info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Haus der Technik München |

Solarthermische Anlagen – Funktion, Auslegung, Prüfung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Dimensionierung und Zertifizierung thermischer Solaranlagen


Thermische Solaranlagen leisten einen wachsenden Beitrag zur ökologischen, ökonomischen und regenerativen Energieversorgung. Solarthermie zur Warmwasserbereitung, Raumheizung und Kühlung ist in den Fokus der Politik, Hersteller und Verbraucher gerückt.


Bei der Auswahl der richtigen Solaranlage stehen technische Leistungsfähigkeit, Lebensdauer und Zuverlässigkeit der Produkte im Fordergrund.
Der Wissensbedarf über Funktionalität, Auslegung, Prüfung und Qualität bietet Haus der Technik in diesen solarthermischen Fachseminaren.

Solarthermische Anlagen - Heizung-Kühlung-Qualität,
am 04.-05.10.2010 in München
Zusätzlich zum Einsatz der Solarthermie in Einfamilienhäusern werden die Schwerpunkte bei Mehrfamilienhäusern und Nahwärmeversorgungssystemen, sowie bei der solaren Kühlung und der solaren Prozesswärmebereitung liegen.
Dieses Seminar richtet sich an Architekten, Ingenieure, Planer, Installateure für Heizungs-, Raumluft- und Gebäudetechnik. Die Teilnehmer erhalten einen fundierten Überblick über die verschiedenen Anwendungsgebiete der Solarthermie und lernen deren Potential einschätzen. Anschließend werden sie kleinere thermische Solaranlagen wirtschaftlich dimensionieren können, sie installieren und dabei Fehlerquellen vermeiden sowie die Leistungscharakteristik und Qualität von Komponenten und Systemen bewerten können.
Details und Anmeldung: http://www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H130-10-053-0.html



„Prüfung thermischer Solaranlagen und Sonnenkollektoren“
am 6.-7.10.2010 in Stuttgart
Die Vielzahl unterschiedlicher Gütezeichen und Qualitätslabel macht es selbst für Fachleute schwer, die Anforderungen sowie die spezifischen Eigenschaften der jeweiligen Zeichen zu charakterisieren.
Dieses Praxis-Seminar richtet sich an Fachleute aus Entwicklung, Produktion, Marketing, Vertrieb von Kollektorherstellern, Komponentenanbieter und Solarthermie-Systemanbieter. Die Teilnehmer erhalten, kompakt und umfassend, den aktuellen Stand der relevanten europäischen und internationalen Normen und erfahren den Nutzen der Qualitäts- und Leistungsprüfung, sowie die Voraussetzungen, den Ablauf und die Notwendigkeit dieser Prüfungen und Zertifizierungen von Solaranlagen und deren Komponenten. Mit Besichtigung der ITW Prüfanlagen.
Details und Anmeldung: http://www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H130-10-058-0.html



Web: http://www.hdt-essen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Beldiman, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 219 Wörter, 2153 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Haus der Technik München lesen:

Haus der Technik München | 22.07.2010

Tiefengeothermie - Projekte und Tiefengeothermie - Anlagen

Der Informationsbedarf über Tiefengeothermie wächst zunehmend. Welches sind die Voraussetzungen, rechtlichen Rahmen, wirtschaftlichen Risiken und mitwirkenden Kompetenzen und Entscheidungsträger bis die Energie aus der Erde bei Verbraucher ankommt...