info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SCHEMA GmbH |

Erfolgreiche Bilanz für 2003: SCHEMA GmbH legt beim Umsatz und Mitarbeiterwachstum stark zu

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


(Nürnberg) Die Nürnberger SCHEMA GmbH, Hersteller von Redaktions- und Content-Management-Systemen, ist im zurückliegenden Jahr stark gewachsen und konnte sich in einem umkämpften Marktumfeld erfolgreich behaupten. Eine Reihe namhafter Kunden haben sich in 2003 für einen Einsatz der SCHEMA-Software entschieden, darunter Großunternehmen wie die Siemens Automation and Drives, ABB Turbo Systems, Lindauer Dornier, Voith Turbo und KAVO. Zusätzlich konnte die Mitarbeitermannschaft noch einmal um 25 Prozent vergrößert werden. Die neu abgeschlossenen Vertriebspartnerverträge mit etablierten Unternehmen im In- und Ausland runden die erfolgreiche Bilanz der SCHEMA GmbH ab.

Für seine fortschrittliche Technologie hat SCHEMA auf der CeBIT einen Microsoft .NET Award erhalten. Zu den technischen Neuheiten der vergangenen zwölf Monate gehörten die Anbindung des Adobe FrameMaker als Standardeditor an das Redaktions- und Content-Management-System SCHEMA ST4 sowie das Triple Delta – eine spezielle Lösung, mit der Fachverlage den Arbeitsaufwand für die Aktualisierung von Loseblattsammlungen erheblich reduzieren können. Darüber hinaus präsentierte SCHEMA im Sommer dieses Jahres ihren ST4 DocuManager. Dabei handelt es sich um eine vorkonfigurierte Out-of-the-box-Lösung zur Erstellung und Verwaltung umfassender Dokumentationswerke. Mit der RIB Software AG – einem der führenden Anbieter von Bausoftware – hat sich bereits ein namhaftes Unternehmen unmittelbar nach Markteinführung für die Lösung entschieden. RIB nutzt den ST4 DocuManager, um seine Handbücher und Online-Hilfen effizienter zu erstellen.

Beim Umsatz konnte SCHEMA in 2003 Steigerungsraten von 25% verzeichnen. Das Unternehmen setzt nach wie vor auf Selbstfinanzierung, ohne zusätzliche Mittel über Venture Capital oder Aktien.

Stefan Freisler, Geschäftsführer der SCHEMA GmbH: „Unsere Mitarbeiterzahl ist seit Januar 2003 von 60 auf 75 gewachsen, insgesamt hat sich die Belegschaft innerhalb der letzten drei Jahre damit verdreifacht.“ Im Juli wurde ein neues Vertriebsbüro in Düsseldorf eröffnet, um die wachsende Kundschaft in Nordrhein-Westfalen persönlicher betreuen zu können und die Vertriebsaktivitäten im Westen Deutschlands auszubauen.

Dazu Andreas Turk, Leiter des Vertriebsbüros in Düsseldorf: „Der Markt in Nordrhein-Westfalen weist für uns ein sehr hohes Potenzial auf. So sind – ähnlich wie in Bayern oder Baden-Württemberg – zahlreiche Unternehmen aus der für SCHEMA traditionell wichtigen Branche Maschinen- und Anlagenbau bzw. Auftragsfertiger vertreten. Die regionale Konzentration ist jedoch in den Gebieten Rhein/Ruhr, Sauerland/Siegerland und dem Raum Bielefeld weitaus höher.“

Massiver Ausbau der Partneraktivitäten
Neu strukturiert wurde in diesem Jahr das Partnerprogramm, unter anderem durch die Einführung von Partnerkategorien und des Push-Prinzips in der Akquise. Danach erhalten die Vertriebspartner direkte Unterstützung durch einen persönlichen Ansprechpartner der SCHEMA GmbH bei der Kundenakquise.

Elisabeth Kraus, Partner-Managerin der SCHEMA GmbH, fasst zusammen: „Der Schwerpunkt unserer Aktivitäten im indirekten Vertriebskanal lag in diesem Jahr darin, unsere Partner in SCHEMA ST4 zu schulen und ihnen den Nutzen unseres auf .NET basierten Systems zu kommunizieren.“ Zu den neu gewonnenen Partnern gehörten unter anderem die CSC Ploenzke, Artech Trading Ltd. aus Liechtenstein und die Lindauer infolox GmbH.

Als einen neuen herausragenden Technologie-Partner konnte SCHEMA die Advent 3B2 GmbH gewinnen. Aus der Zusammenarbeit ist eine umfassende Lösung für Dokumentationsabteilungen entstanden – bestehend aus SCHEMA ST4 und dem weltweit führenden Satzsystem 3B2. SCHEMA und Advent werden künftig diese Produktkombination gemeinsam anbieten. Zielgruppen sind Verlage sowie Industrie- und Maschinenbauunternehmen.

SCHEMA nahm mit Erfolg an den wichtigen Fachmessen CeBIT, DMS EXPO und Systems teil und hat auch ihre Aktivitäten in der Schweiz stark ausgebaut: Durch die Partnerschaften mit der bbi Software AG, durch die Teilnahme an der Orbit-Messe sowie den Gewinn von Neukunden wie der ABB Turbo Systems, der Bison Schweiz AG oder der SIG Pack Systems AG.

Mit dem Ausbau seines bislang größten Projektes geht das Nürnberger Unternehmen in das neue Jahr: Bei der Siemens Automation and Drives, Nürnberg, hat SCHEMA eines der umfangreichsten Dokumentations-Projekte Deutschlands erfolgreich implementiert; der weltweite Roll-Out der Software wurde im Oktober begonnen und wird die Software-Experten aus Nürnberg noch bis weit in das Jahr 2004 beschäftigen.

Über die SCHEMA GmbH:
Das 1995 von Dokumentationsexperten gegründete Nürnberger Softwareunternehmen hat sich auf Informationslogistik und Redaktionslösungen spezialisiert. Mit über 75 Mitarbeitern an drei Standorten werden Profi-Systeme für kleinere und mittlere Redaktionen bis hin zu unternehmensweiten Informationslogistik-Lösungen umgesetzt. Die Anwendungen basieren auf Standard-Software (SCHEMA ST4), sind technologisch führend (.NET) und integrieren alle relevanten Standards (u.a. XML). Über Technologiepartnerschaften (z.B. mit Trados oder Advent 3B2) aber auch komplementäre Integrationspartnerschaften (z.B. mit CSC Ploenzke) ist die vertikale und horizontale Einbindung der Lösungen in die Unternehmens-IT-Landschaft optimal gelöst. Anwendungen finden sich vor allem in der Informationserstellung entlang des Produktentstehungs-Prozesses in der Industrie, aber beispielsweise auch bei Fachverlagen. Installationen bestehen unter anderem bei Agilent, Bosch, DaimlerChrysler, Siemens, START AMADEUS, der Süddeutschen Verlagsgruppe, TENOVIS, STOLL .


Ihre Redaktionskontakte:
SCHEMA GmbH
Friederike von Klinski-Wetzel
Andernacher Str. 18
90411 Nürnberg

Tel: 0911 586861-18
Fax: 0911 586861-70
Friederike.klinski-wetzel@schema.de
www.schema.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf

Tel: 0451 88199-12
Fax: 0451 88199-29
nicole@goodnews.de
www.goodnews.de



Web: http://www.schema.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Körber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 671 Wörter, 5429 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SCHEMA GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SCHEMA GmbH lesen:

SCHEMA GmbH | 02.08.2012

ST4 DocuManager 2012: Redaktionssystem und Produktinformationsmanagement aus einem Guss

SCHEMA ST4 ist eines der wenigen XML-basierten Redaktions- und Content-Management-Systeme am Markt, mit dem Unternehmen ein durchgängiges Produktinformationsmanagement (PIM) umsetzen können. Kunden wie Bosch Security Systems, Siemens Gebäudesicher...
SCHEMA GmbH | 05.03.2012

SCHEMA GmbH weiter auf Wachstumskurs

Traditionell startete das User Group Meeting der SCHEMA GmbH mit einem Rück- und Ausblick der Geschäftsleitung. Und auch in diesem Jahr konnte der Anbieter von XML-basierten Redaktions- und Content-Management-Lösungen mit einem beeindruckenden Erg...
SCHEMA GmbH | 11.10.2011

GFT und SCHEMA beschließen Partnerschaft

GFT und SCHEMA stehen bereits seit dem Frühjahr dieses Jahres in einem engen Austausch über eine Zusammenarbeit, die nun – unmittelbar vor der tekom-Jahrestagung 2011 – offiziell bekannt gegeben wurde. Die Kernkompetenzen und Schwerpunkte beider ...