info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Landeshauptstadt Düsseldorf |

Die Million ist voll

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Düsseldorf empfängt mehr als 11 000 Besucher täglich auf der Expo in Shanghai


Düsseldorf empfängt mehr als 11 000 Besucher täglich auf der Expo in Shanghai Am Sonntag, dem 1. August, empfingen die Mitarbeiter des Düsseldorfer Pavillons auf der Expo Shanghai den einmillionsten Besucher. ...

Am Sonntag, dem 1. August, empfingen die Mitarbeiter des Düsseldorfer Pavillons auf der Expo Shanghai den einmillionsten Besucher. Zur Halbzeit nach drei Monaten liegt die durchschnittliche Besucherzahl pro Tag im Düsseldorfer Pavillon damit bereits über den erwarteten 11 000. Insgesamt haben bis heute etwa 35 Millionen Menschen die Expo besucht. Yunjin Shi aus Kaifeng, in der Provinz Henan, freute sich über die Tasche der Stadt Düsseldorf, das Metro Starfarm Maskottchen LongLong und die fünf Easy Access Karten für den deutschen Pavillon, die ihm die Mitarbeiter des Düsseldorf Pavillons überreichten. "Düsseldorf muss eine faszinierende Stadt sein", sagte Yunjin Shi, "schon hier im Pavillon herrscht eine tolle Atmosphäre."

Der Düsseldorfer Oberbürgermeister Dirk Elbers ist zufrieden: "Wir freuen uns, dass die Expo so erfolgreich verläuft. Für die Beziehungen zwischen Düsseldorf und China ist das ein großer Gewinn." Düsseldorfs China-Strategie geht auf: In der Landeshauptsstadt wurde gerade die Chinese Enterprise Association gegründet, die alle großen chinesischen Firmen in Nordrhein-Westfalen vereinigt. Zuletzt hat sich das chinesische Milliardenunternehmen Hisense, einer der größten Hersteller von Elektrogeräten, für den Standort am Rhein entschieden.

Zur NRW-Woche auf der Expo vom 20. bis 26. September sind noch einige Highlights geplant, zu denen auch Elbers anreisen wird. Neben einer hochkarätigen Düsseldorfer Architekturausstellung im Stadtplanungsmuseum Shanghai unter Mitwirkung des für den Kö-Bogen verantwortlichen Architekten Daniel Libeskind, der Eröffnung der Messe Wire&Tube sowie diversen Konzerten der Düsseldorfer Band Swinging Fanfares wird Tischtennisstar Timo Boll im Düsseldorfer Pavillon einen Weltrekordversuch wagen, indem er gegen 100 Chinesen im Tischtennis antritt. Es bleibt spannend in Düsseldorf am Huangpu!


Landeshauptstadt Düsseldorf
Martin Beckers
Burgplatz 1
40213 Düsseldorf
+49 211 89 97680

http://www.duesseldorf-expo2010.de/



Pressekontakt:
FAKTUM GmbH
Armin Ulm
Brückenstrasse 45
69120
Heidelberg
a.ulm@faktum-kommunikation.de
+49 6221 458914
http://www.faktum-kommunikation.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Armin Ulm, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 264 Wörter, 2187 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Landeshauptstadt Düsseldorf lesen:

Landeshauptstadt Düsseldorf | 21.09.2010

City Experience am Düsseldorf-Tag

Zum Düsseldorf-Tag am Dienstag, dem 21. September, bot die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt den Expo-Besuchern ein buntes Programm. Während das Düsseldorfer Showorchester Swinging Fanfares gemeinsam mit der Band ohne Bart ordentlich Stimmu...
Landeshauptstadt Düsseldorf | 21.09.2010

Weltrekord mit Timo Boll

Shanghai, 21.09.10 Am heutigen Düsseldorf-Tag auf der Expo, dem 21. September, hat der Tischtennis-Weltranglisten Zweite Timo Boll mit einem neuen Weltrekord und einem Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde für Spannung gesorgt. Boll spielt seit 200...
Landeshauptstadt Düsseldorf | 21.09.2010

Oberbürgermeister Dirk Elbers und Messechef Werner M. Dornscheidt eröffneten wire & Tube China 2010

Der Düsseldorf-Tag im Rahmen der Expo 2010 startete schon sehr früh (9.30 Uhr) mit der Eröffnung der wire & Tube China durch Düsseldorfs Oberbürgermeister Dirk Elbers und Messechef Werner M. Dornscheidt. Bereits seit 2004 veranstaltet die Messe ...