info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FileNet GmbH |

FileNet und Network Appliance integrieren ihre Produkte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Gemeinsame Lösungen für Compliance und Information Lifecycle Management


(Bad Homburg, 04.12.2003) FileNet (Nasdaq: FILE), führender Anbieter von Enterprise Content Management-Lösungen (ECM) und Network Appliance, Anbieter von Enterprise Network Storage-Lösungen, haben eine weltweite strategische Allianz geschlossen. Ziel der Zusammenarbeit ist die Koordinierung der Marketing- und Entwicklungsaktivitäten zur Integration der FileNet ECM-Lösungen mit den NetApp Unified Storage- und Information Lifecycle Management-Lösungen (ILM). So arbeiten beide Unternehmen an der Unterstützung von NetApp Fabric-Attached-Storage-Systemen (FAS), NearStore-Speichersystemen sowie der SnapLock Storage-Lösung zur permanenten Datenspeicherung durch die FileNet P8-Produktlinie. Bereits zum Jahresende 2003 soll der “FileNet Image Services Connector for SnapLock” (ISCS) verfügbar sein, der Anwendern der FileNet Image Services statt optischer Speichermedien die Verwendung schnellerer und zuverlässigerer magnetischer WORM-Speicher ermöglicht. Darüber hinaus können Unternehmen mit SnapLock Aufbewahrungsfristen für Geschäftsaufzeichnungen festlegen und einem vorzeitigen Löschen auf der Speicherebene vorbeugen. Dies hilft Unternehmen bei der Erfüllung wichtiger Compliance-Anforderungen z.B. nach dem Sarbanes-Oxley Act von 2002.

Mit der Allianz wollen beide Partner die wachsende Kundennachfrage nach Protected Storage, Compliance und neuen, dynamischen Speicherkonzepten für geringeren Aufwand beim Daten-Management adressieren. So ermöglicht die Integration der FileNet- und Network Appliance-Produkte Unternehmen und Behörden, mit der Funktionalität von FileNet P8 alle Arten von Informationen während des gesamten, komplexen Lebenszyklus zu verwalten: Dies umfasst die Erzeugung, den sicheren Zugriff, die Aufbewahrung, Wiederverwendung und das Web-Publishing sowie – falls erforderlich – das Löschen von Informationen. Auf diese Weise können Kunden mit optimiertem Information Lifecycle Management sicherstellen, das Content abhängig vom Wert und den verbundenen Geschäftsprozessen in unterschiedlichen, auch unter Kostenaspekten jeweils am besten geeigneten Storage-Technologien gespeichert wird.

FileNet und Network Appliance haben außerdem den Test der NetApp SnapMirror Disaster Recovery- und Hochverfügbarkeits-Software für FileNet P8 geplant. SnapMirror repliziert Daten in lokalen sowie in Wide Area-Netzwerken und erlaubt das schnelle und effiziente Spiegeln von Content an entfernte Standorte. Die Entwicklung optimierter Methoden für den Einsatz der FileNet Business Process Manager-Funktionalität als Basis einer Automatisierung von Compliance-orientierten Aufgaben ist ebenfalls vorgesehen.
Über FileNet

FileNet Corporation (NASDAQ: FILE) bietet Lösungen zum Management von Inhalten und Prozessen an, die Unternehmen helfen, kompetente Entscheidungen zu treffen. Durch Kontrolle der Inhalte im gesamten Unternehmen, Automatisierung und Optimierung der Geschäftsprozesse sowie Vereinfachung der Entscheidungsfindung verschaffen Enterprise Content Management-Lösungen (ECM) den FileNet-Kunden einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem Wettbewerb. ECM-Anwendungen von FileNet bieten umfassende Funktionen, die sich in bestehende Informationssysteme integrieren lassen und eine kostengünstige Lösung von Geschäftsproblemen ermöglichen.
Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1982 haben sich mehr als 3.900 Firmen, einschließlich 80 der Fortune 100, für Lösungen von FileNet entschieden, um damit ihre unternehmenskritischen Inhalte und Prozesse zu managen. Das Unternehmen mit der Zentrale in Costa Mesa, Kalifornien, vertreibt seine innovativen ECM-Lösungen in mehr als 90 Ländern über seine globale Verkaufs-, Professional Services- und Support-Organisation sowie über sein ValueNet® Partnernetz, Systemintegratoren und Anwendungsentwickler. In Deutschland ist FileNet bereits seit 1988 vertreten.

Pressekontakt:
FileNet GmbH
Armin Fourier / Stefan Pfeiffer
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 4
61350 Bad Homburg
Tel. 06425-82 11 72 / 06172/963-123
Fax. 06425-82 11 74 / 06172/963-413
Email: afourier@filenet.com / spfeiffer@filenet.com



Web: http://www.filenet.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Armin Fourier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 473 Wörter, 4144 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FileNet GmbH lesen:

FileNet GmbH | 05.10.2006

FileNet-Aktionäre stimmen Vereinbarung zur Übernahme durch IBM zu

(Bad Homburg, 05.10.2006) Die Aktionäre von FileNet (Nasdaq: FILE) haben dem Plan zur Übernahme durch IBM zugestimmt. Damit ist eine weitere Bedingung für den Abschluss der Transaktion erfüllt. Während einer außerordentlichen Versammlung am 3. ...
FileNet GmbH | 27.09.2006

Neue Version des FileNet Email Manager verfügbar

(Bad Homburg, 27.09.2006) FileNet (Nasdaq: FILE) liefert ab sofort eine neue Version des FileNet Email Manager aus. Zusätzlich zu Microsoft Exchange und Lotus Notes unterstützt der FileNet Email Manager 3.7 nun auch Novell GroupWise. Der FileNet Em...
FileNet GmbH | 21.09.2006

FileNet-Studie zeigt: Für große Organisationen ist integriertes Business Process Management ein Schlüsselfaktor zum Erreichen der Geschäftsziele

(Bad Homburg, 21.09.2006) FileNet (Nasdaq: FILE), führender Anbieter von Enterprise Content und Business Process Management-Lösungen, hat eine neue Studie über die Performance Management-Strategien europäischer Unternehmen vorgelegt. Im Rahmen de...