info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Balance Team Sachsen |

Empfehlungsmarketing ohne gestrige Akquisemethoden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Das Profi-System der Networker für “Empfehlungsmarketing ohne gestrige Akquisemethoden” verspricht ja so einiges:


• Leute zahlen Sie dafür, um auf Ihre Liste zu gelangen. • Sie können Ihr Geschäft 1000 Leuten in derselben Zeit vorstellen, die Sie bisher für eine Person aufgewendet haben. • Sie haben nur noch mit ernsthaft interessierten Leuten zu tun. • Sie brauchen keine Bekannten zu behelligen. • Die interessierten Leute kommen auf Sie zu – nicht umgekehrt • Es ist gut, dass Sie nicht jeden nehmen.

Gerade aufgrund unprofessioneller und nicht selten aufdringlicher Akquisetechniken ist die Vertriebsform Networking teilweise in Verruf geraten. Etwas mehr Professionalität kann dieser Branche sicherlich nur guttun.
Für jene, die mit Begriffen wie “Networking” oder “Empfehlungsmarketing” nichts anfangen können, ein kurzer Überblick:
Beim Empfehlungsmarketing werden Zwischenhändler- und Zwischenlagerung ausgeschlossen. Die Ware gelangt direkt zum Endverbraucher. Der Vertriebspartner bietet jedoch nicht nur eine Ware oder Dienstleistung an, sondern gleichzeitig auch die Vertriebsidee selbst.
Allerdings greifen sich viele Networkfirmen hierbei in die falsche Trickkiste: der Neuling wird auf einer Hotelveranstaltung aufgeputscht und unterzeichnet in seiner Begeisterung einen Vertrag.
Vor seinem Kopf tanzen große schwarze Zahlen herum, die angeblich von “jedem” verdient werden könnten.
Ihm wird gesagt, dass er lediglich eine “Bekanntenliste” zu erstellen bräuchte oder dass sich das Produkt “von selbst verkaufen” würde.
Das ist nicht immer so, aber solche dilettanischen Ansätze sind keineswegs selten. Gerade der Umstand, dass “jeder” dieses Geschäft betreiben kann, führt jedoch auch dazu, dass die meisten Networker keinerlei Vertriebs- oder Marketingerfahrung haben.
Die traurige Folge ist, dass etwa 97% der Neueinsteiger bereits nach drei Monaten enttäuscht wieder aufgeben. Manche probieren es auch bei einer anderen Firma – die dieselben nicht funktionierenden Techniken predigt.
Letztendlich gelangen aber doch viele zu dem Schluss, dass Networkmarketing “nicht funktioniert”. Sticheleien aus der engsten Umgebung tun nicht selten ein Übriges, um diesem Menschen den geschäftlichen Todesstoß zu versetzen.
Die Führungsriege, die so genannte “Upline”, weiß meist außer motivierenden Sprüchen, Durchhalteparolen und schönen Videos ebenfalls keinen Rat.
Dabei ist der Vertriebsweg genial und in der Tat eine tolle Chance für alle Beteiligten!
Das Profinetworking-System geht einen völlig anderen Weg. Hier werden weder bestimmte Produkte angepriesen noch lukrative Verdienstchancen versprochen. Bei diesem System liegt der Schwerpunkt auf dem Marketing. Manchen alteingessenenen Networkern passt das gar nicht in den Kram.
Marketingleute haben damit jedoch kein Problem. Diese Leute wissen, dass bewährte Marketingprinzipien das A und O jedes dauerhaften Erfolges im Vertrieb sind.
Beim Profinetworking-System sorgt eine automatisiertes System dazu, dass Nicht- oder Halbinteressierte bald wieder “ausgesiebt” werden. Nur die ernsthaft Interessierten, die das Empfehlungsmarkting zwar durchaus nebenberuflich, aber professionell und nicht nur als Hobby betreiben wollen, melden sich auch zu einem Praxisteil an und erfahren dann, wie dieses System effektiv umgesetzt werden kann.
Dies erspart auch dem anbietenden Networker viel Zeit und Nerven. Er vertut seine Energie nicht mehr mit Überzeugungsversuchen ohnedies nicht intessierter Leute.
Dazu kommt, dass die Personen, die es zum Handbuch in E-Book-Form und anschließend zum Praxisteil schaffen, bereits gut vorinformiert sind – und sogar dafür bezahlt haben!
All das ist dank des Internets zu einem großen Teil automatisierbar.
Ein internetgestütztes Empfehlungsmarketing ist die Zukunft dieser Vertriebsform: gestrige Akquisemethoden haben in der heutigen Zeit ausgedient.
Das Profinetworking-System behandelt effektive Marketingtechniken aus neutraler Sicht; diese Techniken sind sogar auf andere Branchen übertragbar. Es werden keine bestimmten Produkte oder Gesellschaften empfohlen.
Der Autor, Steffen Mackowiak, wohnhaft in Deutschland,Dresden, ist Experte für virales Internetmarketing mit Schwerpunkt Empfehlungsmarketing. Sie erreichen ihn über: http://www.geldmitweb.de


Web: http://bit.ly/9lvSjF


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Balance Team Sachsen Steffen Mackowiak, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 466 Wörter, 3823 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema