info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
pervormance international GmbH |

Mit "persönlicher Klimaanlage" zur Medaille

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Funktionstextilien unterstützen deutsche Leichtathleten bei der EM in Spanien


Funktionstextilien unterstützen deutsche Leichtathleten bei der EM in Spanien Bestleistungen trotz hoher Temperaturen: Mit diesen hochgesteckten Zielen sind die deutschen Leichtathleten zu den Europameisterschaften in Barcelona gestartet. ...

Bestleistungen trotz hoher Temperaturen: Mit diesen hochgesteckten Zielen sind die deutschen Leichtathleten zu den Europameisterschaften in Barcelona gestartet. Damit jeder Sportler bei den hitzigen Wettkämpfen in der katalanischen Metropole einen kühlen Kopf bewahrt, setzt das Team des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) auf die Funktionstextilien der E.COOLINE-Kollektion. Die Kühlwesten sind für die Sportler wie "persönliche Klimaanlagen, die man immer mit dabei hat", so Thomas Kurschilgen, DLV-Sportdirektor, im ZDF Morgenmagazin. Bei Außentemperaturen über 30 Grad Celsius ein klarer Trumpf. Die Westen imitieren den natürlichen Verdunstungseffekt des Körpers, indem sie gespeichertes Wasser je nach Körper- beziehungsweise Umgebungstemperatur langsam wieder abgeben.

Das Funktionsmaterial "schafft es wirklich, dass die Körperkerntemperatur bei so circa 37 Grad bleibt", so Kurschilgen weiter: "All diese negativen Begleiterscheinungen, die wir bei der Hitze kennen, minimieren sich dadurch deutlich." An der positiven Wirkung lassen auch die Untersuchungsergebnisse der Sportwissenschaftler der Universität Münster keine Zweifel offen: Das Tragen der E.COOLINE-Weste wirkt sich vorteilhaft auf die physiologischen Parameter aus, die für die sportliche Leistung maßgeblich sind. Hauttemperatur, Herzfrequenz und Laktatwerte werden reduziert und der Sauerstoffverbrauch minimiert. All diese Veränderungen führen im Endergebnis zu verzögerten Ermüdungserscheinungen, einer schnelleren Regeneration und einem gesteigerten Wohlbefinden. Es zeigte sich, dass die Sportler bei 30 Grad Celsius Außentemperatur mit E.COOLINE durchschnittlich fünf Prozent - und in der Spitze sogar bis zu 10 Prozent - mehr Leistung erzielen konnten.

Der DLV nutzt daher bereits seit 2009 die Westen im Training und bei Wettkämpfen und auch zahlreiche weitere Sportler berichten von ihren guten Erfahrungen mit den Produkten der E.COOLINE-Kollektion. Der Ultramarathonläufer Carsten Bölke ist nach selbst durchgeführten Tests von der Funktionalität und Wirkung überzeugt. Vor allem, dass das Material nach dem Aufsaugen des Wassers so schnell trocknet, hat ihn überrascht. Darüber hinaus zählen die Box-Weltmeisterin Rola El-Halabi, der Extrem-Radsportler Gerhard Gulewicz sowie der Verein der Verbandsärzte e.V. zu den Anhängern der E.COOLINE-Kollektion. Diese bietet neben den Kühlwesten auch Handtücher, Bandanas, Helm-Inlays, Stirn- und Armbänder aus dem bewährten Material.

Bestechend in der Funktionsweise
Die Kühltextilien benötigen lediglich ein kurzes Wasserbad. Anschließend bindet die verarbeitete Faser das Wasser sofort im Inneren. Das Material ist außen trocken und kann nach einer Minute genutzt werden - einfach über der normalen (Sport-)Kleidung. Bei der kühlenden Verdunstung bilden sich keinerlei Wassertropfen. Zudem kann die Flüssigkeit selbst durch starken Druck nicht entweichen. Im Gegenteil: Schweiß und Gerüche werden von dem waschmaschinenfesten Material absorbiert. Die Kühlwirkung hält bis zu 20 Stunden an.

Aufgrund dieser einfachen Aktivierung, dem hohen Tragekomfort und einem alltagstauglichen Design der neuen E.COOLINE-Kollektion werden die Funktionstextilien bei hohen Temperaturen sowie starker körperlicher Anstrengung zum wertvollen Begleiter - nicht nur für Profi- und Freizeitsportler. Auch im Büro können Sie das Wohlbefinden bei sommerlichem Klima entscheidend beeinflussen.


pervormance international GmbH
Gabriele Stein
Mühlsteige 13
89075 Ulm
+49 731 140 71-0

www.e-cooline.de



Pressekontakt:
Press´n´Relations GmbH Ulm
Rebecca Hasert
Magirusstr. 33
89077
Ulm
ulm@press-n-relations.de
073196287-15
http://www-press-n-relations.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rebecca Hasert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 449 Wörter, 3739 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: pervormance international GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von pervormance international GmbH lesen:

pervormance international GmbH | 25.08.2011

Weltneuheit gegen Hitzestress

A+A 2011 - Persönlicher Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit - Internationale Fachmesse, Düsseldorf, 18. bis 21. Oktober - Halle 5, Stand B33 Auf der diesjährigen A+A dreht sich am Stand B33 der PERVORMANCE internation...
pervormance international GmbH | 16.09.2010

Leistungsplus durch Kühlung: E.COOLINE macht Weltmeister

Bei der 11. Weltmeisterschaft der Firefighter in Südkorea waren die deutschen Vertreter von der Berufsfeuerwehr Göttingen erfolgreich wie nie. Eine Schlüsselrolle beim Sieg spielten die Kühltextilien aus der E.COOLINE-Kollektion: "Das war das Zü...
pervormance international GmbH | 15.07.2010

Neue Kühltextilien könnten Hitzeprobleme der Bahn lösen

Die Menschen in Deutschland schwitzen und die Deutsche Bahn hat ein Hitzeproblem in Zügen ohne Klimaanlage. Sogar die Politiker melden sich zu Wort. FDP-Verkehrspolitiker Patrick Döring, selbst im Aufsichtsrat der Bahn, fordert eisgekühlte Handtü...