info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Free Hugs Schweinfurt |

Free Hugs - Gratis Umarmung in Schweinfurt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Am 31. Juli 2010 findet in Schweinfurt erstmals das Event Free Hugs statt.


Am 31. Juli 2010 findet in Schweinfurt erstmals das Event Free Hugs statt. Getreu dem Motto "Eine Umarmung sagt mehr als tausend Worte" findet am Samstag, dem 31. Juli erstmals in Schweinfurt das Event "FREE HUGS" statt. ...

Getreu dem Motto "Eine Umarmung sagt mehr als tausend Worte" findet am Samstag, dem 31. Juli erstmals in Schweinfurt das Event "FREE HUGS" statt. Von 11 bis 18 Uhr gibt es in der gesamten Schweinfurter Innenstadt gratis Umarmungen für alle, die das Angebot annehmen möchten. Zentrum der Veranstaltung ist der Georg-Wichtermann-Platz. Hier befinden sich diverse Infostände, reichlich Verpflegung und eine Bühne für Live Acts.

Begleitet wird das Event von einem umfangreichen Programm: Das Steffi List Unplugged Trio rockt ab 13 Uhr, Stefan Labus stellt ab 14.30 Uhr die "Schweinfurter Kindertafel" vor und von 15 bis 17.30 Uhr präsentiert Scotty Riggins handmade american music. Das komplette Programm gibt es unter www.freehugs-schweinfurt.de

Die Aktion "Free Hugs" fand ihren Ursprung im Jahr 2004 in Sydney als der Australier Juan Mann nach einem langen Aufenthalt in seine Heimat zurück kehrte. Ihn erwartete niemand und als er die freudigen Umarmungen der Menschen am Flughafen sah, kam er auf die Idee mit einem Schild in der Fußgängerzone gratis Umarmungen anzubieten. Die Passanten reagierten zunächst zögerlich. Doch dann brach eine Umarmungswelle los. Immer mehr Menschen schrieben Schilder und stellten sich auf öffentliche Plätze um Passanten zu umarmen. Zwischenzeitlich wollte die australische Polizei die Kampagne verbieten. Doch dank einer Unterschriftenaktion erhielt Juan Mann eine Genehmigung für die Gratis Umarmungen. Mittlerweile sind "FREE HUGS" in vielen Ländern bekannt und wurden auch in Deutschland schon einige Male angeboten.

Der Erlös der Schweinfurter Veranstaltung geht an das Waisenhausprojekt "Dedunu Children Home Projekt" in Sri Lanka. Veranstalterin ist Corinna Hehn aus Niederwerrn. Der erste Vorsitzende des Spendenvereins Lanka Hope e.V. ist ihr Ehemann Sebastian Hehn. Corinna Hehn organisiert Seminare und Vorträge aus den Bereichen Gesundheit, Ernährung und Persönlichkeitsentwicklung sowie Veranstaltungen für Firmen und Privatpersonen.

www.freehugs-schweinfurt.de




Free Hugs Schweinfurt
Corinna Hehn
St.-Bruno-Str. 2
97464 Niederwerrn
.

www.freehugs-schweinfurt.de



Pressekontakt:
Scharf PR - Agentur für Unternehmenskommunikation
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267
Himmelstadt
Christine.Scharf@scharfpr.de
09364 81579 50
http://www.scharfpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Scharf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 303 Wörter, 2346 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema