info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
mediaPolis - Die Open Source Kommunikationsagentur |

Evolution in der Kreativbranche

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Open Source-Agentur mediaPolis schafft offene Strukturen


Open Source-Agentur mediaPolis schafft offene Strukturen Die Unternehmenskommunikation ist in den letzten Jahren immer komplexer geworden. Egal ob B2B oder B2C, die Kunden werden anspruchsvoller, kritischer und selbstständiger. ...

Die Unternehmenskommunikation ist in den letzten Jahren immer komplexer geworden. Egal ob B2B oder B2C, die Kunden werden anspruchsvoller, kritischer und selbstständiger. Gleichzeitig entwickelt sich die Welt der Kommunikation rasend schnell in immer neue Richtungen. Darauf muss auch die Kreativbranche reagieren, nicht nur mit angepassten Lösungen, sondern mit ganz neuen inneren Strukturen, die sie schnell und flexibel machen, aber auch erstklassig in allen Disziplinen. Das kann ein Werbegeneralist kaum leisten, aber eine Open Source-Agentur.

Um dieses Ziel zu realisieren, haben sich Agenturen und Mediendienstleister im Ruhrgebiet 2006 zum Netzwerk mediaPolis zusammengeschlossen. Jetzt wurde das erfolgreiche Netzwerk zu einer Unternehmergesellschaft weiter entwickelt. Unter der gemeinsamen Dachmarke bietet sie vielen Einzelkämpfern Zugriff auf die Infrastruktur und das Expertenwissen einer Großagentur. Open Source bedeutet dabei, dass nichts auf Dauer statisch ist. Für jeden Kunden und für jede Aufgabe wird ein Team aus den passenden Spezialisten zusammengestellt - und nach erfolgreicher Arbeit wieder aufgelöst. Kein Wasserkopf, keine Beschränkung auf einseitig ausgebildete Kompetenzen. Bei mediaPolis sind die Prozesse schlank und die speziell zusammengestellten Kompetenzen an der jeweiligen Aufgabe orientiert. "Das ist wie bei einer Tüte fertig gemischter Bonbons. Man kauft alle, aber einige schmecken nicht. Die sind nutzlos - aber bezahlt worden. Bei mediaPolis kauft der Kunde die individuell abgestimmte Mischung - da bleibt nichts über und alles schmeckt," vergleicht Uwe Jung, einer der Geschäftsführer von mediaPolis.

Der Begriff "alles aus einer Hand" hat so eine völlig neue Bedeutung gewonnen. "Mit dem Unterschied, dass unsere Hand wesentlich mehr Finger hat, als die einer herkömmlichen Agentur," so Uwe Jung. "Ein weiterer wesentlicher Unterschied ist, dass die Ansprechpartner für unsere Kunden immer Inhaber und Geschäftsführer sind, die mit dem entsprechenden Engagement und Wissen in ihren Disziplinen arbeiten. Und nicht angestellte Berater aus der dritten Reihe im fünften Glied," erklärt Uwe Jung weiter.

Ein wichtiges Ziel ist es, im Ruhrgebiet einen neuen kreativen Standort zu etablieren und zu entwickeln. Dabei soll auch eine sogenannte "coworking area" im Ruhrgebiet entstehen. Coworking areas kennt man bereits in den großen Metropolen, wie etwa in Berlin. Freie kreative Einzelkämpfer mieten bei mediaPolis lediglich einen Schreibtisch und arbeiten entweder in eigenen freien Projekten, oder aber im kooperativen Verbund mit anderen. Über mediaPolis hat die freie Szene Zugang zu den Strukturen einer großen, professionell aufgestellten Agentur und mediaPolis profitiert vom Zugang zur freien kreativen Szene. Und: Im Rahmen der Kooperation profitieren dann auch die ehemaligen Einzelkämpfer vom kooperativen "Ameisenfeeling" der mediaPoliten.


mediaPolis - Die Open Source Kommunikationsagentur
Sevim Türk
Am Bugapark 1b
45899 Gelsenkirchen
0209 59033-557

www.mediapolis.de



Pressekontakt:
mediapolis - Die Open Source Kommunikationsagentur
Sevim Türk
Am Bugapark 1b
45899
Gelsenkirchen
presse@mediapolis.de
0209 59033-557
http://www.mediapolis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sevim Türk, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 418 Wörter, 3245 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: mediaPolis - Die Open Source Kommunikationsagentur


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema