info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eQ-3 AG |

ELV senkt Preise für HomeMatic-Hausautomation um bis zu 60 Prozent

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Home Control-Systeme und Energiesparlösungen erobern den Massenmarkt


Leer, 28. Juli 2010 – Das Elektronikversandhaus ELV (www.elv.de) hat die Preise des Hausautomationssystems HomeMatic stark reduziert. Mit diesem Schritt macht ELV seine Home Control-Produkte auch für den Massenmarkt attraktiv. So wurden die Preise für Hausautomationskomponenten und Energiesparlösungen in der Spitze um bis zu 60 Prozent gesenkt. Dadurch erfüllt das Unternehmen nun die steigende Nachfrage der Endverbraucher nach erschwinglichen Lösungen für energieeffizientes Wohnen, erhöhten Komfort und mehr Sicherheit im Haushalt.

Eine Online-Umfrage des Marktforschers BauInfoConsult ergab, dass 57 Prozent der befragten privaten Bauherren aufgrund der monetären Belastung bis jetzt auf eine intelligente Haussteuerung verzichten. Die vom ELV-Versandhaus vertriebenen HomeMatic-Lösungen bieten den Konsumenten energieeffiziente, komfortable und sichere Hausautomation zu attraktiven Konditionen.

„Althergebrachte Hausautomationslösungen waren in der Vergangenheit einer besser verdienenden Klientel vorbehalten. Allein die Kosten für die intelligente Steuerung eines Einfamilienhauses beliefen sich in der Regel auf deutlich über zehntausend Euro. Eine vergleichbare Hausautomation können wir mit HomeMatic-Komponenten bereits für ein- bis zweitausend Euro realisieren“, verdeutlicht Bernd Grohmann, Bereichsleiter Marketing & Business Development bei der e-Q3 AG, Hersteller des HomeMatic-Systems.

Insbesondere Lifestyle-Produkte wie das Apple iPhone geben dem Home Control-Markt zusätzliche Wachstumsimpulse. Denn in Kombination mit HomeMatic lassen sich mithilfe spezieller Apps, wie z.B. „HomeMatic touch“, beispielsweise Lichtschalter, Heizkörper, Jalousien, Klima- und Haushaltsgeräte komfortabel und sinnvoll steuern. Demonstriert wurde dies auch in der letzten TV-Werbekampagne für das iPhone.

„Begünstigt durch die Preissenkung des Herstellers eQ-3, ist es uns möglich, die verbesserten Einkaufskonditionen direkt an unsere Kunden weiterzugeben. Im Marktvergleich liegen die HomeMatic-Lösungen somit bei 1/4 bis 1/6 der Kosten anderer Hausautomationssysteme“, erklärt Christian Reinwald, Bereichsleiter Versandhandel bei ELV „Die positive Resonanz der Endverbraucher ist bereits heute deutlich spürbar: Die zunehmende Anzahl an Bestellungen bestärkt uns darin, dass die Kunden die neuen Möglichkeiten eines preisgünstigen Einstiegs in Hausautomation gerne annehmen. Wir sind auf die weitere Entwicklung in diesem für uns mittlerweile sehr wichtigen Bereich mehr als gespannt.“

Derzeit umfasst das kontinuierlich wachsende HomeMatic-Produktprogramm mehr als 75 unterschiedliche Komponenten. Vertrieben werden diese, unter anderem, über das ELV-Versandhaus (www.elv.de).


Bildmaterial in hoher Auflösung kann unter elv@sprengel-pr.com angefordert werden.

Kurzporträt:
Die ELV/eQ-3-Gruppe zählt seit mehr als 30 Jahren zu den Innovations- und Technologieführern in den Bereichen Hausautomation und Consumer Electronic in Europa. Seit ihrer Gründung im Jahr 1978 hat sich ELV als richtungsweisendes Elektronikversandhaus auf dem deutschen Markt etabliert und bietet mehr als 11.000 Produkte online sowie per Katalog mit einer Auflage von über 500.000 Exemplaren an. Mit mehr als 180 Produkttypen verfügt die eQ-3 als Hersteller von Home Control- und Energiemanagement-System-Lösungen über das industrieweit breiteste Angebotsportfolio. Die Marke „HomeMatic“ umfasst dabei Lösungen von Heizungsthermostaten, Lichtsteuerung und Sicherheitstechnik über Türschlossantriebe, Fenster-Aktoren, Fernbedienungen, Gateways sowie Hauszentralen bis hin zu Softwareprodukten von Partnern. Die Produktentwicklung erfolgt ausschließlich in der Zentrale in Leer. Produziert wird im eigenen Werk in Südchina mit Zertifizierungen gemäß ISO 9001, VDE, VdS, UL und ETL. Diese Kombination bringt Qualitäts- und Kostenaspekte optimal in Einklang. Weitere Informationen: www.elv.de – www.eQ-3.de.

Pressekontakt:
Bernd Grohmann
eQ-3 AG
Bereichsleiter Marketing & Business Development
+49 (491) 6008 - 661
bernd.grohmann@eQ-3.de

Maiburger Straße 29
D-26789 Leer

PR-Agentur:
Olaf Heckmann
Sprengel & Partner GmbH
Senior Vice President
+49 (2661) 91260 - 0
elv@sprengel-pr.com

Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau


Web: http://www.sprengel-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Svenja Schäfer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 434 Wörter, 3763 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: eQ-3 AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von eQ-3 AG lesen:

eQ-3 AG | 01.08.2014

HomeMatic-Zentrale CCU2 jetzt nur noch 99,95 Euro

Leer, 01.08.2014 - Die eQ-3 AG, führender deutscher Hersteller von Home Control- und Energiemanagement-System-Lösungen, bietet seine HomeMatic-Steuerzentrale CCU2 nun mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 99,95 Euro (zuvor 149,95 Euro) an. ...
eQ-3 AG | 01.07.2014

eQ-3 stellt neue Smart Home-Innovation vor

Leer, 01.07.2014 - Mit dem neuen optischen HomeMatic Funk-Tür-/Fensterkontakt stellt die eQ-3 AG eine weitere innovative Neuentwicklung vor, die den Smart Home-Markt revolutionieren soll. Als weltweit erster Sensor seiner Art verwendet der Funk-Tür...
eQ-3 AG | 16.04.2014

HomeMatic Funk LAN Gateway: Problemlos vom Keller bis unters Dach funken

Leer, 16.04.2014 - In einem individuell zusammengestellten Smart Home spielt die Reichweite der Funkzentrale eine grundlegende Rolle. Gerade in größeren Einfamilienhäusern muss das Funksignal in der Regel mehrere Etagen überbrücken, um alle Syst...