erleichtert den Alltag im Postzentrum.

Die DM450C+ verarbeitet vollautomatisch bis zu 120 Poststücke pro Minute - von der Zuführung über das Verschließen der Poststücke bis zum Portoaufdruck. Sie kann alle Formate von Postkarten bis zu C4-Umschlägen auch ohne vorheriges Sortieren bearbeiten: Die "Weigh-on-the-Way"-Technologie erkennt Gewicht und Maße der Briefe mit Hilfe einer großen, integrierten Waage automatisch und ermittelt daraus das optimale Porto.

Die Frankiermaschine ist mit einem farbigen Grafikdisplay ausgestattet, das die Anweisungen für jeden Arbeitsschritt anzeigt und so eine intuitive Bedienung ermöglicht. Bedienfehler werden dank einer eindeutigen Farbsprache, beispielsweise Rot für Warnungen, deutlich reduziert. Zusätzlich können Mitarbeiter mit Hilfe der IntelliLink-Technologie Software oder Portotarife mit nur einem Knopfdruck aktualisieren und so Routineaufgaben schnell, effizient und einfach erledigen.

Bei der Entwicklung des Geräts spielte der Alltag in den Poststellen für Pitney Bowes eine große Rolle: Das geschlossene Table-Top-System ist daher besonders leicht zu Warten und einfach von Papierstaub zu reinigen.

"Auch kleinere und mittelständische Unternehmen stehen heute vor der Aufgabe, ihre Geschäftkommunikation kostengünstig, schnell und effizient abzuwickeln", so Stefan Huth, General Manager Central Region bei Pitney Bowes. "Die neue DM450C+ kann hier helfen, denn sie setzt neue Maßstäbe im Bereich Komfort und Funktion und bietet auch bei einem niedrigeren Postvolumen ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis."


Pitney Bowes Deutschland GmbH
Stefan Huth
Tiergartenstraße 7
64646 Heppenheim
+49 (0) 6252 708 -124

www.pitneybowes.de



Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Sybille Kranz
Kirchenstr. 15
81675
München
pb@maisberger.com
089-41959969
http://www.maisberger.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sybille Kranz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 290 Wörter, 2400 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Pitney Bowes Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pitney Bowes Deutschland GmbH lesen:

Pitney Bowes Deutschland GmbH | 09.08.2011

PostPrint 2011: Pitney Bowes zeigt Spitzentechnologie für professionelle Kundenkommunikation

Heppenheim, 09. August 2011 - Pitney Bowes, einer der Technologieführer im Bereich der physischen und elektronischen Dokumenten- und Postbearbeitung, demonstriert auf der diesjährigen PostPrint, wie Unternehmen Mailings professionell und günstig g...
Pitney Bowes Deutschland GmbH | 18.05.2011

Pitney Bowes mit aktuellen Produkt-Highlights auf den Mailingtagen 2011

Heppenheim, 18. Mai 2011 - Pitney Bowes, einer der Technologieführer im Bereich der physischen und digitalen Dokumenten- und Postbearbeitung, präsentiert sich vom 8. bis 9. Juni auf den Mailingtagen 2011 in Nürnberg. Pitney Bowes nimmt bereits zum...
Pitney Bowes Deutschland GmbH | 10.02.2011

CeBIT 2011: Effizientes Post- und Dokumentenmanagement mit Pitney Bowes

Heppenheim, 10. Februar 2011 - Pitney Bowes, einer der Technologieführer im Bereich der physischen und elektronischen Dokumenten- und Postbearbeitung, zeigt vom 1. bis 5. März 2011 auf der CeBIT, wie sich der Dokumentenfluss in Unternehmen erfolgre...