info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ThinPrint GmbH |

Handys lernen drucken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit dem Content Beamer 2.0 können Nutzer von Handys, Smartphones, Laptops und PDAs auf beliebige Informationen zugreifen, sie drucken oder faxen


Für mobile Arbeitnehmer aller Branchen bringt die ThinPrint GmbH eine Softwarelösung auf den Markt, die mobile Geräte wie Handies, Smartphones und PDAs mit bislang weltweit einmaligen Funktionalitäten für den mobilen Einsatz ausstattet.

Mit Hilfe der zum Patent angemeldeten Neuentwicklung der Berliner Softwareschmiede können die mobilen Devices auf beliebig große Dateien im Unternehmensnetz oder World Wide Web zugreifen, die Information auf dem Display als Text anzeigen oder sie per Infrarot oder Bluetooth über einen Drucker ausgeben. Ist kein geeigneter Drucker verfügbar, kann das Dokument alternativ an ein Faxgerät geschickt werden. Ein Herunterladen der Datei ist bei diesem Vorgang ebenso wenig erforderlich wie eine Installation der zum Dokument gehörenden Anwendungen auf dem mobilen Endgerät.

Und so funktioniert das Content Beamer Verfahren: Das mobile Gerät sendet eine Anforderung zur Aufbereitung eines Druckauftrags an einen entfernten Rechner. In der Regel wird dazu das Dokument mit Hilfe eines Links adressiert oder über einen Browser aus dem Laufwerksverzeichnis ausgewählt. Der Server ruft das Dokument mit der entsprechenden Anwendung auf und generiert den Druckauftrag. Dieser wird dann wiederum stark komprimiert und bandbreitenoptimiert zum mobilen Endgerät übertragen. Die übertragene Datenmenge ist hierbei dank .print Technologie 10mal kleiner als bei einer Übermittlung per Fax. Auf dem mobilen Device kann der Druckauftrag – angepasst an die Möglichkeiten des Gerätes – dargestellt oder auf dem nächstgelegenen Drucker ausgegeben werden.

„Mit dem Content Beamer treten wir in eine neue Ära der mobilen Kommunikation ein. Endlich sind Mitarbeiter mit ihren Mobiltelefonen und PDAs nicht nur erreichbar, sondern auch handlungsfähig“, so Geschäftsführer Carsten Mickeleit zur Innovation aus dem Hause ThinPrint. „Der mobile Zugang auf Emails und Unternehmensanwendungen bietet Unternehmen einen ungeheuren Mehrwert, eine erhöhte Produktivität und einen wichtigen Wettbewerbsvorteil.“

Content Beamer 2.0 unterstützt alle mobilen Internetprotokolle wie WAP 1.1., WAP 2.0 und HTML.


ThinPrint GmbH
Leistungsstarke, konsistente Infrastrukturen für das Drucken und die Verteilung von Informationen im mobilen Internet stehen im Zentrum des Produktportfolios der ThinPrint GmbH. Wichtiges Standbein des Unternehmen sind die auf Basis der .print-Technologie entwickelten softwarebasierten Drucklösungen für Serverbased-, Webbased- und Mobile-Computing, die bei etwa 1.500 großen und mittelständischen Unternehmen weltweit erfolgreich im Einsatz sind.

ThinPrint Software-Lösungen werden von 400 renommierten Distributoren und Resellern in 46 Ländern vertrieben. Dank strategischer Partnerschaften sind die Client-Komponenten der zum Patent angemeldeten .print-Technologie in einer Vielzahl von Terminals, Printboxen, PDAs und Mobiltelefonen führender Hardware-Hersteller integriert.

Weitere Informationen:
ThinPrint GmbH
Silke Kluckert
Alt Moabit 91 a/b
D-10559 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 39 49 3 166
Fax: +49 (0) 30 39 49 3 199
E-Mail: silke.kluckert@thinprint.com
Internet: www.thinprint.com



Web: http://www.thinprint.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silke Kluckert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 376 Wörter, 2957 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ThinPrint GmbH lesen:

ThinPrint GmbH | 25.03.2009

Erweiterte Druckfunktionen für die RDP-Gemeinde

Die speziell für die Druckoptimierung der Microsoft-Terminal-Services entwickelte .print RDP Engine hat sich seit der Markteinführung Anfang 2005 als weltweit führende Drucklösung für das RDP-Protokoll von Microsoft etabliert. Wichtige Faktoren ...
ThinPrint GmbH | 03.03.2009

Druckoptimierung schont Budget und Ressourcen

Bei Druckkosten denkt man zunächst vor allem an Toner- und Papierverbrauch. Einen mindestens ebenso großen, wenn nicht sogar höheren Anteil haben jedoch die versteckten Kosten. Hier belasten vor allem die Personalkosten für die Administration u...
ThinPrint GmbH | 18.02.2009

Druckaufträge mit Zustellgarantie

Gerade in Unternehmen mit Niederlassungen gehen Druckaufträge durch Leitungsunterbrechungen, Papierstaus oder ausgeschaltete Drucker immer wieder verloren, da sie nach wenigen erfolglosen Zustellversuchen meist automatisch gelöscht werden. Abhilfe ...